Kundinnen mit Kindern im Studio

Dieses Thema enthält 30 Antworten und 21 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ulli68 vor 9 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #337298

    frozennature
    Teilnehmer

    Ich hatte bisher nur eine Kundin, die ihren Spross mitgebracht hat und es hat mir fast den letzten Nerv geraubt. Sechs Monate alt war der Kleine. Ich war ja gar nicht darauf vorbereitet. Dachte, sie bringt ne Schale mit, wo er drin liegt, nöö. kam mit Kinderwagen und ich habe dann so nen Relaxstuhl reingestellt und da lag er.. die ersten 20 Minuten war er ruhig. Sie hat ihn dann beim feilen gefüttert (zum glück nur mit flasche) und dann wurde es ihm irgendwann zu langweilig und er hat geschrien, wie am Spieß. Also nicht geweint, neee, der hat das ganze Wohnhaus zusammen geschrien. Auwei. Sie hat dann aber auch gleich gesagt, dass sie ihn das nächste mal irgendwo unterbringen möchte. Aber das war ne Erfahrung. War ne neue Kundin und habe kaum was über sie erfahren, weil ein gespräch so gut wie unmöglcih war. und ich saß da auf meinem Stuhl und habe gute Miene gemacht.. nee das will ich nicht noch mal!

    #337303

    za01a
    Mitglied

    Also ich habe auch nix gegen Kinder habe selbst einen Sohn von 16 Monaten bin da einiges gewöhnt es kommt aber auch nicht so oft vor das sie ihre Kinder mitbringen müssen…ich habe eine spielecke für die kinder die Malen puzzlen basteln oder lesen da was beim arzt müssen die Kinder auch mal eine std warten könne natürlich habe ich noch keine babys i m studio gehabt macht man eigentlich auch nicht…wie schon hier gesagt das sind auch kunden man kann sich da auch ganz schnell einen schlechten ruf machen..

    #337304

    ulli68
    Mitglied

    hallo an alle…

    hmm…

    ein arzt sagte mal zu mir…als er meine tochter untersuchte…können sie die anderen beiden, also meine jungs…nicht zuhause lassen…

    ich fragte ihn….

    WO soll ich sie ihrer meinung nach hinstellen…an einen baum binden…oder in den sandkasten buddeln…oder vor der praxis anleinen…wie einen hund…?

    ich hatte keine oma keine freundin in der nähe die auf meine jungs aufpassen konnte…

    ich kann verstehn…wenn man genervt ist wenn kinder einen nicht in ruhe arbeiten lassen…

    trotzallem…es sind eben frauen denen ihr die nägel macht…die die euch das geld zum leben bringen…meistens zumindest…

    was ist wenn die kundinnen nicht wieder kommen?

    ach ja…wenn die kundin selber genervt ist…dann versucht sie schon ihre kiddis zuhause zu lassen…

    manchmal haben frauen eben keine andere möglichkeit…

    wie gesagt es sind eure kundinnen…

    lg eine nachdenkliche ulrike

    #337301

    partyente
    Mitglied

    Also ich kann es schon irgendwie verstehen. Zumal es ja auch wirklich nicht das beste ist, wenn Kinder den ganzen Staub und den Geruch vom Acryl Lyquid einatmen. Außerdem ist es ja kein Problem, wenn man das Kind mal nicht unter kriegt, aber wie es sich anhört, ging es doch um Damen, die ihre Kinder immer/öfter dabei haben!?

    Ich denke mal, dass jeder Verständnis dafür hat, wenn man sein Kind mal nicht unter kriegen kann!?

    #337277

    exporl
    Teilnehmer

    ich hab auch ein paar kunden die ihre kids abund an mitbirngen aber bis jetzt ist alles gut gegangeb und kein stress!

    aber gerne mag ich es auch nicht aber in zu kunft will ich sogar (wenn ich den laden bekomme) eine kids ecke einbauen das es auch beschäftigung gibt ohne mama stress

    #337299

    topolino27
    Mitglied

    …wenn ich irgendwo hingehe, wo meine Kinder keine Gelegenheit haben zu spielen, dann drehe ich wieder um.

