Kundengespräche… Aber wie anfangen?

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  narcisss vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #12794

    jujay
    Teilnehmer

    Huhu ich mal wieder

    Also es ist echt zum Mäusemelken…. diese Woche hatte ich zwei Neukundinen, was mich an sich ja sehr freut, aber diese 2 Stunden Modellage waren vom Gefühl her die längsten, die ich je hatte. Ich konnte sie einfach nicht in ein Gespräch verwickeln. Am Montag die erste, abends um 18:30h kam sie…. ich hab immer wieder versucht irgendwie ein Gespräch anzufange… aber nein… wäre das Radio nicht gelaufen, dann hätte ich Ohrensausen von den Feilgeräuschen bekommen…. Heute das aller gleiche… Gibt es eine Art Geheimtipp wie man mit Kunden ins Gespräch kommt?

    Liebe Grüße

    #226067

    sugarhazle
    Moderator

    Och sei doch froh, meine quasseln alle wie, , Susanne Klickerklacker”, hihi.
    Ich würds einfach genießen, denn sie scheint ja nicht reden zu wolen.Manche sind halt bisschen ruhiger.

    #226082

    bianka79
    Teilnehmer

    man kann mit ein paar geschickten Fragen Interessen oder Hobbys der Kunden rausfinden…darüber redet es sich dann einfacher.

    #226078

    nails2sun
    Teilnehmer

    Mich macht es auch wahnsinnig, wenn so ne toten Stille herrscht, aber wie sugar schon sagt, manche sind eben so. Beim rest fängt das Gespräch mitm üblichen an, zb…Wetter dann gehts meisstens über Kinder bishin zum Putzen…

    #226068

    jujay
    Teilnehmer

    Naja ich hab da dann immer ein schlechtes Gewissen….. Heute die zum Bsp. hatte ihr Mutter dabei, die die ganze Zeit meine Wand anstarrte… ich dachte mir, also wenn meinem Maler da ein Fehler beim Streichen unterlaufen ist, die wird es jetzt wissen, wo dieser ist… und wenn dann das Handy klingelt, wird voll getuschelt, und so von wegen… ich kann jetzt nicht reden, meld mich später… find ich irgendwie unangenehm, wenn so eine Stille herscht

    #226079

    nails2sun
    Teilnehmer

    Und wenn du witzelst und die stille “lustig” ansprichst!? So nach dem Motto: Traut ihr euch nicht?

    #226069

    jujay
    Teilnehmer

    Naja ne Schülerin kann man schlecht über das Wetter, Kinder oder putzen ausfragen. Hab sie gefragt, wo sie zur schule geht, ob sie schon hausaufgaben gemacht und und und… sie hat immer nur kurz und knapp geantwortet.

    Aber als ich fertig war mit meiner Modellage, hat sie gestahlt wie ein Honigkuchenpferd und sich tausendmal bei mir bedankt, den ganzen Weg beim rausgehen, hat sie mit dem strahlenden Gesicht auf ihre Nägel geschaut…. das fand ich dann schon toll 🙂

    #226070

    jujay
    Teilnehmer

    Hmmm… das könnte man machen, aber ich bin auch ein sehr schüchterner Mensch und fange wenn ich woanders bin selten ein Gespräch an, würde dann eine darüber witzeln… hmmm ich glaube da wäre ich erst mal verunsichert.

    #226072

    tatoeff
    Mitglied

    vielleicht war sie auch selber tierisch nervös und deshalb so kurz ab?

    lg

    #226073

    fridoline
    Teilnehmer

    Naja – es gibt Leute/Frauen/Menschen die wollen auch gar nicht unterhalten werden. Da würde ich mir keine Gedanken drüber machen – es sei denn, es ist immer bei dir totenstill. Naja – und man kann sonst ja schon mal über das Design sinnieren, oder ob Freundinnen auch schon Nagelmodellagen haben….
    Oder dann die Mutti ausquetschen – ob sie sich auch schon die Nägel hat machen lassen – wenn ja wann, warum, bei wem.
    Wenn nicht, – warum nicht, bla, bla, bla
    Außerdem sollte wirklich kein Gespräch in Gange kommen, – mach dir nix draus-. Du bist Nageltante kein Alleinunterhalter!

