mal grad bissl fertig…!

Dieses Thema enthält 64 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  viovio vor 5 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 65)
  • Autor
    Beiträge
  • #34399

    mrsgab
    Teilnehmer

    hallo zusammen…
    mal vorneweg…ich bin mama von 4 kids..die kleinste 2…und 41 jahre alt..
    weil ich weiß abnehmen zu müssen wollt ich mich in einigen diätforen informieren….
    und versteh den umgangston da nicht…ich werd angegriffen weil ich schrieb mein gynäkologe verschrieb mir appetitzüglertropfen…aber wegen nebenwirkungen setzte ich sie ab…
    nehme nun almased und bin damit eigentlich ganz glücklich….
    habe auch mal auf anraten einer freundin mal vor nem jahr ww probiert…aber ich nahm zb bei x- points für kartoffeln zb nicht ab…sondern bei konsequenten einhalten sogar zu….
    mein doc meinte mein körper habe ja von allem zuviel…und müsste erst mal lernen zu “zehren”…..und an den reserven zu arbeiten…
    ich erlaubte mir 1-2 x / woche ein STÜCK schokolade..( keine rippe…)….esse viel obst und gemüse…( ohne sauce..)
    da werd ich in besagten forum ” angeschrien “….abnehmen mit obst ginge ja gar nicht….ich wisse nicht was ich will usw….
    ich weiß hier sind immer faire und im anständigen ton schreibende damen die sicer wissen was ich meine….
    ich weiß…
    konsequent alma erlaubt die ersten wochen zwecks fruchtzucker kein obst….
    was meint ihr?
    wie! konsequent muss ich sein? … oder ist mal obst statt! alma erlaubt?

    #518048

    malandi
    Teilnehmer

    ich hab weder mit Abnehmtropfen noch mit Almased Erfahrung. Aber trotz Diät sollte das Leben schon noch ein bisschen Spaß machen. Sich dann ankeifen lassen zu müssen, bringt doch ausser Frust dann garnix.

    Versuch Dich nicht runterziehen zu lassen!

    ich hab mit Schlank im Schlaf schon mal 15 kg in 6 Monaten abgenommen. Ich war in einer Abnehmgruppe meiner Hausarztpraxis dabei und habe von allen Teilnehmern am leichtesten und am meisten abgenommen. OBWOHL ich mich nur die halbe Woche Woche lang an die Vorgaben hielt und die andre Hälfte der Woche ganz “normal” gegessen hab. Die andren Teilnehmer waren verbissen und schlecht gelaunt. Ich dagegen war gut drauf und hab mir auch Schokolade und Kuchen erlaubt. :))

    #518084

    viovio
    Mitglied

    das einzige was mir bis jetzt geholfen hat, ist kalorien zählen. almased fand ich zum k**zen, weight watchers fand ich immer zu viel essen..
    seit dem ich konsequent auf meine kalorien achte, geht es viel einfacher 🙂 und man stellt sein ganzes essverhalten um.
    probiers einfach… rechne dir deinen grundumsatz aus und ziehe ca. 500 ab, soviel kannst du dann am tag essen.

    und zu solchen foren: in jedem forum gibt es immer haufenweise klugschei***, die meinen alles besser wissen zu müssen, in solchen
    abnehmforen wahrscheinlich umso mehr (jeder der ein paar kilos abgenommen hat, hält sich für einen experten). lass dich deswegen nicht entmutigen. 🙂
    du musst dir deinen eigenen diät/ernährungsplan machen, denn damit musst du dein lebenlang zurechtkommen müssen, damit kein jojoeffekt entsteht.

