Hoffe auf gute Ratschläge zum Thema Allergie

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Nora vor 1 Jahr, 10 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #1309051

    Morti
    Teilnehmer

    Hallo erstmal an alle 👋🏼

    Meine Frage an die Erfahrenen: Kann ich mittels einer dünnen Schicht z.B. UV-Haftgel eine Kontakt-Allergie auf eine Acrylmodellage vermeiden?

    Meine Story:
    Ich mache mir nun schon seit ca. 13-14 Jahren meine eigenen Nagelmodellagen. In den ersten Jahren mit Tips und Gel und vor einem guten halben Jahr das erste Mal mit Acryl. Zuerst gabs keine Probleme und ich hab mich schnell an die Vorteile gewöhnt. Nun habe ich vor ca. 2 Monaten eine Kontakt-Allergie auf das Liquid entwickelt. Ich war nicht beim Hautarzt aber hab das (duckt sich weg) selbst durch Tests am Unterarm herausbekommen. Primer, Cleaner und Co sind kein Problem, vom Feilstaub bekomm ich eine leichte Rötung ohne Juckreiz, die auch binnen 1-2 Std. verschwindet – ergo: kein Problem.
    Habe mir verschiedene Liquid bestellt und bei allen, mal mehr – mal weniger, die gleichen Beschwerden: Rote Fingerkuppen und zeitweise starken Juckreiz (a la ich kann nicht schlafen, ich ziehe mir lieber die Haut von den Fingern). Beim ersten Auftreten der allergischen Reaktion hatte ich obendrein an den kompletten Fingerkuppen Pusteln und eine Woche nachdem das Jucken aufgehört hat pellte sich die Haut sehr stark und “großflächig”. Das passierte komischerweise nur beim ersten Mal jetzt juckt es nur noch aber das so sehr das ich nach dem Test eines Liquids keine andere Möglichkeit habe als die modellage wieder zu entfernen. 3-4 Std. später tun meine Finger dann wieder so als wäre nie etwas gewesen. Im Moment nutze ich wieder Gel aber ich hätte so gern meine Acrylnägel wieder (Jammer).

    Vielen lieben Dank schonmal im Voraus
    & LG Morti

    #1309052

    Nora
    Keymaster

    Hallo Morti,

    zu Deiner ersten Frage: haben wir noch nicht so probiert, musst Du notfalls ausprobieren, wobei die Chancen nach reichlicher Überlegung etwas gering sind, dass Du damit Erfolg haben wirst. Notfalls musst Du auf andere Systeme umsteigen. Da Acryl und UV Gel eigentlich beider der Acrylfamilie angehören, ist es fraglich bzgl. weiterer langjähriger Modellagen. Probieren geht über studieren, leider!

    Kann sein, dass Du kurzfristig mit anderen Liquids besser zurecht kommst, ich würde es aber auf lange Sicht nicht darauf ankommen lassen, wenn Du jetzt bereits Probleme hast und sich eine Kontakallergie entwickelt hat.

    Gut wäre es auch mal eine Arzt heranzuziehen und Dich ggfls. testen zu lassen.

    Teste Dich durch und finde es heraus, wobei ich auch nicht allzu viele Liquids ausprobieren würde..ein paar und dann hast Du bereits eine Richtlinie ob es funktioniert oder auch nicht:)

    LG

    #1309058

    Morti
    Teilnehmer

    Hi Nora

    Danke für deine schnelle Antwort erstmal. Mir wird langsam klar das ich um einen Arztbesuch nicht herum kommen werde wenn ich weiterhin schöne und lange Nägel haben möchte. Aber bevor ich mich dem ausliefere (habe extrem schlechte Erfahrungen mit Ärzten aller Art gemacht) möchte ich noch etwas ausprobieren.

    Hoffe du kannst mir zum Thema Liquid vielleicht auch noch helfen.
    Ich habe bislang 3 Liquids gestestet dabei waren 2 von der gleichen Firma was sich dann wohl im ersten Moment als eines zählen lässt. Wobei eines davon für Anfänger war und ich es besser vertragen habe als die anderen. Es juckte zwar auch aber lange nicht so stark und vor allem nur ca. 2 Tage lang hin und wieder mal.

    Ich habe hier in Forenbeiträgen von anderen Mädels mit Allergien gelesen das sie mit den Liquids von Ez Flow, Nfu und/oder ABC keinerlei Probleme haben. Nun habe ich ein Testkit von Ez Flow bestellt, aber auch nach langer Suche nirgends die anderen beiden finden können. Habe ja auch keinen Gewerbeschein was noch erschwerend hinzu kommt.

    Frage:
    Kennst du oder jemand sonst eine Möglichkeiten für mich als Endkunden an die Liquids von ABC und Nfu heran zu kommen?
    Nagelstudios kommen leider für einen vorerst einzigen “Probe-Nagel” nicht in frage, die sind alle zu weit weg für mich da ich kein Auto habe.

    Danke nochmal
    MfG Morti

    #1309059

    Nora
    Keymaster

    Hi Morti,

    ich würde mir eventuell nicht die Mühe machen, an Produkte, die nur mit GS erhältlich zu beschaffen, von einer Freundin oder anderen.

    Dann kommt die erste Frage warum hast Du keinen GS und nur mal zum Probieren, vielleicht etwas aufwändig.

    Über ein hypoallergenic Acryl Liquid habe ich noch nichts gelesen, aber über hypoallergenic UV Gele, insofern diese es wirklich gibt zu einer besseren Verträglichkeit.

    Ob die Acryl Liquids von Anbietern mit nicht GS pflicht schlechter oder minderwertiger sind als von Anbietern, die ausdrücklich einen GS verlangen sei mal etwas zu hinterfragen, wo doch die Inhaltsstoffe beider Anbieter ähnlich wenn nicht identisch sind.

    Ganz zu günstig auch nicht, weil wieviel Qualtität ist zu diesem Preis möglich? Wenn die Frage überhaupt so gestellt werden kann.

    Bevor Du weitere Bestellungen tätigst rufe Firmen an oder schicke ein paar Emails raus, mit der Schilderung Deines Problems. Wenn Antworten kommen hast Du einen besseren Überblick und kannst dann besser die nächsten Schritte anhand der Auswertung umsetzen.

    Hoffe, das macht alles so Sinn? wenn nicht, frag einfach mal nach:)

    LG

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.