liftings

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ramona1212 vor 10 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #5659

    nevin26
    Teilnehmer

    also ich habe einen link gefunden wo drin steht das man haftgel 1mm abstand halten soll

    aber ich habe es so gelernt das Aufbaugel bekommt keine Haftung ohne Haftgel drunter. Sonst könnt man ja den ganzen aufbau ohne Haftgel machen wenns hält.

    welche schritte sind jetzt richtig

    #118426

    nevin26
    Teilnehmer
    #118411

    martina27
    Teilnehmer

    ist doch richtig beschrieben und die meisten arbeiten ohnedies mit einem Mehrphasengel und nehmen noch Primer vorher, ausserdem ist 1mm so minimal und dieser Abstand zur Nagelhaut muss ohnedies sein, sonst würde sich das ganze liften.

    Liebe Grüsse Martina

    #118421

    sulela
    Teilnehmer

    Hallo, ja ich weiß wie du das meinst das verstehe ich auch nicht so ganz. Wenn ich doch Haftgel drauf mache, weil ja eben Aufbaugel keine eigenern Hafteigenschaften hat, das Aufbaugel aber dann über das Haftgel arbeite also auf den NN wo ja gar kein Haftgel ist wie soll es dann besser halten?

    Grüße….Su

    #118427

    nevin26
    Teilnehmer

    also verstehe ich auch nicht?

    #118433

    dream
    Teilnehmer

    Hallo erstmal, bin ganz neu hier.
    Zum thema liftings, das Problem hatte ich auch ständig, aber seit ich diese Anleitung befolge klappt es bei mir wunderbar. Obwohl ich wahrscheinlich, etwas weiter als 1mm entfernt von der Nagelhaut bleibe. Verstehen warum das hält tue ich das natürlich auch nicht:P, aber das ist mir egal solange es funktioniert:).

    Lg Dream

    #118410

    nfadmin
    Keymaster

    @sulela 149927 wrote:

    Hallo, ja ich weiß wie du das meinst das verstehe ich auch nicht so ganz. Wenn ich doch Haftgel drauf mache, weil ja eben Aufbaugel keine eigenern Hafteigenschaften hat, das Aufbaugel aber dann über das Haftgel arbeite also auf den NN wo ja gar kein Haftgel ist wie soll es dann besser halten?

    Grüße….Su

    Hallo Su..
    Ganz einfach. . Hier gehts um “””3″”” schritte…..
    Haftgel / dann aufbau übers Haftgel drüber UND DANN übers Aufbaugel nen Milimeter drüber weg. ..
    Somit ist über den zweiten Schritt also dem Aufbaugel das Finish-gel drüber was alles überdeckt somit ja keine Liftings entstehen können. .. dort siehst Du doch in dem Bild bei dieser Beschreibung das es DREI Phasen sind… **lächel** WIRD SCHOOOOOOOOOOON. ..daumen drückt dir.. Kiki

    #118417

    florian
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich arbeite ach so wie oben beschrieben.
    Aber ich habe eine Schulungs CD von LCN da wird genau andersherum gearbeitet. Also Haftg. bis ran an die Nh und dann Aufbau und mit dem Versiegler nicht zu nahe an die Nh.
    Das verstehe ich nicht. Wieso schulen die das so ?

    LG kerstin

    #118412

    martina27
    Teilnehmer

    ich kanns nur so interpretieren, weil Haftgel eine Doppelfunktion hat, einerseits die Anbindung an den Naturnagel und 2. das die darauffolgenden Schichten eine Anhaftung finden.

    Warum es die verschiedenen Firmen unterschiedlich erklären ist fast so einfach zu beantworten wie die Frage: warum ist unser Beruf noch immer nicht anerkannt!

    Hauptsache das Ergebnis stimmt.

    Liebe Grüsse Martina

    #118430

    dreamnails86
    Teilnehmer

    also ich mache das mit dem haftvermittler von lcn ja auch immer so (auf dem ganzen nagel verteilen) allerdings mache ich das nur mit dem. von hn kenne ich es so dass deren bonderstift auf keinen fall an die nagelhaut kommen soll. eigentlich heißt es ja auch die ganzen produkte sollen nicht an die nagelhaut aber bei der lcn schulung hieß es bei dem bonder sei es egal der dürfe ruhig so aufgetragen werden und an die nagelhaut kommen. da es hält mache ich es auch einfach so aber nur mit dem produkt.