    Wenn ich irgendwo hingehe, wo ich entspannen will, dann nehme ich meine kinder erst gar nicht mit.

    so handhaben es auch meine kunden. Kinder sind bei mir willkommen.

    lg Lena

    #337282

    miracle
    Teilnehmer

    Meine Tochter ist zwar schon erwachsen, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, sie in ein Nagelstudio, oder zu einem Frisör udgl. mit zu nehmen. Irgendjemand ist immer da zum Aufpassen – es ist eine Frage des FRAGENS und organisierens. Egal, ob Freundin, Oma, oder bezahltes “Kindermädchen” – die paar Euros sollten einem das Wert sein. Selbst wenn man kein Geld hat – Tauschgeschäfte sind noch immer aktuell.
    Man muss ja den Termin nicht von heute auf morgen legen, sondern eben planen.
    Als Kundin sehe ich das so: ich möchte mir etwas gutes tun und nicht eine stessige Zeit wo auch immer verbringen.
    Das ist nicht selbstsüchtig, sondern Nerven schonend 😉

    #337302

    nailkitty
    Teilnehmer

    Ich hatte bis jetzt nur eine kundin die ein klein kind hat. Am anfang gings, aber irgendwie wurde der immer unruhiger und schließlich schrie er…. boa das war stress. Wollte nur noch fertig werden. Hab mehr wie ne stunde länger gebraucht.
    ” ach setz ihn doch mal in den maxikosi, dann beruhig er sich.” oder ” der will nur bei mir auf den arm..” hab ihn ihr so auf den Schoß gelegt und sie hat immer geqackelt und ich war gerade dabei das french zu machen… uhi
    Naja für mütter leg ich die termin nun so wo die kleinen normalerweise mitterschlaf machen.
    Lg

    #337285

    windelx
    Mitglied
    Ulli68;640847 wrote:
    hallo an alle…

    hmm…

    ein arzt sagte mal zu mir…als er meine tochter untersuchte…können sie die anderen beiden, also meine jungs…nicht zuhause lassen…

    ich fragte ihn….

    WO soll ich sie ihrer meinung nach hinstellen…an einen baum binden…oder in den sandkasten buddeln…oder vor der praxis anleinen…wie einen hund…?

    ich hatte keine oma keine freundin in der nähe die auf meine jungs aufpassen konnte…

    ich kann verstehn…wenn man genervt ist wenn kinder einen nicht in ruhe arbeiten lassen…

    trotzallem…es sind eben frauen denen ihr die nägel macht…die die euch das geld zum leben bringen…meistens zumindest…

    was ist wenn die kundinnen nicht wieder kommen?

    ach ja…wenn die kundin selber genervt ist…dann versucht sie schon ihre kiddis zuhause zu lassen…

    manchmal haben frauen eben keine andere möglichkeit…

    wie gesagt es sind eure kundinnen…

    lg eine nachdenkliche ulrike

    sicherlich hast du recht, das die kunden das geld bringen.
    aber ich habe auch keine lust drauf, wenn die kundin paar tage später wieder vor der tür steht und reklamieren möchte, weil ich scheiß nägel gemacht habe. verstehst du das?

    #337276

    ute
    Mitglied

    Ich liebe Kinder, ohne Frage!

    Ich hab auch Nichts dagegen, wenn eine Kundin ihr Kind mitbringt.

    Allerdings sollte man bedenken, wie fühlt sich denn das Kind dabei, wenn es sich über Stunden zusammen reißen, sich benehmen, und keinen Unfug machen soll?

    Gestern hatte ich eine Kosmetikkundin, die mußte ihren 2jährigen Sohn mitbringen.
    Sie hatte sich im Tag verschaut, und den Babysitter falsch bestellt.
    Das war ein richtiger Sonnenschein.
    Er hat geschlagene 1, 5 Stunden auf einer Decke gesessen und mit Autos gespielt.
    Allerdings kann ich mir trotzdem vorstellen, daß einfach der Erholungseffekt für meine Kundin nicht so war, denn ich hatte keine Zeit mich mit dem Kind zu beschäftigen.
    Fazit: für Beide Mutter wie Kind, war es sicher nicht ganz so schön, aber im Notfall, geht es.

    Heute hatte ich eine Nagelkundin mit Tochter im Kindergartenalter.
    Das war ein einziges Rein und Raus aus dem Raum.
    an die Wandlehnen und daran lang rutschen.
    Schuhe an der Wand, welche mit Sicherheit bei dem Wetter nicht sauber waren.
    Da muß ich wirklich schon an mich halten, der Mutter! was zu sagen.
    Sehen die denn soetwas nicht.
    Ich hab wirklich viel Verständnis, aber soetwas nervt mich.

