Kundin mit zu langen Nägeln!

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nails2sun vor 10 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #9967

    trina
    Mitglied

    Hallihallo!

    Ich habe folgendes Problem mit einer Kundin und zwar hat sie für ihren Job eine unangemessene Nagellänge. Die gute Frau geht putzen, hat ca. 1, 5 cm (über der Nagelkuppe!) herausstehende Nägel und kann nicht damit umgehen. Versteht mich bitte nicht falsch, ich bin selbst ein Fan von langen Nägel und trage sie auch sehr lang. Doch diese Kundin ruft mind. 1x pro Woche an, dass sie sich nen Nagel weggehauen hat. Leider predige ich ihr immer vergebens, dass sie sich die Nägel kürzen soll, da sie findet, dass sie “Wurstfinger” hat und ihr kurze Nägel nicht stehen. Bin total verwirrt und verärgert, da ich ganz genau weiß, dass sie diese Woche bestimmt nochmal anrufen wird… Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Ich kann ihr doch nicht jede Woche einen Nagel (kostenlos) machen, nur weil die – sorry – zu blöd ist, zu kapieren dass ihre Nägel zu lang sind? !

    Vielen Dank schonmal…

    eure verzweifelte Trina

    #181912

    schnuffi
    Teilnehmer

    Teile ihr beim naechsten Anruf mit, dass du ihr schon mehrfach erklaert hast, warum sie keine langen Naegel tragen kann. Entweder sie laesst sich auf die von Dir vorgeschlagene Laenge ein, oder du kannst leider nix mehr fuer sie tun.

    Diese Frau ist keine gute Werbung fuer Dich. Mal angenommen jemand sieht ihre Naegel. Diejenige fragt dann *Da ist ja schon einer kaputt. Wo laesst du die machen? *
    Und sie antwortet dann *Bei der Trina*
    Das ist nur schlechte Werbung fuer Dich. Auf so ne Kundin kannste schei….
    Die wird mit Sicherheit nicht erzaehlen *Eigentlich darf ich die bei meinem Beruf gar nicht so lange haben. Aber es ist meine eigene Schuld*

    LG Maya

    #181911

    pupi82
    Mitglied

    Ich würde ihr erklären, dass die Nägel für sie zulang sind.
    Entweder sie ist bereit sie körzer zu tragen, dann wäre Garantie möglich, ansonnsten nicht!
    Baste.

    #181915

    vika
    Mitglied

    mach ihr doch stillos ))), oder verlange geld für reparaturen!!

    #181922

    nails2sun
    Teilnehmer

    In dem Fall würd ich die Reparaturen auch in Rechnung stellen, denn da kannst du es ja nachweisen, dass du keine Schuld hast. Und wenn sie damit nicht einverstanden ist, entweder kürzen oder gehen.

    #181920

    summersun
    Mitglied

    Ich würde ihr die Reparaturen auch in Rechnung stellen – es ist deine Zeit und dein Aufwand. Du hast hier mehrfach nahegelegt, die Nägel etwas kürzer zu halten, was sie nicht möchte. Also muß sie halt künftig dafür zahlen.

    Ich glaube, dass sie dann doch einsichtig wird. 😉

    #181921

    summersun
    Mitglied

    ihr mehrfach nahegelegt sollte es heißen

    #181917

    kayleigh009
    Teilnehmer

    Auf jedenfall in Rechnung stellen – das hat doch nix mit Garantie zu tun! Das ist ja unsachgemäße Behandlung sozusagen und geht auf eigene Gefahr! Wenn Sie das nicht einsieht, solltest du dich von Ihr, als Kundin, trennen!

    LG, Kathleen

    #181914

    alexb
    Teilnehmer

    kann mich da nur anschliessen….

    nun Kunde ist König…klar keine Frage aber wenn du ihr das mehrfach ans Herz gelegt hast…das sie für ihren Beruf kürzere Nägel besser wären sie aber das nicht möchte….

    dann bitte sie einfach das du diesesmal noch nicht aber bei der nächsten Reperatur dies berechnen müsstest da es ja nicht um ein Arbeitsfehler deiner seits ist…sondern einer mit dem umgang….

    und normalerweise ist sowas kein Problem….

    lieben Gruß die Alex

    #181916

    trina
    Mitglied

    Danke euch Mädels, dann werde ich das das nächste Mal klipp und klar sagen.
    Ich werde dann berichten 😉

    Schöne Vorweihnachtszeit falls ich bis dahin nicht schreibe…

    Liebe Grüße

    Trina

    #181918

    teti1
    Teilnehmer

    Vielleicht noch ein möglicherweise “helfendes” Argument: Sie könnte sich schlimm verletzen. Zeig ihr ein paar Fotos von bös abgerissenen Nägeln und erkläre ihr, daß sie bislang lediglichGlück gehabt hat, daß sie sich nicht selbst so schwer veletzt hat. Vielleicht wird sie dann Deiner vernünftigen Bitte eher entgegen kommen.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.