    #118423

    jess83
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich habe auch das Problem mit den “Lifts” 🙁
    Ich benutze die Gele von “inm” (Skyline). Allerdings kommt dort kein Haftgel unter, nur der Primer.
    Bei ca. 3 Kundinnen sind vereinzelnt Lifts nach 1-3 Tagen entstanden. Bei 2 Kundinnen haben sich komplett alle gelöst und dann wiederrum bei 2 Kundinnen hält es wie “Bombe”!Was kann ich tun?
    Arbeite zusätlich noch mit den Gelen von WOBAN, ohne Probleme!

    Die Gele kosten ja nicht nur mal 5 Euro!
    Kann ich zusätlich den Bonder von LCN benutzen? Verträgt sich das?
    Wie macht ihr das, habt ihr alles von einer Firma oder kombiniert ihr auch?
    Ich arbeite auch nach den Schritten wie oben, nur ohne Haftgel!
    Komplett Primer, dann eine nicht zu dicke Schicht “rose” (1-Phasengel), dann den Aufbau (1-Phasengel) und dann die Glanzschicht fast bis zur Nagelhaut!
    Habe mir jetzt zusätzlich einen Dehydrator aus der Apo besorgt, aber trotzdem ohne Erfolg!

    Einen Tipp habe ich schon bekommen, und zwar soll ich da wo die Lifts entstehen leicht mit Tip-Kleber arbeiten (der aus Fiberglas besteht) und dann leicht anbuffen und mit der Modellage anfangen! Was sagt ihr?

    Über eine Antworten und Tipps würde ich mich freuen…
    LG Jessica

    #118424

    jess83
    Teilnehmer

    huhu….

    hat denn keiner einen Rat für mich?

    #118413

    martina27
    Teilnehmer

    niemals mit Kleber arbeiten, der Fiberglaskleber ist auch nichts anderes als Nagelkleber nur etwas dickere Konsistenz.

    Liftings gehören abgefeilt oder so lang die Technik verfeinern bis man keine Liftings mehr hat.

    Ausserdem gibt es so viele verschiedene Nägel wie es Menschen auf der Welt gibt und fast genau so viele verschiedene Liftingprobleme.

    LCN ist übrigens ein Produkt das sich nicht unbedingt auch mit anderen Firmen kombinieren lässt.

    Vielleicht cleanerst du zu oft, das ist vielfach eines der häufigsten Probleme die Liftings verursachen oder du hast die unsichtbare Nagelhaut nicht richtig entfernt oder bis in die äussersten Randzonen mattiert, etc.etc.etc….

    Ausserdem hilft es wenn man PRIMER und HAFTGEL verwendet, denn diese beiden Produkte haben unterschiedliche Funktionen.

    Muss man wirklich individuell ausprobieren. Was bei dem einen bombig hält, kann beim nächsten genau zum Gegenteil werden. Kommt auf die Nagelanalyse an und darauf wird die Modellage abgestimmt.

    Liebe Grüsse Martina

    #118418

    florian
    Teilnehmer

    Hallo,

    verwende auch ein ein 1- Phasengel von Skyline, die haben ja nur solche. ich mache aber immer Primer und Haftgel drunter.
    Übrigens die Skyline Gele sind auch sehr gut.

    LG Kerstin

    #118429

    britta67
    Teilnehmer

    @florian 150161 wrote:

    Hallo,

    ich arbeite ach so wie oben beschrieben.
    Aber ich habe eine Schulungs CD von LCN da wird genau andersherum gearbeitet. Also Haftg. bis ran an die Nh und dann Aufbau und mit dem Versiegler nicht zu nahe an die Nh.
    Das verstehe ich nicht. Wieso schulen die das so ?

    LG kerstin

    Hallo Florian,
    arbeite auch u. a. mit LCN. Aber da wird nur Connex “über” die Nagelhaut gestrichen, Bonder aber nicht! ODER?
    Liebe Grüße Britta

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.