    Gruß schickt die Frido

    #226080

    nails2sun
    Teilnehmer

    HA! Ich habs… du bist selbst ein schüchterner Mensch… darauf hab ich gewartet. Also bei mir war vor kurzem ne 17. Jährige Schülerin.. mit ihr unterhält man sich dann über Sachen wie Playboy, hatte sie überall, an der Kette etc, dann hab ich ihn ihr noch auf die Nägel gezaubert (sie hat auch die ganze Zeit gestrahlt) oder man redet über die zukünftige Lehre, Musik…

    Mann muss sich in die Kunden hineinversetzen. Also ich muss mich übers Wetter, Scheidung, Kinder, Krankheiten, Tot, Bowling, Autos, Kreuzfahrten Kosmetik Haare politik… einfach alles unterhalten und schaffs auch immer wieder.

    Bin aber auch nicht schüchetrn, ich quassel ununterbrochen wenns sein muss 😉

    #226074

    lynnylo
    Teilnehmer

    Ich sehe es wie fridoline. Man muß auch mal eine Kundin in Ruhe lassen können. Nicht jede will ständig “bespaßt” werden. 😉 Gerade wenn man einen anstrengenden Tag hinter sich hatte, genießt man oft doch auch selber die Ruhe.

    Gerade gestern hat mich eine Kundin gefragt, ob ich ihr nicht eine Fußpflegerin empfehlen könne. Sie war schon bei einigen. Fachlich waren die alle toll, aber jede hat sie “vollgequatscht”, ihr ihre Lebensgeschichten und Probleme aufgehalst. Sie sucht nun eine, die einfach mal die “Klappe halten” kann. 😎

    Ich finde das in unserem Beruf wichtig zu erkennen, was Kundinnen wollen.

    LG! 🙂

    #226077

    happyfeets
    Teilnehmer

    Es ist aber auch nicht immer einfach. Ich komm mir dann auch immer voll blöd vor, wenn ein Gespräch nicht in die Gänge kommt.

    Da kann ne Stunde aber ziemlich lang werden.

    Ich habs lieber mit Unterhaltung.

    #226076

    danny70
    Teilnehmer

    ich sehe es auch so, das es sich entweder von alleine ergibt oder eben nicht. Bist doch kein Animateur 😉 Manche wollen wirklich gerne ihre Ruhe, ich gehöre auch dazu muß ich gestehen obwohl ich auch ein Wirbelwind bin und gerne quatsche – aber beim Friseur oder Nagelstudio habe ich gerne meine Ruhe.

    Im Dezember war ich bei einer Nageltante die mir in 1 Stunde ihre gesamte Lebensgeschichte aufgezwungen hat – ich war voll genervt und habe mir geschworen daes meinen Kunden nie anzutun.

    Liebe Grüße

    Danny

    #226083

    narcisss
    Teilnehmer

    Also ich bin seit ca. 4 Monaten “Kundin” und hab da auch immer irgendwie ein Problem wenn ich bei meiner “Nageltante” sitze. Ich bin eher der ruhige Typ und brauche eine Zeit um aufzutauen. Wenn man sich dann nur alle 5 Wochen sieht, ist es auch nicht grad einfach.
    Wir fragen uns dann kurz wie es uns geht, reden übers Wetter und das wars dann eigentlich schon.
    Mal sagt sie “Ach es ist richtig angenehm mal nicht so viel reden zu müssen, meine anderen Kundinnen quatschen immer so viel.”
    Dann wieder: “Ach du bist immer so ruhig, erzähl mal was.”
    Was soll ich den erzählen? Ich weiss es echt nicht!

    Wenn dann schon ne Zeit Stille war, dann mag ich gar nichts mehr sagen, dann kommt es so vor als ob ich was sage um hauptsache irgendwas gesagt zu haben…

    ist schon doof irgendwie…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.