Kleinunternehmer oder einzelnunternehmer

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  danijela111 vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #21677

    danijela111
    Teilnehmer

    Hallo

    Möchte mich selbstständig machen aber kann mich nicht so richtig entscheiden was besser wäre ein Kleinunternehmen oder ein Einzelunternehmen?

    Was habt ihr so angemeldet und was sind da die vor und nachteile?

    Danke für eure hilfe!

    #342310

    sugarhazle
    Moderator

    He? versteh gerad die Frage nich so ganz.

    Du wirst warscheinlich unter 17500€ im Jahr liegen, alo biste Kleinunternehmer, fertig.
    Einzel oder was du da meinst, sagt mir gerad nix.Selbstständig ist selbstständig.Nur eben ob Kleinunternehmer oder Groß,. .. entscheidet dein Einkommen.

    #342313

    danijela111
    Teilnehmer

    Ich verstehe da sowieso nur noch BAHNHOF 100 T. verschiedene Steuer und was weiss ich was alles daswegen suche ich jetzt hier nach hilfe.
    Ich war auf dem Seminar für die Exsistenzgründer und die haben mir gesagt ich soll ein Einzelunternehmer anmelden und kein Kleingewerbe es wäre besser.
    Ich bin seit 18.01. arbeitslos und mein mann Arbeitet und verdient jährlich ca.30000 euro.
    Es gibt doch die Kleinunternehmer(Kleingewerbe)
    und die Einzehlnunhternehmer die ihre Steuerganz normal zahlen müssen und die mwst. absetzen können?

    Wie ist es mit Homestudio und noch mobil dazu. Was kommt da auf mich zu.

    #342311

    sugarhazle
    Moderator

    Wenn du Kleinunternehmer bist, setzt du die Märchensteuer nich ab, du schreibst sie irgends hin, somit rechnest du die nich mit und bekommst sie auch nich wieder.Vorallem weniger Papierkram.
    Aber am besten du fragst speziell für deinen Fall einfach mal nen Steuerberater an.
    Einzelunternehmen, hm, biste ja eh, wenn du allein ohne Angestellte hast, denk ich.

    #342312

    pueppi1
    Mitglied

    Ich habe so nen semi auch erst gemacht. du meldest ein einzelunternehmen an, dein steuerberater stuft dich aber auf unter 17.500€ umsatz ein und somit fällst du in die Kleinunternehmerregelung rein. SPrich das was schon beschrieben wurde- setzt nix ab und bekommst nix wieder von der steuer.

    Aber dein Steuerbeberater müsste das wissen.

    #342314

    danijela111
    Teilnehmer

    Ich habe noch kein Steuerberater daswegen die ganze fragen.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.