    #518050

    kathrine
    Teilnehmer

    Ohh du Ärmste! Es gibt schon echt gemeine Leute, aber wir sind hier lieb (meistens, hihi).
    Also die Alma Diät ist ja ne Eiweißdiät und mit Obst wäre ich schon vorsichtig. Vorallem nicht am Abend.
    Trinkst du nur Alma im Moment oder mit Mahlzeiten dazu? Obst ist ja Fruchtzucker, aber bevor einem schlecht und zittrig wird, kann man doch bestimmt ne kleine Portion davon essen.
    Ich hab das auch schon ausprobiert und mir ist das eindeutig zu wenig im Magen, mit diesen Shakes.
    Ich esse lieber richtiges Essen, aber natürlich dann aus der Eiweißkategorie (wenn ich diäte).
    Da gibts so gute Sachen und man ist satt. Beim Thema Trennkost kann man sich ja informieren, welche Nahrungsmittel Eiweiß zugeordnet sind.
    Du hast bestimmt riesen Hunger, oder?
    Wenn ich diese Eiweißdiät mache (momentan auch) gönn ich mir am Wochenende mal was leckeres, damit ich nicht den Diätblues bekomme. Also Mo-Fr ganz streng und Sa-So dann normales Essen und noch ein Leckerli 😉
    Das mach ich dann immer mehrere Monate und nehme dabei ab, ohne zu hungern oder schlapp und schlecht gelaunt zu sein. Dann verschwindet der Speck und die Muskeln bleiben.

    #518049

    malandi
    Teilnehmer

    @viovio 927858 wrote:

    du musst dir deinen eigenen diät/ernährungsplan machen, denn damit musst du dein lebenlang zurechtkommen müssen, damit kein jojoeffekt entsteht.

    das ist es! Du willst ja DEIN Leben leben und kein Durchschnittsleben mit ewig vorgeschriebenem Essen. Du musst Dich mit Deiner Ernährung wohl fühlen sonst funktioniert es nicht!

    #518051

    kathrine
    Teilnehmer

    Genau, so sehe ich das auch, wie Malandi.
    Was Anderen guttut, muß ja nicht unbedingt was für Dich sein.
    Man merkt ja auch mit den Jahren, welche Lebensmittel man gut verträgt, welche nicht, von welchen man zunimmt oder abnimmt.
    Bei mir sind es eindeutig die Kohlenhydrate, Zucker, Mehl, Reis, Kartoffeln usw. ess ich zuviel davon, werd ich dick, achte ich darauf nehm ich ab.
    Bei anderen ist es das Fett in den Nahrungsmitteln, die Geschacksverstärker oder Süßstoffe.
    Aber satt sein, finde ich schon wichtig, sonst ist die ganze Sache zum scheitern verurteilt.

    #518073

    alexehexe
    Teilnehmer

    Hi,
    nur den Kopf nicht hängen lassen und vor allem nicht fertig machen lassen. Das Gewicht ist bei uns Damen so ein wunder Punkt, da werden einige besonders zickig, und in einem Forum gerade über so ein Thema kann es passieren, dass sich die Damen gegenseitig hoch schaukeln und du dann das gezicke ab bekommst.

    Ich selbst hab auch zu viel, bin aber denke ich auf einem guten Weg 😉

    Ich hab 3 Kids, hatte bis April einen 400Euro Job, jetzt ist es si, dass ich von meinem AG ein super Angebot bekommen hab und dadurch Vollzeit beschäftigt bin sprich viel viel Bewegung habe.

    Das ist Punkt 1, der mir geholfen hat, die Bewegung (kein Sport, nur die Bewegung)

    2. Ich trinke viel Kaffee, so 4-5 Tassen, in jeder waren 3-4 Würfel Zucker, also auf den Tag gerechnet bis zu 20 Würfel, die würe ich niemals so essen, also hab ich die weg gelassen, sondern ein bisschen mehr Milch.

    3. Wir haben ein Mitarbeiter Restaurant, in dem es verschiedene Sachen gibt in dem lass ich dann die Käse/Sahne Sachen weg und nehme zu meinen Nudeln relativ wenig Soße (Nudeln schmecken auch wenn sie nicht ertränkt werden)

    4. Wenn ich beim Arbeiten gegessen hab, dann zuhause nicht nochmal abends mit meiner Familie, mein Mann schaut immer das genug Obst udn Gemüse da ist, das esse ich dann, wenn ich Hunger hab.

