LCN GELE und ihre Anwendung

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mira75 vor 10 Jahre.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #5413

    michaela78
    Teilnehmer

    Hallo Mädels,

    da es ja wohl bei keinem geklappt hat, mit dem öffnen der Datei, versuche ich es jetzt mal so.
    Falls etwas unklar ist, oder Fragen offen sind, beantworte ich diese so gut ich kann 🙂

    ALSO ACHTUNG:
    Dies ist meine eigene Liste. So wie ich die Gele benutze

    Sculpture Gel (F), (FF)
    bei normalen + festen Nägeln und trocken + brüchigen Nägeln

    Ist ein 3 Phasen Gel, sehr hart und schwer zu modellieren.
    Als Haftvermittler kann der dafür bestimmte Bonder genommen werden ( ganz dünn anwenden),
    oder auch Conner – Achtung: Muss gut trocknen, darf nicht aufs Gel kommen, da es sonst nicht trocknen kann.

    One Component Resin ( F), (FF)
    Bei normalen + festen Nägeln, z.T. geschädigten Nägeln ( kann bei 70 % der Kundinnen verwendet werden)

    Es ist ein 1 Phasen Gel und mittelelastisch
    Als Haftvermittler sollte das Ultra Bond, oder Connex verwendet werden. Sollte man noch einen Rest Bonder haben, kann der auch noch benutzt werden ( besser ist aber Ultra Bond.
    Beim Einsatz von Connex sollte man beachten das man nur die normale Konsistenz des Gels benutzt – nicht Stärke (F), (FF)
    -da das Gel sonst keine Optimale Anhaftung hat.

    Bondique
    Bei weiche + flexible und geschädigte Nägel

    Das Gel ist sehr elastischund ist nicht wie bei den anderen Gelen in verschieden Farben erhältlich ( z.B. Pastell, Opak)
    Als Haftvermittler kann der Ultra Bond verwendet werden, oder der Base Coat ( hauptsächlich bei Feuchten Nägel)

    Base Coat – Ist ein leicht säurehaltiger Haftvermittler und kann bei Problemfällen eingesetzt werden.

    Dermique
    ( Hat keine Hafteigenschaft)
    Ein dermatologisch und zelltoxikologisch getestetet 1 Phasen Gel
    Besonders sicher bei Kunden und Anwendern mit einem Allergierisiko oder mit Hautproblemen.

    Fibrique
    Als Refill Gel bei trockenen, rissigen Nägeln, oder Haftvermittlerersatz, sowie als Unterfütterung zu verwenden.

    Es ist ein 1 Phasen Gel mit synthetischen Mikrofasern, als Ersatz für die klassische Gewebetechnik (Gel nicht auf den Nagel streichen sondern “hinlegen”)

    —- Nicht bei feuchten Nägel, da die Mikrofasern auf Feuchtigkeit reagiert


    Ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen

    #115312

    amira
    Teilnehmer

    Merci

    #115307

    michaela78
    Teilnehmer

    hab ich doch gern gemacht. also falls noch fragen sind…nur zu 🙂

    #115308

    michaela78
    Teilnehmer

    kleiner nachtrag

    – den bonder nur hauch dünn auftragen, ansonsten liftings.

    – bei one component kann auch ohne bonder gearbeitet werden. dann dünne schicht one comp., dann french und danach normaler aufbau mit one component. evtl ein ganz wenig connex am oberen nagelrand.

    #115313

    annechen
    Teilnehmer

    @michaela78 141719 wrote:

    Hallo Mädels,

    da es ja wohl bei keinem geklappt hat, mit dem öffnen der Datei, versuche ich es jetzt mal so.
    Falls etwas unklar ist, oder Fragen offen sind, beantworte ich diese so gut ich kann 🙂

    ALSO ACHTUNG:
    Dies ist meine eigene Liste. So wie ich die Gele benutze

    Sculpture Gel (F), (FF)
    bei normalen + festen Nägeln und trocken + brüchigen Nägeln

    Ist ein 3 Phasen Gel, sehr hart und schwer zu modellieren.
    Als Haftvermittler kann der dafür bestimmte Bonder genommen werden ( ganz dünn anwenden),
    oder auch Conner – Achtung: Muss gut trocknen, darf nicht aufs Gel kommen, da es sonst nicht trocknen kann.

