in eine Mietwohnung Nageldesing als Kleingewerbe (als selbst. Nebenbeschäft.)

Nageldesign, Nails & Nailart! Nageldesign Forum – Nail Art, Nagellack & künstliche Fingernägel Selbstständigkeit in eine Mietwohnung Nageldesing als Kleingewerbe (als selbst. Nebenbeschäft.)

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  shimmerize vor 6 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #32830

    cielo
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    ich befinde mich in mom in der elternzeit – werde ab den 1.juni kein eltergeld mehr bekommen.

    seit knapp 6 monaten hab ich angefangen die nägel für mich selbst und meine verwandten zumachen. (also ohne entgelt)
    und da kamm mir die idee einen richtigen kurs zu besuchen und eine kleingewerbe anzumelden (um unsere haushaltskasse zu verbessern) wir haben einen freien raum was in mom als “büro” genutzt wird befindet sich genau neben d. badezimmer und ist von dem rest der wohnung abtrennbar.

    da diese kurse relativ teuer sind dachte ich mir frage erst ob das überhaupt geht – welche Voraussetzungen meiner seits erfüllt werden sollten damit ich es zuhause ausüben darf.

    klar AG fragen – hab ich! leider bis jetzt noch keine antwort bekommen. 🙁 – naja warte ich noch ein bisschen ab

    habe versucht mich bei der gewerbeamt schlau zumachen – die können mir leider nicht helfen “die leiten nur die anträge weiter”…

    hab jetzt bei der gesudheitsamt nachgefragt – da hab ich ein auszug aus hygiene-verordung bekommen – da ist alles i.o.passt!

    ich sollte mich auch bei der bauamt schlau machen… – also die meinten ich benötige eine erlaubnis von meinem Vermieter (was auch klar ist – hab schriftlich von ihm vorliegen) und ein einverständnis von der gemeinde hab auch eine zusage – das hab ich auch bauamt gemeldet und jetzt kommts:( – jetzt sagen die: ich benötige eine nutzungsänderung o.O das soll ich bei der landkreisbauamt beantragen…

    hab auch da angerufen – die sagen dieser nutzungänderung muss von einem entwurfsfasser kommen o:O – hab einen gefunden! ja das wird er machen können :kosten punkt zwischen 1000 – 3000 euro – Hallo?

    wie ich hier bereits raus gelesen habe – ich hab ein fehler gemacht da ich mitgeteilt habe dass es sich um eine nagelstudio handelt

    wenn ich mich als Nageldesing bzw nagelmodellage kleingewerbe beim gewerbeamt anmelde – brauche ich trotzdem diesen Nutzungsänderung?

    also wir haben separaten eingang zu unsere wohnung (ist quasi eine anbau hinter dem haupthaus wo alle nachbarn wohnen) so dass die nachbarn von den kunden garnicht gestört werden können

    ich hätte nie gedacht das sowas so kompliziert werden kann…. bloß ich wollte es auf “richtigen” weg machen”ich frag das lieber vorher nach – bevor ich haufen geld reistecke”… und dann in die röhre gucke

    hoffe kann mir jemand helfen 🙁

    liebe grüsse

    #497999

    katzemidi
    Teilnehmer

    …bevor du da alles machst und in die Wege leiten möchtest, das wichtigste und ohne das geht es nicht!
    Der Vermieter muss für so etwas in Deinem Vorhaben Dir eine schriftliche Zusage geben!
    Ansonsten haste schlechte Karten!

    #498000

    katzemidi
    Teilnehmer

    Sorry habe es überlesen, haste ja schon!

    #498010

    cielo
    Teilnehmer

    jap das hab ich schon – sogar auch die gemeinde hat nix gegen

    #498003

    danaenibas
    Teilnehmer

    Das Problem hatte ich auch. Es geht darum (wurde mir erklärt) wegen Parkmöglichkeiten und da es ein Handwerk sei.
    Ist es aber nicht es ist eine Dienstleistung und die Kunden kommen nur auf Termin also brauchst du da nicht xx Parkplätze.
    Da manche Behörden leider sich nicht richtig schlau machen das es sich um kein Handwerk handelt und die Wohnung nicht umgebaut werden muß machen einige diese Probleme.
    Ich hab dann alles geklärt und das Thema war vom Tisch.
    Keine Probleme
    Hinterfrag das noch einmal ganz genau was die eigentlich genau damit meinen.

