Kann Acryl sich schon beim Auftagen lösen?

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mary72 vor 6 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #33453

    kathrine
    Teilnehmer

    Ich selbst habe nicht vie Ahnung von Arcryl (und habe auch absolut nichts gegen dieses Material), ich arbeite nur mit Gel und deshalb diese Frage.
    Kann sich Acryl schon beim Auftragen wieder von der Nagelplatte lösen?
    Grund für meine Frage:
    Gestern kam eine Neukundin die bis vor ein paar Monaten mehrmals in einem Studio im Nachbarort war, indem die ND mit Acryl arbeitet. Diese Kundin berichtete von Luftblasen, die sich schon beim Modellieren gebildet hätten. Die ND hätte dann wohl gesagt das ginge wieder weg. Sie hätte insgesamt ca. 45 min
    für die Modellage mit Schablonenverlängerung gebraucht und es hätte 50€ gekostet. Die Nägel hätten dann 1-2 Tage gehalten und hätten sich dann abgeschält. Kurz drauf hätte sie dann wieder die Gleiche Modellage für 50 € bekommen. Einen Nagel hat si sich zwei Tage später für 10€ bei ihr reparieren lassen. Das ganze hielt keine Woche.
    Jetzt meine Frage:
    Kann das überhaupt sein oder hat die mich veräppelt?
    Kann man Acryl überhaupt so schlecht verarbeiten?
    45 min für eine French Schablonenmodellage geht das? 😐

    #506545

    sugarhazle
    Moderator

    Naja, wer weiß mit was für nen IhrPlatz-acryl die gearbeitet hat, also normales Acryl schält sich nich und Blasen schon beim Auftragen genauso wenig.
    Solche Tuhsen sind dann schuld, dass Acryl immer wieder als schlecht bezeichnet wird,. ……leider.

    #506549

    kathrine
    Teilnehmer

    Ja das find ich auch schlimm, das ist immer negativ für die ganze Branche.

    #506550

    kathrine
    Teilnehmer

    Wie ich das mitbekommen habe wurde z.B. auch nicht an der Nagelhaut gemacht. Die Kundin war ganz erstaunt als ich diese entfernt habe.
    Primer weiß ich nicht. Aber in 45 min bleibt für vieles keine Zeit.
    Das ist es ja, ich weiß einfach nicht ob das alles wahr sein soll.:|

    #506547

    lysilla
    Teilnehmer

    Ich sehe es genauso, dass die Nägel vor dem Auftragen des Materials nicht richtig vorbereitet wurden. Wenns richtig gearbeitet wird, dann hält es auch!
    Blasen beim Auftragen – wurde zu nass gearbeitet.
    Und ich (wenn ich Kundin wäre) würde für die 2. Modellage nicht noch einmal den vollen Preis zahlen, denn wenn das stimmt was sie erzählt hat, wurde nicht richtig gearbeitet – also kein Eigenverschulden. Und Reparatur für 10, – für 1 Nagel – na holla – schnell verdientes Geld….
    …Ganz zu schweigen 45 min für die komplette Schablonenmodellage…. Sieht man ja was bei rauskommt ;o)

    #506551

    kathrine
    Teilnehmer

    Die Kundin war wirklich sehr verärgert und hat die ganze Sache als Abzocke bezeichnet. Sie hat auch Freundinen denen das gleiche passiert ist, die jetzt auch nicht mehr dorthin gehen. Das ist richtig schlechte Werbung für dieses Studio und die geht meistens schneller rund als positve Werbung. Das passiert denke ich wenn man so gar keinen Bock auf die Arbeit hat aber das Geld trotzdem will.

    #506548

    lysilla
    Teilnehmer

    Naja, da freu Dich dann doch, wenn sie zu Dir kommen.
    Was über andere Studios bzw Kolleginnen erzählt wird höre ich mir zwar an und speicher es ab, aber ich mache mir darüber keine weiteren Gedanken.
    Mir ist wichtig, dass meine Kundinnen mit mir und meiner Arbeit zufrieden sind. Sowas spricht sich auch rum…

    #506552

    kathrine
    Teilnehmer

    Da hast du recht Lysilla, ich hab mich auch schön zurückgehalten als sich die Kundin über die Kollegin beschwehrt hat.
    Ich habs ja nicht gesehen nur beschrieben bekommen.
    Wenn die Kunden dann zu mir kommen freu ich mich schon darüber, lästere dann aber nicht rum mit den Kunden.
    Ich sag dann, da ich mich nur mit Gel auskenne kann ich die Acryl Arbeit von der Kollegin nicht wirklich beurteilen, da setz ich mich nicht in die Nesseln.
    Im Endeffekt ist mir meine Arbeit wichtig, das ich mein Bestes gebe, das man selbst zufrieden ist mit der eigenen Arbeit, das die Kunden immer wieder kommen und sie niemals das Gefühl haben, ich würde ihnen nur das Geld aus der Tasche ziehen.

    #506554

    mary72
    Teilnehmer

    grrrrrrrrrrrrr…ich höre sowas immer wieder…Solche Mädels die “Solche Arbeit” abliefern versauen einem echt den Ruf. Ich denke auch, daß hier nicht gründlich vorbereitet wurde und das man dann so viel nochmals zahlen soll…ist echt ne Frechheit.

    #506546

    kiracat
    Teilnehmer

    Also ne Modellage in 45 min ist schon drin, wenn man richtig Profi ist.
    Denke da aber eher an Studionägel, als keine extreme Verlängerung, kein Pinchen und keine Dramasmile.
    Könnte mir höchstens vorstellen das das unsauber bis kaum vorhandene Vorbereiten ein Grund fürs ablösen war.
    Oder falsches Mischungsverhältnis Liquid/Powder. Naja, wie dem auch ist.
    Zwar keine gute Werbung für unseren Beruf, aber das regelt die Kundschaft dann schon vor Ort.
    Sie geht dann da hin wo es gut ist.

    #506553

    kathrine
    Teilnehmer

    Die besagte Nageldesignerin macht bestimmt schon ca.7 Jahre Nägel, also sind das alles keine Anfängerfehler.
    Sie hat auch angeblich fast gar nix mehr zu tun. Ich glaube die macht sich keine mühe mehr, vieleicht hat sie keine Lust mehr drauf.
    Ihre Homepage kann man irgendwie auch nicht mehr aufrufen.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.