Ladenlokal und Kleingewerbe?

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ulivanguly vor 6 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #33746

    gorjana
    Teilnehmer
    Hallo,
    hat jemand von Euch Kleingewerbe und trotzdem Ladenlokal? Geht es überhaupt?

    LG Janina

    #510062

    fingding
    Teilnehmer

    Klar geht das – für das Kleingewerbe gelten die Umsatzgrenzen – 17.500, -€ im Gründungsjahr und 50.000, -€ danach….das hat nicht´s mit Laden oder nicht zu tun….

    #510060

    magati
    Teilnehmer

    @gorjana 916916 wrote:

    Hallo,
    hat jemand von Euch Kleingewerbe und trotzdem Ladenlokal? Geht es überhaupt?

    LG Janina

    hi Janina, geht es dir bei der Frage ums Finanzamt oder um die KV?

    #510061

    gorjana
    Teilnehmer

    @magati 916919 wrote:

    hi Janina, geht es dir bei der Frage ums Finanzamt oder um die KV?

    Ich weiß das mit der 17, 500Euro Grenze, weiß auch daß ich mich freiwillig versichern muß wenn ich über 365
    verdiene, Ich weiß auch daß ich nur 19 Stunden in der Woche arbeiten darf, wenn ich nicht die hohe Beiträge bei der KK bezahlen will.
    Meine Frage :Wie macht ihr das mit den Öffnungszeiten von einem Ladenlokal wenn ihr nicht länger als 19 Stunden arbeiten könnt?

    #510058

    imported_bluemchen
    Teilnehmer

    ich hab zwar kein Ladenlokal aber Du kannst doch einen Aushang machen, Termine nur nach Vereinbarung….brauchst Deinen Laden ja nicht immer offen haben. Allerdings muß man sich dann nochmal wegen Wochenende und spät abends ( falls Du da arbeiten möchtest) informieren, ich glaube da gibt es Vorschriften. Ich denke da mußt Du dann mal beim Ordnungsamt nachfragen.

    #510059

    jayju
    Teilnehmer

    Hallo…

    ja das geht!

    Du musst Dich nur beim Kleingewerbe um die 17500€ Grenze kümmern.

    Mach doch an das Ladenlokal endweder ein Schild: Nur noch telefonischer Anmeldung oder

    Du achtest beim terminieren das Du in der Woche nicht auf 19 h kommst.

    Rechne doch mal auch, wieviel Zeit Du für eine Kundin ca. brauchst und dann rechnest du wieviele Kundinnen Du machen darfst!

    Mache das auch so!

    LG Daniela

    #510063

    ulivanguly
    Teilnehmer

    mit 19 stunden könnte man schon auf 50 kunden im Monat kommen bei ner Durchschnittsdauer von 1, 5 stunden pro modellage…. von daher… also überschreitet man mit der anzahl der stunden schon weit die 365 euro grenze…

    und mit öffnungszeiten… ist bei einem studio, das nicht von umsätzen und so lebt nicht sooo wichtig.. wenn man da ist ist man da… rest telefonisch

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.