Kundin schmeisst Nagelaufsteller um

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  miana vor 6 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #34266

    tinimaus57
    Teilnehmer

    Ein freundliches Hallo,

    ich würde gerne mal Eure Meinung zu folgender Sache wissen.

    Letzte Woche hatte ich wieder mal eine Kundin, die meinen auf dem Tisch stehenden Musternagelaufsteller beim Aufstehen runtergeschmissen hat. Der war natürlich kaputt und ich musste die Hälfte der Nägel wieder mit der Heißklebepistole befestigen. Genauso, wenn mal ein mitgebrachtes Kind was umschmeisst. Nun sind das ja keine Riesenkosten, die man z. B. über eine Versicherung regeln könnte, aber 12 Euro sind ja auch Geld, zumal das nicht das erste Mal war.Verlangt Ihr da von Euren Kunden Geld? Von Allein fragt da ja auch keiner.

    LG Tina

    #516346

    steeny
    Teilnehmer

    Hallo Tina,

    meine ganz ehrliche Meinung: wenn der Aufsteller nicht zum ersten Mal versehentlich runtergeschmissen wurde dann solltest du vielleicht in Betracht ziehen diesen anderweitig zu plazieren. Geld verlangen…? Auf keinem Fall. Dann wohl am Besten die Dinge so plazieren das sie ausser Reichweite von Kindern sind und auch von der Kundin selbst nicht mehr versehentlich umgeschmissen werden kann….

    Liebe Grüsse
    Steeny

    #516348

    tinimaus57
    Teilnehmer

    Ich habe den ganz normal rechts auf meinem Tisch stehen, dass die Kunden sich die Muster raussuchen können. Die spezielle Kundin hat ihn das 2. Mal umgeschmissen. Meine Blumensäulen hat auch schon mal ein Kind in der Mache gehabt, die sind zum Glück nicht zerbrochen, nur umgefallen.
    Ich ärgere mich nur eben immer darüber.

    LG

    #516347

    steeny
    Teilnehmer

    Kann ich gut verstehen das du dich darüber ärgerst. Vielleicht den Aufsteller ganz schnell in die Schublade räumen wenn genau diese eine Kundin kommt? 🙂 Ich glaube ich würde mir “durch die Blume” sogar eine kleine Spitze erlauben. Wenn diese Kundin kommt gleich zu Anfang den Aufsteller in die Hand drücken mit den Worten…: “Welches Design möchtest du denn heute? Kannst du dir das schon zu Beginn aussuchen? ” Und anschliessend den Aufsteller in Schublade mit folgenden Worten…:”Nicht das der Aufsteller heute wieder auf dem Boden landet” Und das ganze mit einem entschuldigendem Lächeln sodas sich die Kundin nicht angegriffen fühlt.

    #516349

    tinimaus57
    Teilnehmer

    Gute Idee, werde ich machen.

    #516345

    malandi
    Teilnehmer

    Eine meiner Kundinnen nahm mal mein offenes Primerfläschchen in die Hand. Ich konnte nicht so schnell reagieren und und sagte, sie soll es bitte wieder hinstellen. Sie stellt es wieder ab, aber nicht dahin wo sie es weggenommen hat und mir natürlich direkt in den Weg.. Sekunden später stiess ich es selber um und die halbe Flasche lief auf dem Tisch aus. So schnell kannste garnicht reagieren! Es stank zum Gotterbarmen und die Säure biss richtiggehend in der Nase. Ich musste die Fensterbank abräumen, Fenster aufreissen und erst mal ne halbe Stunde lüften. Dass die Kundin in der Zeit fror, geschah ihr Recht!

    Ich hab nicht viel dazu gesagt, ausser, dass sie bitte nix in die Hand nehmen soll, weil das so nicht geht! Hätte sie das Fläschchen stehen lassen oder zumindest wieder dahin gestellt wo es vorher stand wäre nix passiert.
    Der Kundin selber war es peinlich und seit dem läuft es problemlos wenn sie hier ist.

    Wenn eine Kundin was runterschmeisst und es dabei kaputt geht, würde ich da schon was zu sagen. Natürlich kommts auch drauf an wie hoch der materielle Schaden ist.
    zB hab ich nen Digitalen Bilderrahmen neben dem Tisch an der Wand hängen. Sollte den jemand vom Nagel nehmen und kaputt machen darf diejenige den bezahlen! Da würd ich drauf bestehen, weil es ja keine Schludrigkeit ist, oder der ungünstig steht wo er öfter mal fliegt.

    #516350

    tinimaus57
    Teilnehmer

    Habe jetzt einen Briefbeschwerer auf der rückseitigen Kante des Aufstellers, kann nicht mehr umfallen.

    LG und schönes WE.

    #516352

    miana
    Teilnehmer

    Hast du keinen Platz für eine Glas Vitrine die du auf Augenhöhe deiner Kundin aufhängen kannst?

    #516351

    tinimaus57
    Teilnehmer

    Hab nicht so viel Platz, in einer Glasvitrine stehen schon meine Verkaufsprodukte.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.