Manikürfräser

Dieses Thema enthält 31 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nailtechnik vor 8 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #24265

    nailkitty
    Teilnehmer

    Hallo,
    Ich arbeite ja auch mit schabbis. Hab nun aber immerwieder das problem das sie nicht immer 100% gut sitzen und ich von unter so stufen habe, wobei der nagel ja daurch dicker wird. Ich als arme sau kan mir aber nun keinen fräser leisten und wollte wissen ob es ein manikürfräser mit 7000 U/min auch tut. Also ich will damit nur diese stufe wegbekommen.

    Hat da jmd. Erfahrung oder hat ne andere löung für die stufen? 🙁

    Hoffe auf viele antworten, lg Steffi

    #377003

    nailkitty
    Teilnehmer

    keiner ne ahnung? 🙁
    muss wohl doch mal probieren

    #376998

    ines2407
    Teilnehmer

    Hallo auf Deine frage kann ich Dir keine Antwort geben, aber die Fräser sind doch nicht mehr so teuer. Ich habe mir einen bei ebay gekauft für nicht mal 50€ mit Koffer. Schau mal nach, die firma heißt 321 beauty. Der Fräser( M298) ohne Koffer kostet 39, 99€ und mit Koffer 44, 99€. Und wenn Du noch günstige Bits kaufen willst, denn die dabei sind sind nicht so besonders, dann auch bei ebay und zwar bei ” Dentallabor” Gib mal hier im Forum bei suche HM Bits ein, die sind gut und du wirst sehen das viele die von der Firma haben.
    So nun mußt Du für Dich entscheiden was Du machen willst. Solltest Du noch Fragen haben, dann immer ran damit.
    LG Ines

    #376999

    ines2407
    Teilnehmer

    Habe gerade gesehen, das Du bald Geb. hast, dann lass ihn Dir doch schenken!:cool::cool::cool:
    LG Ines

    #376990

    janinchen
    Teilnehmer

    Hi!

    Also 20.000 Umdr. sollte der Fräser min. haben. Alle anderen sind nicht durchzugsstark genug. Wie schon angemerkt, kann man bei Ebay schon einen neuen Fräser günstig bekommen. Habe da einen Fräser gesehen, das gleiche Modell kostet bei Living Colours 200 €.

    #377004

    nailkitty
    Teilnehmer

    der fräser sol aber nur diese stufe weg machen. Ich will nicht mit einem richtigem fräser arbeite- da ich keine schulung für sowas hab. Ist ja sonst auch verantwortungslos, denn wenn ich jmd, oder mich, verletzte hab ich ein problem….

    #376992

    wildbastet
    Teilnehmer

    Wahrscheinlich werde ich gleich in der Luft zerrissen, wenn ich das sage… aber…was solls… 😉

    Ich hab seit ca 6 Monaten ein “Gravurgerät” von Proxxon für diese Zwecke. Jaaaa, aus dem Baumarkt.

    Das ding hat (will nicht lügen, weiß net mehr genau) ca 30.000 Umdrehungen. Das Handstück ist sehr leicht und hat eine “Kühlung”. Es passen alle Bits drauf (die hab ich mir natürlich extra besorgt, bei RedNails u Nailtechnik), weil das Gerät “Dentalmaße” hat, also standartisiert ist.

    Gekostet hat es insgesamt ca 30-35 € (das Handstück und das Stromteil muss man extra kaufen).

    Wenn du nur die “Stufe” unter dem Nagel wegfräsen möchtest, kannst du dir auch ein DIAMANT-Bit aus dem Baumarkt holen (kleines spitzes z. B., oder kl. Kügelchen), die haben die gleiche Körnung wie die Bits für den NN von z. B. Nailtechnik (hab ja jetzt den Vergleich).

    So ein Manicure-Gerät hab ich auch gehabt – Mist! Die Bits nutzen sich extrem schnell ab, und du kannst keine anderen reintun, weil kein Standart. Außerdem beim geringsten Aufdrücken stoppt das Teil. Glaub mir, du wirst nur rumbrüllen vor Frust. 😉

    Und nun, haut mich! Aber nicht zu doll, bitte.

    #377002

    swedin
    Mitglied

    hallo ich habe dir einen pn geschickt :-))

    #377001

    monalisasmile
    Teilnehmer

    Also…. ich mach ja nur mir selbst die Nägel… und hatte genau mit dem gleichen Problem wie Du immer zu kämpfen… es hat mich einfach geärgert, daß von unten unter dem Nagel immer diese kleine Kante war.
    Ich habe mir von Rossmann den batteriebetriebenen Manikürfräser gekauft. Den gibt es da alle Nase lang mal im Angebot… für… 4, 99 Euro! Der reicht für diese Aktion voll aus, ist super leise und ohne lästiges Kabel. Man hat ihn ruck zuck zur Hand und er schafft sogar was weg. Für den Hausgebrauch allemal zu verwenden, finde ich.
    LG

    #377014

    dentotechnik
    Teilnehmer

    @wildbastet 719065 wrote:

    Wenn du nur die “Stufe” unter dem Nagel wegfräsen möchtest, kannst du dir auch ein DIAMANT-Bit aus dem Baumarkt. …

    Hallo Mädels,

    die Baumarkt Diamant-Bits haben meistens ein Schaftdurchmesser von 3 mm (Industriestandard) und passen nicht zu allen Fräsergeräten ( die sind auf Standardschaft für Dental- und Nailtechnik von 2, 35 mm ausgelegt). Also, aufpassen.