    5. An Getränken bin ich auf Leitungswasser bwz stilles Wasser umgestiegen, so komme ich auf 2-3 Liter weil keine störende Kohlensäure.

    6. Wenn ich aus einer Hose rausgewachsen bin, also zu groß, geht mein Göttergatte her und schmeißt sie in den Altkleidersack.

    7. Chips und anderes sind aus dem Küchenschrank verbannt (doch wir kaufen sie noch, nur nehmen die Kids ihre Tüte eben gleich mit in ihr Zimmer.

    Ich esse alles, auch mal Chips oder so, dann steht aber nicht die Tüte neben mir, sondern ne kleine Schüssel voll (die von Ikea für 29 Cent).

    So hab ich in 5 Monaten fast 10kg abgenommen, auch mal 1kg zu, je nach dem.

    Ich hab, keine wass gesagt, was das abnehmen betrifft, nur mein Mann weiß bescheid, dafür genieße ich es, wenn ich dann höre, boah du hast aber abgenommen.

    Vielleicht hilft dir das ja auch.

    Lg Alex

    #518021

    rine
    Mitglied

    Ich wollte auch mal Almased machen, aber mir schmecken diese ganzen Sachen nicht. Ich hab nach dem 2. Kind 30 kg mit WW abgenommen und bis heute gehalten. Ein ganz wichtiger Punkt ist bei mir der Sport und dabei muss es nicht mal viel sein. Ich gehe einmal pro Woche ins Step+BBP, das geht 1, 5 Stunden und versuche zusätzlich 1 mal pro Woche Walken zu gehen, das klappt meist Samstags/Sonntags morgens vor dem Frühstück, meine Route geht dann so ne 3/4 Stunde, macht außerdem den Kopf schön frei 🙂 Egal was man macht, ich find die Kombi mit Sport um nicht diesen Jojo-Effekt zu haben ist die Beste, in meinem Fall jedenfalls.
    Kopf hoch, lass dich nicht anmachen. ..

    #518072

    shorti100
    Teilnehmer

    @rine 927881 wrote:

    Ein ganz wichtiger Punkt ist bei mir der Sport und dabei muss es nicht mal viel sein..

    Da stimme ich dir voll zu!
    Als ich mit “Sport” angefangen habe (und das heißt bei mir 2x die Woche ca. 45. Min. walken), habe ich 3 kg abgenommen. Ganz einfach so – ohne mit dem Essen aufzupassen. Nasche abends auch mal ganz gerne….
    Ich weiß ja nicht, wieviel bei dir runter muss, aber mit Sport alleine geht auch schon bissl was!

    #518052

    mrsgab
    Teilnehmer

    ach seit ihr süß…
    mal ehrlich…genau DAS ist es was ich hier so schätze…
    dabei schreib ich selber so wenig hier und stelle auch sehr selten was ein….aber wenn mal was ist…ist der Umgangston so toll…..
    vom geschmack her find ich geht alma….
    @malandi
    finde deinen schreibstil klasse…es stimmt..man/ ich will mich auch wohlfühlen dabei….und denke ich versuch alma morgens und mittags zu ersetzen….abend gemüse oder obst?
    @kathrine
    ich mache es ähnlich seit 2 wochen wie du….
    alma wie oben geschrieben…
    aber sonntags dann “normal” esssen..natürlich fettarm etc…
    das bewegung ein muss ist, ist klar….da die kleinste erst 2 ist und die anderen 9-14 und 19 klappt es mit sport nicht so wie ich s gern hätt…dafür kann ich aber über bewegungsmangel nicht klagen…
    auch ich habe bei ww gemerkt. …
    kartoffeln, nudeln etc…( kh) und die waage quietscht….gg
    😉
    @alexhexe..
    deine tipps sind -für mich- wertvoll…
    ich trinke viel kaffee….und habe schon auf 1 würfelucker pro tasse ( ganz große…) reduziert..und fettarme lac.freie milch…( blähbauch….)…..hab ich durch zufall auch während abnahme bemerkt…
    trinken nebenbei tu ich gern diese activ schorle aus aldi….hat wenig zucker und kohlensäure…( oder bonaqa frucht…)
    vielleicht ist es am besten wenn man ( ich ) neben alma sich ausgewogen ernährt…..gesund-fett-zuckerarm oder frei…auf kohlenhydrate weitgehendst verzichtet und genügend trinkt…
    ich sitze hier am lap und schnaufte erst mal durch als ich eure antworten las…
    das baut soooo auf…
    ich danke euch allen….

