Kostenlose Professionelle Homepage?

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bettina_79 vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #2382

    eisdrachen
    Teilnehmer

    Hallo Mädels.

    Ich hatte eben einen Anruf von einer Werbefirma, die Reverenzkunden sucht, für mich würden sie eine Homepage im Wert von 2000, -€ kostenlos, nach meinen Vorstellungen erstellen.

    Und meine Homepage benutzen um anderen potenziellen Kunden ihre Arbeit zu zeigen.

    Ich bekomme ein Programm, mit dem ich Später die Homepage bearbeiten kann.

    Was mich allerdings stört, das ich für den Webspace 36, -€ im Monat zahlen soll.

    Was haltet ihr davon?

    Die Firma heißt Skandia Web.

    Lieben Gruß Maike

    #78394

    dany
    Teilnehmer

    Hm….also haste doch Kosten und zwar monatlich 36, -€, wo Du woanders weniger bezahlst….man müsste mal ein Muster sehen um sich ein Urteil zu bilden…..

    #78390

    fnecke
    Teilnehmer

    Wow gutes Angebot aber 36 € im Monat ist viel Geld.

    also ich persöhnlich würde es nicht machen

    #78392

    [email protected]
    Teilnehmer

    Lass das sein….da du den Webspace zu einem überteuerten Wucherpreis bezahlen musst, ist die Erstellung der Page wohl kaum kostenlos für dich. Professionellen Webspace kriegste für 5 Euro im Monat….Rest kannste dir denken. Ich selber habe sogar einen ganzen Webserver im Internet auf dem ich hunderte Webpräsenzen hosten könnte…Und ne professionelle Homepage erstellt dir jeder Student für 150-200 €….ich kann dir nur raten, die Finger von dem vermeintlichen Schnäppchen zu lassen…

    #78396

    sanni_schnecke
    Teilnehmer

    ja aber mit sowas ködern die dann prima Kunden, wenn man sich nicht auskennt, denkt man erstmal, hey super ich spar 2000, 00 Euro

    das sind doch alles Halsabschneider

    #78388

    eisdrachen
    Teilnehmer

    Hab den Link zu der Firma gefunden.

    Ich fand das auch teuer.

    Willkommen bei Skandiaweb GmbH

    Danke Euch Maike

    #78391

    patricia
    Teilnehmer

    Ich wäre da auch sehr vorsichtig, da weiß man nie was noch auf einen zukommt.
    Gibt doch auch so tolle kostenlose Seiten

    #78389

    eisdrachen
    Teilnehmer

    Ja ich denke auch, das das verkaufstaktik ist.

    Vorallem, wen ich überlege, das ich fast Täglich anrufe bekomme, auf Grund meiner Homepage im Internet, kann sie ja nicht so schlecht sein.

    Danke Mädels.

    Maike

    #78397

    pebbi
    Mitglied

    Also 150-200 Euro für eine anständige Webseite ist schon bissel wenig, auch wenn es viele Leute gibt, die sowas anbieten.

    An sich prima Angebot, deren Page schaut gut aus und es ist offensichtlich eine etwas größere Agentur. 36, – monatlich sind allerdings definitiv zu viel. Beispielsweise Strato bietet inzwischen viel Webspace inklusive Datenbank etc. für wenig Geld und deren Qualität ist inzwischen sehr gut.

    Frag doch mal, ob du die Page auch kostenlos bekommst, wenn du dich selbst im Webspace, Domain etc. kümmerst *lach*. .. wenn die dann immer noch so heiß drauf sind, dann lass sie machen

    #78393

    [email protected]
    Teilnehmer

    150-200 € sind nicht wenig, da es sich um eine einfache Page mit ein paar Seiten handelt…es ist ja weder ein Shopsystem dabei, noch große Foren, ferner auch kein großes CMS…wenn du das von einer professionellen Firma machen lässt, musst du sicher noch mal ein paar € aufschlagen, aber ich sagte ja auch, dass dir ein Student sowas für den Preis erstellt 😉 Und sorry….normale Nageldesign-Seiten ohne o.g. Elemente sind ja wohl “kaum Arbeit” 😉