    #377005

    nailkitty
    Teilnehmer

    Ihr habt mich überzeugt….aber ich hab sowas von keinen plan von bits!
    Kann einer eine kurze liste machen mit dem namen der bits und wann ich die verwende

    Den aus rosmann wollte ich mir auch holen hatte aber gerade kein geld bei und am nächsten tag war er vergriffen. Wollte jetzt eben die meinung von euch generell zu manikürfräser holen, denn dann hätte ich ihn mir bei ebay geholt.

    #376993

    wildbastet
    Teilnehmer

    Liebe/r Dentotechnik! Wie ich schon oben schrieb, hat das Gerät, welches ich benutze, Dentalstandart. Dementsprechend haben auch die Bits, die für dieses Gerät sind (Gravur-Bits) auch Dentalmaße, also 2.35 mm, wie du selbst sagst. 😉 Hab 2 Diamant-Bits davon, die entsprechen der Körnung der Diamant-Bits mit hellblauem Ring von Nailtechnik.

    UND hab seit kurzem auch diverse Bits von Nailtechnik (die übrigens ganz toll sind!). DIE BITS VON NAILTECHNIK PASSEN IN DIESES GRAVUR-GERÄT, GENAUSO WIE DIE BITS, DIE EXTRA FÜR DAS GERÄT IM BAUMARKT VERTRIEBEN WERDEN.

    Was jetzt natürlich kein Aufruf ist, die Baumärkte zu stürmen. 😉 Aber für den einen Arbeitsgang, den NailKitty beschreibt, ist das Gerät und die dazugehörigen Bits völlig ausreichend. 😎

    LG 🙂

    #377000

    ines2407
    Teilnehmer

    Aöso was ich Dir gestern über den Fräser bei 321beauty geschrieben habe, das wäre auch was für Dich. Denn da kann man auch die Drehzahl regeln, je nach bedarf ansonsten hat dieses Gerät 25000 umdrehungen. Aber wie schon gesagt entscheiden mußt es Du und wenn Du nur sehr wenig schleifen willst, dann brauchst Du event. auch keine anderen Bits dazu kaufen.

    LG Ines

    #376991

    nefertari
    Mitglied

    Ich hatte früher auch nur einen Manikürfräser von Bausch.
    Ich glaube der hatte nur max. 7000 Umdrehungen.
    Dazu verschiedene Diamantbits.
    Damit habe ich unsichtbare Nagelhaut entfernt( Bit mit ner Kugel),
    Nägel von unten beschliffen (Bit länglich oval und kleiner Zylinder )
    und Piercing-Löcher ( länglicher spitzer Bit) gebohrt.

    Für solche Arbeiten war der völlig ausreichend.

    #376986

    sanne-mio
    Mitglied

    Hallo,

    egal wie man nun darüber denkt, womit man thereotisch die Nägel elektrisch befeilen kann, gebe ich mal 2 Dinge zu bedenken:

    1. Die Kante um die es hier ursprünglich geht, meint wohl die Kante die entsteht, wenn man die Schablone nicht richtig angesetzt hat?
    Das Problem wäre ja ganz leicht zu lösen, oder? Schablone richtig angesetzt, hat man auch keine Kante. 🙂
    Darüber hinaus passiert es sehr leicht, wenn man diese Kante nun von unten ausfräst, daß die Modellage bei Belastung an der Stelle bricht, weil das Material insgesamt zu dünn gefräst wurde.

    2. Bits. Die meisten Profi-Geräte fassen Bits mit einem Schaftdurchmesser von 2-3 mm (s. Geräteanleitungen). Ob sog. Baumarkt-Bits mit 3 mm passen dürften ist also thereotisch meist nicht das Problem.
    Allerdings sind sehr preiswerte Bits oft nicht nach DIN gefertigt, d.h. sie sind gepresst und nicht gezogen. Dies führt aber zu einer Unwucht, die zum einen die Kundin nicht erfeuen dürfte.
    Zum anderen ruiniert man sich mitunter schneller als man denkt den Mikromotor des Handstücks! Dies passiert durch die Unwucht der nicht DIN gerechten Bits.
    Und was ein neues Handstück kostet, muß ich hier ja nicht extra erwähnen.
    Da hat man dann evtl. am falschen Ende gespart.

    Egal, wo man seine Bits nun kauft, also unbedingt darauf achten, daß diese nach DIN gefertigt sind, dann ist man auf der sicheren Seite.

    LG
    Susanne

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.