    #498009

    cielo
    Teilnehmer

    hab ich schon versucht.. also Nutzungsänderung muss man immer stellen sobald in wohnräumen eine gewerbe angemeldet wird.
    das doofe ist – bauamt hat recht einen entwurfsverfasser zu verlangen… 🙁
    also versuche weiter vll finde noch eine lösung:( ohne das ich einen verfasser einschalten muss

    #498011

    cielo
    Teilnehmer

    so bin ändlich weiter gekommen…
    vll interessiert das auch noch jemanden… wenn man zuhause eine gewerbe betreiben möchte man muss einen Nutzungsänderung Antrag stellen!egal ob klein oder gross gewerbe!
    der Bauamt kann verlangen das es über einen Entwurfsverfasser gemacht wird (kosten ab 1500 euro) muss aber nicht sein (ich hab beim HWK angerufen da ich bei der bauamt nicht weiter kam… und die haben dass so mit d. Bauamt abgemacht: wenn ich alle unterlagen vollständig vorlegen kann dann brauch eich den böden verfasser nicht) das konnte ich zum glück da mein vermieter alles da hatte
    -liegeplan (1:500)
    -wohnungsbauzeichnung
    -dann musste ich eine Betriebsbeschreibung vorlegen die hab ich von der HWK bekommen ( die waren so nett und haben auch vorab überprüft ob ich es richtig ausgefüllt habe)
    – musste einen bauantrag stellen… (den vordruck hab ich von bauamt bekommen)
    -dazu noch Einverständnis des vermieters

    UND GESCHAFFT! kosten punkt 54 euro
    fakt ist wenn man den antrag auf nutzungänderung nicht stellt – und man auffliegt wird das als eine Ordnungswidrigkeit gehandelt und droht eine Geldstrafe ab 300 euro… den laden können die erst mal nicht schließen (es sei denn besteht eine Lärmbelästigung)

    – ich hatte so richtig pech! da ausgerechnet unser Bauamt alles so genau nimmt und die unterlagen verlang bin- halt nicht die einzige die da gegen die Windmühle kämpft. .. daher wusste HWK schon bescheid und wussten was die zutun haben… 🙂 zum Glück!

    (viele bauämte wollen es garnicht sehen es reicht nur wenn man sich dort meldet zur Kenntnisnahme mehr nicht)

    naja der weg war hart aber jetzt kann mir keiner was… kann also ab juli ohne weiteres los legen! – kann schon kaum erwarten:):):):)

    #498012

    cielo
    Teilnehmer

    Ist ein MUSS! Es geht einfach darum das man in der wohnraumen gewerbe betreibt egal als was ob es n studio oder modellage oder komplett was anderes ist… Wie straeng der bauamt das sieht und ueberwacht ist wohl vOn ort zu ort unterschiedlich! Bei uns sehr straeng:(wenn man den nutzungsaenderungsantrag NICHT stellt und erwischt wird gillt es als ordnungswidrigkeit daher folgt eine busgeldstraffe ab 300 euro- wenn eine beschwerde von nachbarn vorliegt dann kann es bis zu schliessung kommen! Ich wusste das alles auch nicht hab durch per zufallerfahren-hatte viel stress aber mit der hilfe von hwk habs geschafft!

    #498013

    cielo
    Teilnehmer

    Wg schliessung wurde mir auch jetzt erst mitgeteilt! es hies erst die koennten es nicht und jetzt heisst es leider doch ist wohl von nachbarn zum teil abhaendig:( was fuer beschwerde es ist….

    #498019

    valeha
    Mitglied

    Hallo @ll,
    nicht nur der böse Nachbar kann einem hier in die Suppe spucken, auch die Konkurenz!

    #498014

    cielo
    Teilnehmer

    Das stimmt!

    #498020

    valeha
    Mitglied

    cielo, give me 5!

    #498015

    cielo
    Teilnehmer

    Yeah! XD

    #498021

    valeha
    Mitglied

    Tschaka… hihi *lach*

    #498016

    cielo
    Teilnehmer

    Lol

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.