    #78398

    pebbi
    Mitglied

    Manuela *lach* so gesehen hast du allerdings auch wieder Recht. Ich bin es gewohnt mit cms zu arbeiten, schon wegen der Möglichkeit für den Kunden anschließend selbst seine Inhalte etc. einzustellen. Eine schöne schlichte Page in html bekommt man durchaus für das Geld 😉

    #78402

    xxl-petra
    Teilnehmer

    Bei K O N T E N T – die Domainspezialisten bekommt man für kleines Geld ne Menge Webspace sowie sich selbstinstallierende CMS-Systeme. Wie Shop, Bildergalerie, Forum, Kontaktforumlar usw.
    Ein bisschen einarbeiten muss man sich schon, vorallem wenn man z.B. den Shop farblich anpassen will, aber allemal günstiger als für 36, — Euro/monat!

    Websites kann man (bei mir z.B. ) schon ab 75 Euro bekommen. Ist zwar nicht viel Inhalt aber sieht halt auch nicht aus wie ne “Fertigpage”.

    Fertigpages halte ich übrigens für mega-unprofessionel!

    #78403

    raithhouse
    Mitglied

    Super seite!

    Habe gerade mit einem Mitarbeiter telefoniert und der hat mir sehr viele gute Infos gegeben!

    Werde das Basic Modul da wohl für 5 Euro im Monat bestellen! und das beste: Im moment bekommt man alles mögliche an software dazu! E-Shop, Blog, Homepage,. ..!

    Super!

    Vielen Dank!

    PS: hat das noch jmd. dort gemacht?

    #78399

    stern1208
    Mitglied

    hi;-)

    bisschen spät, aber ich hab mir meine neue homepage ganz gratis erstellt auf

    kostenlose Homepage

    da gibts schon super vorlagen & designs und ist trotzdem suuuper einfach als laie zu bearbeiten, wenn man von html etc. nicht so ahnung hat.

    probier doch mal aus!

    lg

    #78395

    morris
    Teilnehmer

    Ich möchte nun auch mal etwas dazu sagen. 🙂

    Zuerst einmal solltest du dich fragen: Woher haben die meine Adressdaten? Denn ohne deine Einwilligung dürfen die dich garnicht anrufen.
    Höchstwahrscheinlich mussten sie deine Adresse deshalb kaufen und haben schon deshalb ein Interesse daran, an dir zu verdienen.

    Außerdem kann man sich eine Homepage heutzutage leicht selbst machen.
    Viele haben wahrscheinlich eh schon einen Homepage-Editor (z.B. Frontpage, auch wenn die meisten nciht das Gelbe vom Ei sind), sucht man bei Google z.B. unter “free CSS template” findet man viele kostenlose Designs.
    Den Inhalt kann man dann selber gestalten.

    Nötigen Webspace findet man auch über Google. Es gibt viele Webhoster, die euren Anforderungen genügen dürften und dann vielleicht 2, – EUR im Monat (inklusive. de-Domain) kosten.

    Ich wäre bei solchen Angeboten generell sehr vorsichtig. Denn niemand hat heute etwas zu verschenken.
    Gerade nicht dann, wenn sog. Freelancer durch Spottpreise (z.B. 75, – EUR für eine Homepage) den Markt kaputt machen.
    Noch ein Satz genau zu diesen “billigen” Websites: Ihr solltet euch immer vor Augen halten, dass viele dieser “Freelancer” oder Freiberufler kein Gewerbe betreiben, also am Rande der Legalität arbeiten. Sie können also auch keine Rechnungen ausstellen, somit könnt ihr diese nicht absetzen.
    Und zu guter letzt gefährden sie mit ihren Angeboten Arbeitsplätze, denn überlegt mal, wieviele Websites sie machen müssen, um auch einen Nettolohn von 1500, – EUR zu kommen… Viele Agenturen, auf die wirklich verlass ist, könnten mit solchen Preisen garnicht existieren oder gar Grafiker und Programmierer (neben den Geschäftsführern) beschäftigen!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.