Laut DHL soll Acrylliquid Gefahrengut sein.

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bmwbunny500 vor 6 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #34110

    gittahemmerling
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    ich rauf mir grad die Haare. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
    Habe eben einen Brief von DHL geöffnet und könnt heulen. Ich habe vor einigen Tag ein NSI Acrylliquid an eine liebe Kollegin per DHL geschickt. Das Paket ist beim Transport beschädigt worden und das Liquid hat DHL wegen der Einstufung zum Gefahrengut zerstört. Jetzt schreiben die, ich hätte keinen Schadensersatzanspruch, weil ich das Paket nicht als Gefahrengut verschickt habe.

    Was soll ich denn jetzt machen? Ich hoffe jemand hat ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir helfen.

    #514863

    sugarhazle
    Moderator

    Hm kenn ich nur von DPD so, aber kann schon sein…..Pech, wenns dann kaputt geht und es dann so abläuft.hm

    #514868

    mailipgloss
    Teilnehmer

    ja ich kenne das. War für mich schwierig als was nach Dubai geschickt werden sollte

    #514864

    sugarhazle
    Moderator

    Hatte letztens ne Firma, nenn hier keine Namen,. …die wollten mit kein 5l Desinfektion schicken, mit DPD, wäre auch Gefahrengut, grööööhl…..was Blödsinn is, denn dann dürften die ihren Shop gleich zumachen, tjaaaa und warum? Weil ich auf ber Insel wohne und DPD Inselzuschlag nimmt, DHL aber nich oder Hermes auch nich….NUR, das hätten sie auf der Shopseite zuschreiben müssen……najaaa und so kommt man dann aus der Nummer raus……..war echt ang…….t, sowas ist auch kein Geschäftsgebahren.

    #514869

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    Oh mann, wenn man keine anderen Sorgen hat…Tzzzz

    #514862

    florian
    Teilnehmer

    ich sag nur: Deutschland!

    #514866

    juppi
    Teilnehmer

    warte mal: ich brauch lange um das rauszu suchen:
    Hatte b. ebay was ersteigert. U. a. Liquid-Pkt. weg.-ich wiollte Ersatz, hab denen dann damit gedroht wenn sie mir den Kaufpreis nicht erstatten ich sie anzeige wegen Inverkehrbringung von Gefahrengut…da gibt nen Fachausdruck. Bei DHL nachgeforscht…ja ist Gefahrgut…ok..dann dürfte doch keine Fa. Liquid verschicken. Ich bei HN angerufen und gebeten mir das Sicherheitsdatenblatt zu senden. Da kam ein dicker Wälzer mit allen Ausführungen ü. Zusammensetzungen von allem was f. uns wichtig ist. Und demnach ist es kein Gefahrengut. Ich versende auch mal nach Griechenland…gottlob noch alles gut gegangen. Ich suche dieses Heft mal raus. Nur schwierig weil ich im Moment nicht daheim bin und nicht gucken kann. Schaue ob ich davon was im Läppi hab.

    #514865

    an04711
    Teilnehmer

    Hallo, Ihr Lieben,
    ich habe früher als Flugbegleiterin gearbeitet und ich bin mir zu 99% sicher, dass DHL Recht hat. In den Flieger dürfte das auch nur unter Gefahrengut mitgenommen werden, da es leicht entzündlich ist…

    #514867

    juppi
    Teilnehmer

    habs im Flieger im Koffer gehabt und nicht nur ich. Bei unserm Nageltreffen ist immer Zeugs dabei. Mir leuchtet das schon ein das es eigentl. nicht ok ist und deshalb wollte ich es v. den Firmen wissen. Aber wo kein Kläger ist ist kein Richter!
    Hab den link nicht gefunden-ist dabei im anderen PC bzw. im Regal-tut mir leid: wenn Du HN anruftst und sagst das Du das Sicherheitsblatt f. Liquid und Co. haben möchtest dann schicken die Dir ein paar Tage später das Buch zu. HN und ander namhafte Fa. haben das entwickelt.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.