Ich weiß nicht mehr weiter…

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  susi1188 vor 5 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #38068

    nine23
    Mitglied

    hallo ich brauch mal eure hilfe folgendes problem: bei vielen kunden ist das problem das das gel luft zieht, ich habe schon soviel ausprobiert, ich arbeite mit dem fiberglasgel von buschmann als base und verlängerunsgel.

    als aufbau strong builder gel von jolifin als abschluss zwei dünne schichten klares fiberglasgel.
    ich schiebe die nagelhaut zurück buffer die unsichtbare nagelhaut weg, entfette mit deyhydrator.

    primer hab ich weggelassen da bei vielen es sich dadurch gebessert hat. habe auf mein aufbau geachtet. nicht stark nachgefeilt jetzt weiß ich nicht mehr weiter.

    könnt ihr mir sonst ein anderes gel empfehlen vllt ist das auch zu steif weil mir ist aufgefallen das es bei denen auftritt die weiche nägel haben. ich hoffe ihr könnt mir helfen….

    #561948

    susi1188
    Mitglied

    Die unsichtbare Nagelhaut muss richtig entfernt werden – Propusher oder noch besser Fräser. Buffer reicht da nicht.

    #561943

    diandra39
    Teilnehmer

    versuche mal ein elastisches Aufbaugel zu nehmen.
    Ich arbeite z.B.momentan gern mit dem Blossom-Serie, da findest Du echt alles.

    Aber auch, wenn Du Jolifin weiter nehmen möchtest, auch da gibt es extra Gele für weiche und dünne Nägel.
    Außerdem weiss ich nicht, ob Nagelhaut wegbuffern allein reicht. Ich entferne die unsichtbare Nagelhaut mit dem Fräser, und zwar, indem ich einen cuticula bit nehme und dann kommt da so einiges an Nagelhaut runter.

    Dass Du Dehydrator nimmst, ist sicherlich auch sehr gut.
    Probier die gegebenen Tips mal aus und berichte dann…………

    lg Gabi

    #561947

    weewee
    Mitglied

    Die unsichtbare Nagelhaut nur wegzubuffern reicht in den wenigsten Fällen aus. Wenn die nicht gründlich weg ist kannst du auf die Liftings warten. Da die aber sehr hartnäckig auf der Nagelplatte sitzt brauchst du schon einen Propusher (oder Fräser, wer damit umgehen kann) um sie richtig runterzuschaben. Du wirst staunen, was da so runter kommt – glaub mir.

    #561940

    imported_bluemchen
    Teilnehmer

    es kann aber auch wirklich sein, das das Fieberglasgel nicht mit dem Aufbaugel zusammenpasst.
    Hast Du schon ein anderes Aufbaugel probiert?

    #561944

    shorti100
    Teilnehmer

    Da gebe ich Diandra recht; Versuche mal ein elastischeres Gel. Wenn du bei Jolifin bleiben möchtest, kann ich dir wärmstens das Elastik empfehlen. Das war früher mein absolutes Lieblingsgel. Und es hat so gut wie immer gehalten. (Musste dann allerdings auf säurearme/-freie Gele umsteigen). Wenn du auch lieber ein säurefreies Gel nehmen möchtest, kannst du aus der Wellness-Serie von Jolifin das 1-Phasen-Gel nehmen. Das habe ich jetzt meistens und fahre damit sehr gut. Das ist auch ziemlich elastisch.
    Aber die NH anständig entfernen ist natürlich das A und O.

    #561941

    nine23
    Mitglied

    danke für die Tips, ich denke nicht das es an der Nagelhaut liegt aber ich probiere das mal aus die weg zufräsen. bei den anderen Kunden mit festen Nagelbett hält es ja Bombe also denke ich das es wohl an dem zu starrem Gel liegt. Ich hatte auch schonmal das Elastik gehabt aber da war wohl der Fehler das ich dadrunter das Fiberglasgel hatte. also nur das Elastikgel mit Aufbaugel verwenden. Danke ich probiere das mal aus 🙂

    #561945

    shorti100
    Teilnehmer

    @nine23 983754 wrote:

    also nur das Elastikgel mit Aufbaugel verwenden. Danke ich probiere das mal aus 🙂

    Nein, das Elastik-Gel IST das Aufbaugel.

    Ich habe es meist mit Selex dünn als Haftgel kombiniert. Aber ich denke, du kannst es auch mit anderen Haftgelen kombinieren.

    #561942

    nine23
    Mitglied

    hab mir das 1phasengel von der welnesscollection jolifin gekauft. da viele auch wegen der hitzeentwicklung klagen. danke shorti:)

    #561946

    shorti100
    Teilnehmer

    Stimmt, das hat kaum Hitzeentwicklung. Bei dem Gel “jammert” bei mir nur eine Kd. (die ist aber auch sehr empfindlich….)

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.