Maniküre oder doch verstärken (Fiberglas)?

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  maritta koch vor 10 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #492

    biene78
    Teilnehmer

    Hallo meine Lieben,
    ich wollte euch mal fragen ob ihr auch Kunden habt die nur den Naturnagel gemacht bekommen wollen?
    Also ich bekomme demnächst 2 stück und die möchten die Nägel nur schön in Form haben, nicht abbrechen und obernatürlich(also keine dicke Schicht Gel).Was kann ich mit denen machen?
    Nur normal Rillenfüller u.s.w. oder eine erxtrem dünne Schicht Gel? Obwohl ich meine umso dünner das Gel ist umso schlechter hält es, oder?

    Helft mir, dann habe ich nämlich 2 kunden mehr

    #46023

    esther
    Teilnehmer

    Was möchten die denn genau….
    Eine maniküre oder verstärkung…so wie du das beschreibst brauchst du bei den zweien gar nicht mit Gel ankommen, ich denke die möchten eine Maniküre, oder?

    #46024

    biene78
    Teilnehmer

    Hallo Esther,
    ja das ist schwierig, weil die beiden auf der einen Seite ne Maniküre möchten auf der anderen Seite aber die Nägel nicht abbrechen sollen.

    Komisch nicht?

    #46028

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Biene,

    wie wäre es mit Fiberglas?

    Liebe Grüße

    #46025

    biene78
    Teilnehmer

    Hört sich gut an.Habe ich noch nicht gemacht, außer damit zu reparieren.
    Was empfehlst du mir denn für Produkte?
    Biene

    #46029

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Biene,

    du brauchst Fiberglas, Resin (Kleber) und Aktivator egal woher, ich habe mein Set von Engel-Cosmetik, Schutzhandschuhe und Pinzette, eine Nagelschere oder Storchenschere). Wenn du mit Fiberglas arbeitest das Gewebe nie mit der Hand berühren, denn in dem Moment wo du es mit den Fingern berührst, kommt Fett auf das Gewebe und überall dort wo auf dem Gewebe Fett drauf ist, wird es wenn du den Kleber aufträgst nicht mehr transparent und dann schimmert es durch.
    Eine genaue Anleitung kannst du von mir haben.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden!

    #46026

    biene78
    Teilnehmer

    danke dir lieb, ja über ne anleitung würde ich mich sehr freuen
    Biene

    Schöne Grüße zurück aus dem verregneten Siegerland, heul

    #46030

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Biene,

    schau mal bei Fiberglas, dort habe ich die Anleitung schon drinnen.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden!

    #46027

    biene78
    Teilnehmer

    super danke dir, das ging aber flott.und du meinst das wäre ne idee für meine damen?
    Wird im grund genau so runtergefeilt beim refill wie bei allem anderen ne? und dann wieder von vorne.

    Biene

    #46031

    martina27
    Teilnehmer

    Ne, nicht runterfeilen, kann man wie bei Acryl mit Aceton lösen.

    #46034

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    will mal wieder was altes rausholen weil meine Fragen da rein passen. ..

    Interessiere mich ja schon länger für das System der einfachen Nagelverstärkung – grade wenn jemand kein Schnickschnack oder French haben möchte ist das ja toll.

    Jetzt weiß ich schon, Fieberglas sollte man alle 2 Wochen “auffüllen”, es kann viel dünner gearbeitet werden und hält fast immer.

    Meine Fragen:

    Ist die Modellage ohne das Einlegen der Fieberglasstreifen auch stabil?
    Könnte ich French zwischen zwei Schichten mit Airbrush machen – wenn gewünscht?
    Wäre doch dann auch eine Möglichkeit für Schwangere oder Pupertierende, bei denen es Probleme mit der Haltbarkeit gibt – oder?
    Was ist besser – Aktivator zum sprühen oder zum pinseln?
    Wie lange dauert es bis die Schicht gehärtet ist und die nächste gearbeitet wird?
    Bin mir nicht sicher – aber ich glaube nirgends gelesen zu haben das man Primer oder Dehydrator verwendet – kann das sein?
    Was für einen Preis kann ich da kalkulieren?

    Gruß Maritta

    #46032

    martina27
    Teilnehmer

    1. nur mit Kleber (Resin) kannst du nicht modellieren.
    2. alles was an Nailart kommt nur oben drauf.
    3. ist nichts für jugendliche, nur für jene Menschen die ihre Nägel nicht allzusehr beanspruchen. (Lösúngsmittelanfällig)
    4. ich nehme lieber den Aktivator zum pinseln weil man gezielter arbeiten kann.
    5. dauert ca. 2 bis 3 Minuten bis man die nächsten Schicht arbeiten kann, man arbeitet aber von Daumen bis kleiner Finger und fängt dann mit der nächsten Schicht wieder beim Daumen an
    6. die Vorbereitung ist die gleiche wie für eine Modellage nur ohne Primer
    7. Preise liegen in etwa bei 60, — Euro für eine Neuanlage.
    8. man kann auch eine Verlängerung auf Tip arbeiten.

    Liebe Grüsse Martina

    #46035

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi Martina,

    vielen Dank für die Antworten aber wie das so ist hätte ich dann doch noch ein oder zwei.

    Wenn ich Nailart oben auf die Modellage mache – also z.B. Airbrush, Steinchen usw. – wie versiegel ich sie dann – mit normalem Top-Coat?
    Warum ist die Methode so teuer – muß ja schließlich alle 2 Wochen nachgearbeitet werden?

    Ich habe eine Neukundin im Auge, die läßt ihre Nägel nur natur überziehen – sie arbeitet in einem Schreibwarenladen – jetzt weiß ich nicht genau, ob sie da ihre Nägel beansprucht oder nicht. …. beim Überlegen denke ich wohl schon.
    Also sollte ich wohl doch bei Gel bleiben.

    Wieviel Zeit muß ich für eine Fieberglasmodellage einrechnen? Das Zuschneiden kann ich mir ja ein bisschen leichter machen, wenn ich die vorgestanzten Fieberglaseinlagen nutze.

    Gruß Maritta

    #46033

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Maritta,

    Steinchen kannst du wenn du schnell bist in das noch feuchte Resin versenken oder mit dem Fräser eine kleine Delle bohren und darin mit Resin festkleben.
    Versiegelt wird nur mit Top Coat, Gel hält in den wenigsten Fällen ausser du hast eine sehr raue Oberfläche.

    Teuer ist es durch das Resin und den Aktivator.

    Die vorgestanzten Fiberglasteile sind zwar nicht schlecht, passen aber selten 100%ig, daher auch der Mehraufwand an Zeit und die gibts auch nicht umsonst. ungefährer Zeitaufwand ca. 1 1/2 Std. Minutenpreis in der Kosmetik sind 0, 66€, daher sind 60, –€ gerechtfertigt.

    Liebe Grüsse Martina

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.