Komplett oder einzeln berechnen?

Dieses Thema enthält 34 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dorothea vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #6103

    elaela
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    mir geht schon wieder was durch den Kopf:

    Ich berechne derzeit alles einzeln beim Kunden; also die Modellage an sich, das French und die Nailart. Ist aber doch recht umständlich und daher überlege ich nun, ob ich dafür einen Komplettpreis einrichten sollte.

    Nur sieht es im Angebot besser aus, wenn man schreibt “Neumodellage ab 39, – Euro”, als “Neumodellage 49, – Euro” (das sind jetzt nicht meine Preise, sondern nur ein Beispiel :P).

    Mich würde mal interessieren, wie ihr das so macht und ob es eventuell bei der Variante, dass man nur den reinen Modellagepreis angibt auch schon Kunden gab, die dann hinterher beim Zusammenrechnen der einzelnen Posten aus allen Wolken gefallen sind….

    Liebe Grüße,
    Manuela

    #124927

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    Ich habe einen Preis für Modellage mit French und einen ohne French.

    Bei dem mit French sind Verzierungen und Designs (außer 5 Steine an jeder Hand) mit drin.

    Das macht die Sache leichter. Finde es auch blöd, jedes gemalte Blümchen zu berechnen. Das ist den Leuten viel zu unübersichtlich. Außerdem hab ich an schönen mehr Spaß als an schlichtem French. Und auffälligere Nägel sind auch immer eine bessere Werbung….

    #124918

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich hatte am Anfang auch darüber nachgedacht Preise incl. allem zu machen bzw. halt Modellage ohne French, Modellage mit French, Modellage mit Glitter, Modellage mit Airbrush usw. ….

    Aber dann geht die Rechnerei schon los – was wenn die Kundin nur 3 Nägel haben will und nicht alle 10 oder sie will ein bisschen hier von und ein bisschen davon. ..

    Ich habe eine Extra-Preisliste (später) auf meinem Tisch stehen in denen genau steht wie viel sie bezahlen müßen wenn Sie z.B. 4 Schmucknägel haben oder 6 oder eben 10 mit Steinchen oder 10 mit Airbrush. ..

    Ich nehme 1 € egal was drauf kommt – bei 10 Nägeln mache ich Unterschiede ob 10 Nägel mit Airbrush (aufwendig) oder 10 Nägel mit Steinchen (nicht so aufwendig).

    Dann steht auf der Nailartliste z.B. Modellage mit French – 31, 80 €, Modellage mit French und 2 Nailartnägeln – 33, 80 €, Modellage mit French und 5 Nailartnägeln – 37, 80 €, Modellage mit French und 10 Steinchennägeln – 40, 60 €. ……

    Gruß Maritta

    #124919

    maritta koch
    Teilnehmer

    …. der Preis für eine Modellage mit French und 10 Steinchennägeln ist 38, 40 €. ….

    #124934

    elaela
    Teilnehmer

    Oh je-Maritta, das ist aber kompliziert oder scheint mir das nur so?

    Ich üeberlege einfach zwischen den Varianten Modellage pur (also ohne alles-aber das gibt es ja eh nie, denn French nimmt ja jeder) und Modellage inkl. Nailart (dann also mit French usw.). Bieten allerdings auch nur Sticker, Steinchen, Stamping und kleine Malereien mit an-also kein aufwendiges Airbrush…

    Nur, wie soll dann der Preisunterschied sein? Derzeit nehme ich für eine Modellage 49, – Euro und für weißes French 6, – dazu und Nailart nach Aufwand zwischen 0, 50 und 1, – Euro…:P

    #124930

    basia22
    Teilnehmer

    Ich finde das auch ein wenig kompliziert…
    Also mich als Kundin verschreckt das. Denn dann fange ich an zu sparen, so eine bin ich dann ja…und ich denke “nee, lass mal, das reicht mir schon.” Da ich beim Entspannen noch rechnen muss, was willst du hier noch rauf und wie viel wäre das dann zusammen?
    Ich bin nur Studios gewöhnt, die einen Komplettpreis anbieten – egal was drauf. Und das halt jahrelang…und ich konnte mir immer aussuchen was ich wo rauf wollte und der Preis war halt der Gleiche.
    Alles andere finde ich als Kundin doof und einmal (als ich in ein anderes Studio musste) habe ich nämlich den Überblick verloren und hab für viel weniger Nailart im Endeffekt mehr bezahlt, da sie alles einzelne angrechnet hat.

