Im High Gloss von Unguis kleine Pünktchen

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sylviecee vor 9 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #7972

    tikki2
    Mitglied

    Hallo,

    hab mir die Unguis Serie rund um und mit dem Nailoptimer zugelegt.

    Jetzt hab ich bei 2 Kundinnen – kein Unguis drunter – sondern anderes Gel – und mit High Gloss versiegelt – nach einigen Tagen Pünktchen in der Versiegelungsschicht.

    Ich weiß, das es wohl kleine Bläschen waren, die sich nun mit Dreck zugesetzt haben – jetzt sieht die Schicht gesprenkelt aus.

    Hab heute bei Unguis nachgefragt – hab gearbeitet, wie empfohlen – satt aufgetragen – 2 mal ausgehärtet – hatte beim Auftragen keine Bläschen gesehen – die Dame meinte ich hätte diese mit eingearbeitet – aber irgendwie waren die wohl doch drin.

    Hat jemand hier gleiche Erfahren gemacht, oder eine Tip für mich.

    Darüber hinaus, bin ich mit der ganzen Serie nicht so zufrieden – der Nailoptimer läßt sich für mich sehr schwierig verarbeiten – trotz Benutzung der Nailsonde finde ich eine heiden Feilarbeit und usw.. Und jetzt noch das mit der Versieglung.

    Bin kurz davor alles zu verkaufen und ein anderes Produkt auszuprobieren.

    Was meint ihr dazu?

    LG Anne

    #152324

    tikki2
    Mitglied

    he, arbeitet hier keiner mit Unguis und kann mir mal bei der Anwendung der einzelnen Produkte helfen?

    #152321

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich arbeite zwar nicht mit Unguis. .. aber ich geb Dir den Rat durchzuhalten. .. es ist manchmal schwierig sich umzustellen in der Arbeitsweise. .. vor allem dann, wenn man normalerweise auch noch mit anderen Produkten arbeitet.

    Gruß Maritta

    #152325

    tikki2
    Mitglied

    Ja, es war mir auch eine Lehre Kundinnen als Versuchskaninchen zu benutzen – werde das ganze jetzt mal an mir selbst ausprobieren.

    Maritta, mit welcher Nagelbettverlängerung arbeitest du denn – Gel – eins ohne Nailsonde?

    LG Anne

    #152322

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich habe das Cover-Pink von Nailcreation entdeckt – ist ein Buildergel – also nicht dünn aber auch nicht zu fest – ist etwas fester als das Rose-Milky von Eubecos.

    Deckt schon in zwei normalen Schichten extrem gut ab.

    Gruß Maritta

    #152323

    vika
    Mitglied

    tikki also nailoptimer hat bessere haftung für mich im moment, alle andere habe ich auch aufgegeben, und wenn ich mal gel machen muss, dann optimeer, versuch mit “schwebenden” pinsel zu arbeiten und dann wenn nötig ist noch nailsonde, ich mach den nur mit pinsel

    #152329

    akuna
    Teilnehmer

    Hallo Tikki,

    arbeite ausschließlich mit den Gelen von Unguis. Sowohl den Optimer also auch das Highgloss. Beim Highgloss solltest du vorher den Pinsel gut mit einer Zelette ausdrücken und zwischendrin auch nochmal, ansonsten hab ich auch das Problem das ich Bläschen mit einarbeite, das ist dann aber wirklich meine Schuld, das Produkt ist einwandfrei. Die Feilarbeit beim Optimer hab ich komischerweise nicht. Wenn ich den aufgetragen habe und mit der Nailsonde glätte muss ich kaum noch was feilen.

    LG

    AKUNA

    #152327

    tina70
    Mitglied

    wir machen ja gerade unsere Jahresschulung bei Unguis und arbeiten natürlich auch mit dem Material. Mit dem Optimer habe ich gar keine Schwierigkeiten, wenn ich mit der Sonde arbeite habe ich so gut wie keine Feilarbeit mehr. Ebenso das Professional und der Softbuilder.
    Aber genau wie Tikki habe ich im High Gloss die Bläschen, die sind nach dem auftragen nicht, ist alles wirklich glatt wie ein Kinderpopo, aber wenn ich aus der Lampe komme habe ich wie so aufgegangene halbe Bläschen.
    Am 22/23.9. habe ich das nächste Wochenende, da werd ich das mal ganz genau abchecken und hinterfragen. Gebe Euch dann gerne Bescheid.
    Liebe Grüße
    Gaby

    #152330

    mavera
    Teilnehmer

    Also erst mal Hallo

    Tikki 2 Ist das Wahlen Bei Kall?

    Will meine Ausbildung bei Unguis machen. basisset ist schon bei 2 Kundinnen ausprobiert.
    Am 14. 10 bin ich erstmal auf dem Workshop und freu mich, endlich jemanden gefunden zu haben, de Unguis kennt.
    Mit dem Gel denke ich muss man bischen üben aber selbst beimersten mal gings schon.Kann also nur besser werden.
    Hab das bei Kundinnen ausprobiert die vorher nur Acryl gewohnt waren. Bisher noch keine Beschwerde.Da die nur 2 km weiter wohnen und die eine bei mir in der Strasse arbeitet, wären die sicher schon hier gewesen.
    Sieht also bisher gut aus für mich

    #152328

    liedschnitte
    Teilnehmer

    hallöli,
    also ich arbeite auch am liebsten mit unguis gelen und habe eigendlich keine probleme bei der verarbeitung, egal welches gel aber bei dem high gloss is mir das mit den bläschen auch schon aufgefallen, allerdings nur mal so an einem oder zwei fingern.
    kann mir aber gar nicht vorstellen, das ich da bläschen miteingearbeitet hätte….

    #152326

    tikki2
    Mitglied

    @mavera – nein nicht dieses Wahlen – mein Wahlen liegt in Saarland.

    Wegen dem Versiegler hab ich das jetzt auch raus – man muß es schön satt auftragen – dann kommt das mit den Bläschen nicht vor – eventuell nur manchmal, wenn man nicht aufpaßt!

    LG Anne

    #152333

    sylviecee
    Mitglied

    hallöchen was bitte ist eine nailsonde?

    #152332

    alex01
    Teilnehmer

    schau mal hier:

    Unguis Arts – Arbeitsutensilien

    Bild nr. 6

    manche schwören auf das Ding, ich komme z.Zt. auch ohne zurecht. Mit der Sonde zieht man das Gel glatt.

    #152331

    audia3
    Teilnehmer

    das problem mit den bläschen habe ich auch! ich benutze deshalt die versiegelung von YOU mit der Pinselflasche, ist wie nagellack aufzutragen!

    wenn hier viele mit unguis arbeiten, kann mir jemand sagen, ob es dringend notwendig ist nach der Aushärtung vom French im Lichtgerät das French mit cleaner abcleanern? warum?
    danke im vorraus für eure hilfe!

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.