    #337305

    ulli68
    Mitglied

    hallo windelx…

    oh ja und wie ich das verstehe…

    das ist doch klar…

    aber ich verstehe auch die mütter die ihre kinder mit bringen…

    manchmal bleibt einem nichts anderes übrig…als mutter…

    wenn ich irgendwo hin musste habe ich versucht meine kinder unter zu bringen…manchmal klappt das eben nicht…

    wie gesagt ich bin mutter von drei kindern…ich weiss wie schwer es ist kiddis irgendwo unter zu bringen…

    auf der anderen seite kann ich auch euch verstehn…eure bedenken…euren kummer…eure angst…

    ganz liebe grüsse ulrike…

    #337290

    sanni1978
    Mitglied

    ich habe mit kindern kein problem. wenn eine kundin ihr kind mitbringt, stört mich das überhaupt nicht. mein vorteil ist mein homestudio und meine drei kinder. die beschäöftigen sich in der zeit mit denen. geht alles ganz locker. das kinderzimmer ist direkt gegenüber von meinem studio. sonst biete ich auch termine in den abendstunden oder am wochenende an. es gibt für alles eine lösung. und bis ich wegen einem kind meine nerven verliere muß aber schon einiges passieren.
    lg sandra

    #337281

    long
    Teilnehmer
    Ulli68;641006 wrote:
    hallo windelx…

    oh ja und wie ich das verstehe…

    das ist doch klar…

    aber ich verstehe auch die mütter die ihre kinder mit bringen…

    manchmal bleibt einem nichts anderes übrig…als mutter…

    wenn ich irgendwo hin musste habe ich versucht meine kinder unter zu bringen…manchmal klappt das eben nicht…

    wie gesagt ich bin mutter von drei kindern…ich weiss wie schwer es ist kiddis irgendwo unter zu bringen…

    auf der anderen seite kann ich auch euch verstehn…eure bedenken…euren kummer…eure angst…

    ganz liebe grüsse ulrike…

    Hallo Ulrike,
    ich habe im Prinzip auch nichts gegen Kinder, aber wenn ich als Mutter keine andere Möglichkeit habe mein Kind unterzubringen, dann kann ich es auch nur dann mitnehmen, wenn ich weiss, dass es sich schickt und nicht einen Raum innerhalb von 1 Stunde auf den Kopf stellt, ich denke soweit sollte jedes Kind erzogen sein.
    Der wichtigste Faktor allerdings ist, wie windelx schon gesagt hat, wir machen unseren Job, dabei ist es nicht hygienisch das Kind zu füttern, egal ob mit Flasche oder Keksen oder sonstwas, auch nicht mitten während der Modellage mit xy auf die Toilette zu gehen und und und. Wir müssen uns ja auch auf unsere Arbeit konzentrieren.
    Zudem haben wir auch einen Terminplan. Es ist schwierig wenn aus einem 1 Std Termin ein 2 Std Termin wird und die nächste Kundin warten muss (das wird sie sicherlich keine Stunde tun).
    Mein Fazit ist, Kleinkinder haben in Nageltsudios nichts verloren, sorry. bei Ich habe, zumindest bei meinen Kunden festgestellt, dass sie meistens nur zu bequem sind, einen Babysitter zu suchen.

    #337286

    windelx
    Mitglied

    Na dann bewundere ich dich für deine guten Nerven Sanni. Ich habe die absolut und leider nicht löl, obwohl ich auch drei Kinder habe.
    Aber bei der Arbeit kann ich das echt nicht gebrauchen.

    #337283

    stellad
    Mitglied

    Also ich sage klipp und klar, dass das mit Kindern nicht funktioniert. Ich habe selbst einen 3, 5 Jahre alten Sohn und der hat im Studio auch nichts zu suchen. Peng aus!

    Hatte auch mal so eine Übermutter mit ihrem 5 jährigem Bengel da. Sie meinte, unsere Kinder könnten ja prima zusammen spielen. Ihr Zwerg hat dann erst mal munter fleißig von meinem Sohn das Zimmer auseinander genommen und dann behauptet, dass alles ihm gehören würde. Mein Sohn war todtraurig, dass er an seine Sachen nicht mehr durfte. Ich war genervt und gestresst. Hinterher der Bengel auch noch Klamotten von meinem Sohn mitgehen lassen. Und so weiter und so weiter.

    Seit dem habe ich mir geschworen: Kein Termin mehr mit Kindern. Bringt keinem was. Und ich komme immer mit dem Argument, dass besonders die Mamis sich auch mal eine Stunde nur für sich gönnen sollen – gerne auch bei einem Glasl (alkoholfreien) Sekt. Das zieht.

    Gruß,

    Stella

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.