    #518053

    mrsgab
    Teilnehmer

    ps shorti….
    bei mir sind es gute 20 kg die ICH runterhaben muss….

    #518080

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    ich kenne jemanden, die hat mit Alma super abgenommen, morgens Alma, mittags bissl gemüse und Hähnchen oder Salat und abends wieder Alma..

    Die Apothekerin hat ihr geraten, abends Alma zu nehmen, weil man dann über Nacht den Stoffwechsel noch besser ankurbelt..

    Ich wünsche Dir ganz viel Glück und Durchhaltevermögen..

    #518054

    mrsgab
    Teilnehmer

    hallo katja…
    dann sollte ich versuchen es statt mittags abends zu nehmen…
    weiß auch nicht ob man den alma plan! zunichte macht wenn man mahlzeiten dazwischen einbaut oder wechselt…
    ich bin noch am probieren wie es am besten klappt…
    das jede die zuviel hat am liebsten auf nen knopf drücken würde und hätte idealgewicht ist klar…
    aber ein wunschdenken..
    also muss ich mich anstrengen das zu erreichen was ich als ziel vor augen habe….
    es ist august…bis dezember hätt ich gern 10 kg weg..

    #518031

    barbara08
    Teilnehmer

    Nun will ich dir erstmal ein bischen Mut machen.

    Zwei meiner Kegelschwestern haben im vergangenen Jahr mit WW jeweils knapp 40 kg abgenommen. Sie sind jetzt schon nahe am Normalgewicht.

    Ich selber habe in den letzten anderthalb Jahren 10 kg abgenommen (habe jetzt einen BMI von 25 ). Dafür habe ich keine Diät gemacht, ich halte auch nichts von Diäten (wg. Jojo-Effekt). Ich habe bewusster genascht (ohne Schoko und Süssigkeiten geht es nicht) und bin ganz regelmäßig (mind. 4 x die Woche) zügig spazierengegangen. Erledigungen im Dorf werden fast grundsätzlich zu Fuß erledigt, dabei gehe ich selten den kürzesten Weg, sondern gehe auch mal eine Straße weiter. Die zusätzliche Bewegung erhöht den Grundumsatz.

    Versuche doch mal die Kalorienbomben durch fettarmere Produkte zu ersetzen. Mineralwasser statt Sprudel, Kaffee statt Cappuchino, Schinken statt Mettwurst. ..usw. Aber lass das Stück Schokolade nicht einfach weg, dadurch gibt es die Heißhungerattacken.

    Wenn du noch Fragen hast, stelle sie ruhig. Ich habe Verständnis für Leute, die einsehen, dass sie abnehmen müssen. Das ist doch schonmal ein erster wichtiger Schritt.

    UND: Keine Diäten! Viel Bewegung!

    #518081

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    viele fangen ja auch mt der Turbo Diät an, aber das Durchhalten ist sicher schwer…

    vielleicht ist es besser doch jeden Tag eine Kleinigkeit zu essen, damit der JoJo nicht zu doll zuschlägt…

    wie gesagt, den Tipp mit mittags habe ich von einer Apothekerin, die das auch so macht… und super Erfolge hat und ihre Kunden auch

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 65)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.