Kundin bricht Nagel – was dann?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  leasofie vor 10 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #9450

    kayleigh009
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    hoffe bin hier richtig, stelle die Frage eifach mal so in den Raum.

    Im Fall des Falles, was wäre wenn:

    Kundin lässt sich Nägel machen, ihr bricht einer ab und Sie verletzt sich dolle dabei, meine Arbeit ist aber top gewesen. Kundin ist durch Unachtsamkeit selber schuld. Kann mir was passieren – greift da die Betriebshaftpflicht?

    vielen Dank für Eure Antworten

    LG, Kathleen

    #175271

    maritta koch
    Teilnehmer

    Jetzt mal im Ernst – hast Du schon mal gehört, dass eine Nagelfee verklagt wurde weil die Kundin sich einen Nagel abgebrochen hat. …?

    #175275

    leasofie
    Teilnehmer

    böser weise würde ich sagen, wenn man eine rechtschutzversicherung (oder zu viel geld hat) klagt man gegen alles was man finden kann. und wenn man nichts findet, wird was erfunden… cholerische leute gibt es doch immer.

    #175272

    maritta koch
    Teilnehmer

    Das mag wohl sein – in jedem Fall greift da die Betriebshaftpflicht. …

    #175274

    kayleigh009
    Teilnehmer

    ich danke für eure antworten, wollt das einfach nur mal wissen, wie ihr das seht. will mich ja auch nur ein bisschen absichern. ich mache mir von jeder kundin fotos und hoffe damit zumindest meine arbeit beweisen zu können und wenn die dame zufrieden nach hause geht ist für mich eine spätere reklamation ausgeschlossen, es sei denn innerhalb einer woche ist was abgegangen oder abgebrochen.

    lg, kathleen

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.