    #124920

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    find ich gar nicht kompliziert – hört sich jetzt aber wahrscheinlich so an. .. 1 € kann jeder dazurechnen. ..

    Aber wer 10 Schmucknägel nimmt – der spart dann – deshalb kommt es dann zu anderen Summen – die rabattier ich dann nämlich.

    Ich biete an – Stamping, Steinchen, Echte Blüten, Glitter, Sticker, Nagellack, Airbrush, 3D-Acrylblumen. …. und da ist aus dem Angebot heraus schon klar das ist alles unterschiedlich aufwendig. .. deshalb mache ich da Unterschiede aber nur beim Komplettangebot von 10 Nägeln.

    Bei einzelnen Nägeln ist egal was Du nimmst. … kostet immer 1 €.

    Wenn ich aber 10 Nägel mit Airbrush machen soll oder mit 3D-Acrylblumen dann ist das was anderes als 10 Nägel mit je einem Steinchen. … hat nicht nur was mit dem Materialpreis zu tun sondern mit der Arbeitszeit.
    Stamping dauert auch länger als Sticker kleben. ….. deshalb kosten 10 Stickernägel 6, 60 €, 10 Stampingnägel aber 7, 70 €. …

    Das ich eine einzelne Nailartpreisliste aufstelle hat auch was mit meine Faulheit zu tun – ich brauch dann nur draufschauen und weiß den Preis.
    Hört sich wirklich komplizierter an als es ist.

    Gruß Maritta

    #124921

    maritta koch
    Teilnehmer
    basia22;164843 wrote:
    Ich finde das auch ein wenig kompliziert…
    Also mich als Kundin verschreckt das. Denn dann fange ich an zu sparen, so eine bin ich dann ja…und ich denke “nee, lass mal, das reicht mir schon.” Da ich beim Entspannen noch rechnen muss, was willst du hier noch rauf und wie viel wäre das dann zusammen?
    Ich bin nur Studios gewöhnt, die einen Komplettpreis anbieten – egal was drauf. Und das halt jahrelang…und ich konnte mir immer aussuchen was ich wo rauf wollte und der Preis war halt der Gleiche.
    Alles andere finde ich als Kundin doof und einmal (als ich in ein anderes Studio musste) habe ich nämlich den Überblick verloren und hab für viel weniger Nailart im Endeffekt mehr bezahlt, da sie alles einzelne angrechnet hat.

    Hi,

    das Problem dabei ist aber – das man in seiner Berechnung immer von der komplizierteren Nailart ausgeht.
    Wenn Du also 10 x Steinchen hast zahlst Du das gleiche wie 10 Nägel mit 2-farbigem Airbrush. … und das ist ungerechtfertigt.

    Deshalb habe ich mich gegen die Komplettpreise entschieden.

    Gruß Maritta

    #124916

    biene78
    Teilnehmer

    Ich habe auch Komplettpreise.Ist doch am einfachsten.Und wer nur 1 oder 2 Nägel möchte ist ja selber Schuld.Könnte sich ja überall nen STeinchen oder so machen lassen.
    Hab da nie Probleme mit.Und bem Airbrush mache ich es so, da habe ich eine Spardose und da kann danmn der Kunde freiwillig was reinstecken.
    Das klappt voll gut.Die können selber entscheiden und da ist es den meisten eh peinlich nur nen Euro da rein zu stecken.

    So habe ich ruck -zuck meine Sau voll, hi.

    Ohne dieses ständige,. ..oh neee wie teuer.

    LG Biene

    Nur eine Frage:WIeso dauert bei dir Stampen länger wie STicker kleben? Bei mir dauert es gleich lang, hm.

    #124946

    papillon
    Mitglied

    Ich hatte am “Anfang” auch überlegt – ein komplett Preis zu nehmen. Hatte so an 30, 00€ Auffüllen gedacht. Mit allem drum und dran.