    One Component Resin ( F), (FF)
    Bei normalen + festen Nägeln, z.T. geschädigten Nägeln ( kann bei 70 % der Kundinnen verwendet werden)

    Es ist ein 1 Phasen Gel und mittelelastisch
    Als Haftvermittler sollte das Ultra Bond, oder Connex verwendet werden. Sollte man noch einen Rest Bonder haben, kann der auch noch benutzt werden ( besser ist aber Ultra Bond.
    Beim Einsatz von Connex sollte man beachten das man nur die normale Konsistenz des Gels benutzt – nicht Stärke (F), (FF)
    -da das Gel sonst keine Optimale Anhaftung hat.

    Bondique
    Bei weiche + flexible und geschädigte Nägel

    Das Gel ist sehr elastischund ist nicht wie bei den anderen Gelen in verschieden Farben erhältlich ( z.B. Pastell, Opak)
    Als Haftvermittler kann der Ultra Bond verwendet werden, oder der Base Coat ( hauptsächlich bei Feuchten Nägel)

    Base Coat – Ist ein leicht säurehaltiger Haftvermittler und kann bei Problemfällen eingesetzt werden.

    Dermique
    ( Hat keine Hafteigenschaft)
    Ein dermatologisch und zelltoxikologisch getestetet 1 Phasen Gel
    Besonders sicher bei Kunden und Anwendern mit einem Allergierisiko oder mit Hautproblemen.

    Fibrique
    Als Refill Gel bei trockenen, rissigen Nägeln, oder Haftvermittlerersatz, sowie als Unterfütterung zu verwenden.

    Es ist ein 1 Phasen Gel mit synthetischen Mikrofasern, als Ersatz für die klassische Gewebetechnik (Gel nicht auf den Nagel streichen sondern “hinlegen”)

    —- Nicht bei feuchten Nägel, da die Mikrofasern auf Feuchtigkeit reagiert


    Ich hoffe ich hab jetzt nichts vergessen

    Hallo!

    Doch, ich hätte jetzt “Jahre später” doch mal noch ne Frage.
    Bezüglich Glitterpulver und Farbgele und alles was so dazu gehört, kann man da nur die von LCN nutzen, oder ist das schnuppe?
    Liebe Grüße
    Anne

    #115314

    mira75
    Teilnehmer

    Habe auch eine Frage zu den LCN Gelen.
    Was ist der genaue Unterschied zwischen “Colour Line” und “FM-Colour”?
    Wie werden diese verwendet und wann kommen sie zum Einsatz?

    #115309

    michaela78
    Teilnehmer

    @mira75 293545 wrote:

    Habe auch eine Frage zu den LCN Gelen.
    Was ist der genaue Unterschied zwischen “Colour Line” und “FM-Colour”?
    Wie werden diese verwendet und wann kommen sie zum Einsatz?

    hallo,
    kann ich dir beantworten :o)

    fm steht für die french-maniküre, das heißt also die spitze. das gel ist flüssiger als das colorgel.
    nailart kannst du meist nur mit dem colorgel machen, weil das andere dir sonst wegfliesst.

    ich hoffe ich konnte helfen 🙂

    l.g.

    #115310

    michaela78
    Teilnehmer

    @annechen 284406 wrote:

    Hallo!

    Doch, ich hätte jetzt “Jahre später” doch mal noch ne Frage.
    Bezüglich Glitterpulver und Farbgele und alles was so dazu gehört, kann man da nur die von LCN nutzen, oder ist das schnuppe?
    Liebe Grüße
    Anne

    hallo,
    du kannst zum dem lcn gelen natürlich auch glitterpulver und farbgele anderer marken benutzen. habe ich auch gemacht.
    ging alles ohne probleme!

    #115315

    mira75
    Teilnehmer

    Supi, danke für die schnelle Antwort!
    Und gleich noch eine Frage:
    Wenn ich mir rote Fingernägel mit Gel machen möchte, nehme ich also das Colourgel. Und wann trage ich das auf? Ganz zum Schluss vor der Versiegelung?

    #115311

    michaela78
    Teilnehmer

    wenn du deine nägel komplett in rot machen möchtest würde ich diese schritte machen.
    1. primer oder dünne schicht haftver.
    2. dünne schicht aufbaugel (ist besser wegen dem nagelrand, gut ummanteln)
    3. dann 1-2 schichten colorgel, eher 2 wegen der intensität
    4. versiegeln

    l.g.

    #115316

    mira75
    Teilnehmer

    Dankeeeeeeeeeeeee

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.