Kondenswasser im Schlauch

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  airbrusher vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #3925

    teufelchen
    Mitglied

    Hallöchen,
    bin auch neu und ziemlich viel am rumprobieren. Nagel auch nur hobby-mäßig… habe mir zu Weihnachten – quasi als eigenes Weihnachtsgeschenk 😉 – ein Airbrushset gekauft… nun habe ich auch viel rumprobiert und es stellt sich mir ein erstes Problem: ich habe im Verbindungsschlauch von Kompressor zur Pistole tröpfchenweise Kondenswasser! 🙁 und dieses tritt dann auch öfter durch die Pistole aus und zerstört mir mein Bild (verläuft)…
    woran kann das liegen und was kann ich machen?
    Mein Freund hat schon etwas experimentiert und in den Schlauch ein kleines Stück Zellette gesteckt, aber das kann doch keine Dauerlösung sein! ? !

    Für eure Tips wäre ich sehr dankbar! 🙂

    #96641

    martina27
    Teilnehmer

    Normalerweise haben Kompressoren einen Hahn wo man dieses Kondenswasser ablassen kann.

    Liebe Grüsse Martina

    #96642

    teufelchen
    Mitglied

    hmm… hab grad mal gekuckt… aber ich kann bei mir keinen Hahn finden! ? Vielleicht noch andere Vorschläge?

    #96643

    teufelchen
    Mitglied

    habe auch das Gefühl, dass das Kondenswasser erst im Schlauch entsteht und nicht schon im Kompressor…! ? Ist der Schlauch vielleicht zu lang oder der Kompressor läuft zu heiß?

    #96645

    airbrusher
    Teilnehmer

    Hallo Teufelchen,

    das Kondenswasser kannst Du vermeiden, indem Du einen handelsüblichen Benzinfilter zwischenschaltest. Diese bekommst Du in einer Autowerkstatt, für 1-2€, und am besten läßt Du Deinen Scham spielen und ihn von den Werkstattjungs in den Schlauch einklemmen. (Den Schlauch aufschneiden, Benzinfilter rein und mit Kabelbindern fixieren, achte bitte auf den Richtungspfeil in dessen Richtung auch die Luft fließen soll.)
    An Deinem Kompressor müßte ein Druckminderer mit einem Wasserabscheider sein, an dessen Unterseite Du ab und an das Wasser ablassen kannst. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, am Druckluftkessel das Wasser im Kessel abzulassen. Was für ein Kompressor ist es denn?
    Einfach mal so zum Verständnis: Der Kompressor saugt die Luft (mit der darin enthaltenen Luftfeuchtigkeit an), die Luft ist dann unter hohem Druck im Druckluftkessel. Sobald die Luft durch die Pistole entweicht, entsteht im Kessel Kälte und die Luftfeuchtigkeit schlägt sich am Inneren der Kesselwand nieder, sammelt sich dort und tritt dann irgendwann durch den Schlauch aus.
    Habe ich Dich jetzt verwirrt? Bin selbst gerade platt, mein Physiklehrer würde sich freuen. 🙂 Gelächter!

    Viele Grüße aus Kiel!

    Peer

    #96644

    teufelchen
    Mitglied

    Wow… ja ein bisschen geplättet bin ich schon 🙂 ich werd mir den Text noch das ein oder andere mal durchlesen und dann hab ich es bestimmt auch verstanden 😉 vielen lieben Dank! Das ist doch mal ein Anfang wo ich dran arbeiten kann… *freu* vielleicht wird es dann besser…

    Also danke nochmal… wenn noch was ist schreib ich nochmal 😉

    PS: habe mir von fi-sh.de das Beginnerset für Nailart gekauft…

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.