Mann mit gespaltenem Fingernagel – wie am besten vorgehen?

Nageldesign, Nails & Nailart! Nageldesign Forum – Nail Art, Nagellack & künstliche Fingernägel Nagelkunde Mann mit gespaltenem Fingernagel – wie am besten vorgehen?

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bmwbunny500 vor 6 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #32805

    diandra39
    Teilnehmer

    Donnerstag dieser Woche werde ich einen männlichen Kunden bei mir haben.
    Der hat mal einen Finger in eine Brotschneidemaschine gehalten und dadurch hat jetzt einer seiner Fingernägel mittig eine Kante wie ein Edgenagel. Und dort mittig spaltet sich dann der ganze Nagel.

    Das soll ich ihm nun mit Gel so reparieren, dass er nicht ständig überall hängenbleibt und er sich so den Nagel immer weiter einreisst.
    Er weiss, dass er das dann regelmässig machen muss, denn der Riss/die Kante beginnt ja an der Nagelwurzel hinten, geht also nicht wieder weg.

    Wie gehe ich da am klügsten vor und wie würdet Ihr das machen?
    Hatte solche Reparatur noch nicht.
    Für Tips von Euch wäre ich sehr dankbar.

    Lg Gabi

    #497453

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    Ein Bild wäre natürlich nicht schlecht… :
    Aber da der junge Mann erst kommt……….Ich würde ggf Schablone anlegen um einen ganz kleinen freien Nagelrand zu schaffen, und dann ne Gelverstärkung machen..
    Vorraussetzung: die Verletzung ist tocken und soweit abgeheilt?
    Auf jeden Fall regelmäßig kontrollieren und und vielleicht ein Antisept mitgeben…

    Und vielleicht reichst du uns ein Bild nach? Wäre schön

    #497442

    diandra39
    Teilnehmer

    hallo bmwbunny500,

    Bild habe ich leider momentan noch nicht.
    Aber die Verletzung ist schon Jahre alt und jetzt hatte er von Gelnägeln gehört und fragte, ob so ein Überzug eine Möglichkeit wäre, um so einen Spaltnagel zu reparieren.
    Denn das würde ihn beim Arbeiten massiv stören und behindern.

    #497452

    xynxi
    Mitglied

    Hallo! hatte ich auch mal so einen Kunden..sah wirklich seltsam aus. Er hatte das auch shcon viele jahre..also war alles trocken und abgeheilt. hab alos ganz normal den NN vorbeireitet und die ganze nagelhaut entfernt ( bei Männern ist das irgentwie immer viel mehr) dann hab ich ertsmal über den Spalt gegelt udn später noch ein zwei Schichten drüber gesetzt. damals nahm ich dafür das CP. hat als Abdeckung toll funktioniert sodas ich kein make Up gel verwenden musste. Zum Schluß einfach abgecleanert. Glanz war ja eh nicht erwünscht 😉

    #497438

    oelse
    Teilnehmer

    Habe selber einen Spaltnagel am Daumen gehabt. DU kannst die Fläche ganz normal buffern und mit Gel eine gleichmäßige Fläche schaffen. Seid dem ich regelmäßig Kieselerde nehme ist der Nagel irgendwann heil nach gewachsen. Könntest du ihn vll als Tip geben.

    #497443

    diandra39
    Teilnehmer

    danke Ihr Beiden, auch für den Tip mit der Kieselerde.
    Ja, Du hast natürlich recht Xynxi. Glanz ist nicht erwünscht.
    Vor allem, es soll ja auch nicht auffällig sein, dass nur auf dem einen Finger ein Gelüberzug ist.

    Lg Gabi

    #497444

    diandra39
    Teilnehmer

    ach so: Sollte ich da lieber ein etwas standfesteres Gel nehmen? Denn das war ja das CP damals.

    #497437

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    Nö-brauchste nicht-machst ja keinen “Aufbau” im eigentlichen Sinne-da ja nicht verlängert wird…..und Männer halten die eh kurz;)
    Nur darf er nicht mit dem Nagelknipser ran zum kürzen(machen Männer nur zu gerne)!Immer schön mit der Feile kürzen, sag ihm das;)

    #497445

    diandra39
    Teilnehmer

    okay, sweetlizzard, mache ich. 😉

    #497439

    diekicky
    Teilnehmer

    hab das auch mal bei meinem papa gemacht, der nagel hatte einen riss und war immer wieder weiter eingerissen, da er keinen schutz hatte. habe nur einen dünnen gelüberzug gemacht, vorher natürlich gebuffert, nagelhaut entfernt usw. er hat es dann einfach rauswachsen lassen und das problem war behoben.

    #497446

    diandra39
    Teilnehmer

    ja, aber das ist schon mindestens 10 Jahre lang so und beginnt hinten an der Nagelwurzel. Das war ein -Schnitt komplett längs durchs Nagelbett, erzählte er.
    Aber wenn der Gelüberzug einen gewissen schutz bietet dann ist der Zweck ja erfüllt. Alle drei -Wochen erneuern kostet ja nicht die Welt und ist ja zeitlich auch nicht so aufwändig.

    Liebe Grüsse, Gabi

    #497447

    diandra39
    Teilnehmer

    so, vielen _Dank für Eure guten Tips.
    Der Herr war heute morgen bei mir.
    Ich habe also erst Nagelhaut entfernt, angebuffert, Haftgel aufgetragen.
    Dann übber Schablone leicht verlängert, so dass der Riss vorne gut eingebettet ist und die Nageloberfläche ganz glatt ist.
    Dann habe ich den Nagel noch in Form gefeilt und normal abgecleanert, so dass er auch nicht mehr glänzt.
    Der Kunde war sehr zufrieden.

    Also nochmal vielen Dank an Euch Mädels hier im Forum. Ihr seid grosse Klasse.

    Ach so, sorry, Bild habe ich natürlich schon wieder vergessen. Vielleicht beim nächsten Mal.

    Lg Gabi

    #497440

    coolpix
    Teilnehmer

    noch mal ne Frage dazu. Was hast Du für die Behandlung genomen wenn ich fragen darf?
    LG Doro

    #497448

    diandra39
    Teilnehmer

    erst mal gar nichts, denn es ist ein guter Bekannter von mir und ich wollte jetzt erst mal schauen, ob das Ganze bei ihm hält.
    Weil er schwere Diabetis hat, habe ich Fiberglasgel bei ihm genommen und muss jetzt halt schauen, ob dieses Gel für ihn passend ist.

    Wenn das Ganze so funktioniert, werde ich in vier Wochen, wenn er wiederkommt, 4 Euro dafür nehmen.
    Warum? Eine Gesamtmodellage Neuanlage kostet bei mir 40, – Euro und wenn ich nur einen Finger modelliere, dann ist der Preis dafür ein Zehntel davon. 😉
    Außerdem nehme ich normal für Reparatur eines Nagels auch vier Euro.

    Lg Gabi

    #497441

    coolpix
    Teilnehmer

    weil das so unterschiedlich gehandhabt wird. Ich nehme auch 1/10 aber viele nehmen fpr 1 Nagel nehr. Ist ja eigentl, auch#verständlich da man
    ja den gleichen Aufwand wie für 10 Nägel hat. z.B 1 Paar Handschuhe, Desinfektion, . usw.

    LG Doro

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.