    Dann kam mir aber der Gedanke – einige Kunden möchten gar nichts nix – sprich “nur klares Gel” und andere Kunden möchten wiederum “alles: French + NailArt + Steinchen + evtl. noch Glitter. Und das alles in einem Auffülltermin.
    Das fand ich dann doch irgendwie blöd und auch etwas unfair, gegenüber den “Schlichten Kunden”.

    Auch incl. allen Reparaturen, hatte ich gedacht. Aber mal ganz ehrlich: wenn man nen komplett Preis anbietet – könnt ich mir eher vorstellen, dass das schnell ausgenutz wird und natürlich auch: unachtsamer mit den Nägeln umgegangen wird….kostet ja nix 😛

    Meine Preisliste ist leider mittlerweile auch sehr lang. Geh mittlerweile auf alles ein und auf alle Eventualitäten.

    Nervt mich zwar selber (da ich mich auch ab und an selbst verrechne) aber ich möchte daran schließlich was verdienen und leben.

    Meine Preisliste “hängt” auch direkt neben mir und die Kunden können bei Bedarf drauf gucken.

    Bei mir gibt´s Schmucknägel ab 0, 50€ pro Nagel. Ausser bei Strasssteinen, mach ich da keine Ausnahme.
    Grundsätzlich also 0, 50€ pro Nagel.

    Und wenn´s doch aufwendiger wird – gibt´s ja noch das Wort ab und wenn es Kunden sind, die nicht sooo viel Geld haben – mach ich auf den Zusatzpreis ganz nebenher aufmerksam 🙂

    #124948

    dorothea
    Teilnehmer

    Acrylblumen für 1, 00 EUR? Dass empfinde ich viel zu billig, da ja Steinchen fertig sind oder Sticker nur aufgeklebt sind.

    Ich werde wahrscheinlich auch alles einzeln berechnen aber bei 10 Fingern Rabatt”. Macht sich auch bestimmt besser Werbung mäßig.. Auffallenden Nägel, macht Werbung.

    LG Dorothea

    #124917

    martina27
    Teilnehmer

    ich berechne auch Nailart extra, die Preise dafür sind aber gestaffelt je nach Aufwand.

    Ein Sticker, Stamping, Strasssteinchen ist billiger als ein echter Diamant oder eine Perle. Wohl klar, oder?

    Einen einzelnen Nagel mit Nailart oder Strasssteinchen gibts hin und wieder auch mal kostenlos.

    Sticker oder Stamping kostet pro Nagel 0, 30
    Farbgel oder Glitter, Strassteinchen 0, 50
    Airbrush 1, –E
    Echte Diamanten = Tagespreis

    ……..so stehts auch auf der Preisliste.

    Liebe Grüsse Martina

    #124922

    maritta koch
    Teilnehmer
    Dorothea;165000 wrote:
    Acrylblumen für 1, 00 EUR? Dass empfinde ich viel zu billig, da ja Steinchen fertig sind oder Sticker nur aufgeklebt sind.

    Ich werde wahrscheinlich auch alles einzeln berechnen aber bei 10 Fingern Rabatt”. Macht sich auch bestimmt besser Werbung mäßig.. Auffallenden Nägel, macht Werbung.

    LG Dorothea

    Hi,

    ein Nagel mit 3D-Blumen kostet 1, 50 €. … 10 Nägel kosten nur noch 11, 50 €.

    Gruß Maritta

    #124949

    dorothea
    Teilnehmer

    Hi Maritta,
    ja, dass meinte ich. 10 Nägel dann verbilligt. Aber trotzdem finde ich, zumindest hier in meinem Umkreis kann sowas keiner sehr sehr billig!

    Habe auch schon geübt und werde sie Dir mal zeigen, mal sehen, was ich noch verbessern kann.

    Wie ist eigentlich die Resonanz zu 3d Blumen? Verlangen das Deine Kunden? Oder eher für Hochzeiten?

    LG Dorothea

    #124923

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    meine Kundinnen finden sie klasse – lassen sich natürlich nicht alle machen – manche mögen es nicht das es absteht – aber einige schon und die wollen dann auch nicht nur eine Blume. .. 😉

    Gruß Maritta

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.