Mann mit Spaltnagel braucht Hilfe

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  toxicca vor 4 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #40097

    chrissstian
    Teilnehmer

    Halli Hallo,

    habe nun schon seit ner weile mit einem gespaltenen Nagel zu kämpfen und brächte euren Rat was ich am bestehen dagegen unternehmen kann beziehungsweise wie ich damit umgehen sollte.

    Hab mir so einen erste Hilfe Schutz beim DM besorgt und nun aber irgendwo gelesen, dass das nicht so gut sein sollte weil es auf Acryl basiert.

    Könnt Ihr mir da weiterhelfen?

    #575899

    sugarhazle
    Moderator

    Hallo

    Naja was heisst auf Acryl Basis, wäre ja nich schlimm, denn im Nageldesign arbeitet man ja damit.Lass dir doch den Nagel mit Kunststoff, Gel oder Acryl, verstärken und er kann ohne aufzureissen, weiter wachsen.

    #575900

    simone04
    Teilnehmer

    genau! Das habe ich auch bei einem Kunden gemacht. Über den Spalt zur Sicherheit Seide einlegen und dann mit Gel den Nagel verstärken.

    #575901

    toxicca
    Teilnehmer

    also wenn du so zu mir kommen würdest, würde ich auf jeden Fall eine Schicht Acryl draufmachen, dabei ist es egal ob in Gelform oder in Pulver/Flüssigkeit, es geht auch mit Resin, das kannst du z.B. bei Douglas zum selberdraufmachen kaufen.
    ein Nagel bei ner Designerin, wird jedoch bestimmt nicht die Welt kosten. das ist fest und sehr belastbar.
    allerdings wird das nie weggehen, der Spaltnagel meine ich.
    es kann sein daß sich der Nagel zusammenfügt, jedoch kann er bei einer kleinen Belastung wieder auseinander reißen,
    ich vermute das da bestimmt durch einen “Unfall” eine Verletzung in der Nagelwurzel passiert ist und da kann nun kein Nagel mehr gebildet werden an dieser Stelle, also wird er immer so wachsen.
    ich persönlich habe an 2 Nägeln an den Zehen Spaltnägel, hab also Erfahrung, natürlich auch nach Unfall.
    P/F bei uns kurz Acryl genannt hält meistens länger und du musst nur alle vll. 8 Wochen oder länger, wieder etwas Material draufmachen lassen. Klares. das kannst du durch feilen auch selber kürzen. wer das dann nicht weis, sieht nicht das da was drauf ist.
    ansonsten solltest du deinen Nagel mal ein bischen! länger tragen, damit sich dein Nagelbett wieder richtig formt. es sieht auf dem Bild so gelöst aus, bzw, der Nagel ist zuviel gekürzt, ich denke ich erkenne 1mm Nagelbett vor dem Nagel.
    Wir Weibsen, sowie auch wenige Herren laufen seit Jahrzehnten mit Acryl auf den Nägeln herum, ausgehärtet ist das Material nicht mehr gesungheitsschädlich, es sei denn man ist allergisch.
    Es (Acrylat) stammt eigentlich aus der Zahnmedizin und die Menschen tragen es auch als Spangen und Gebisse im Mund, also direkt mit der Schleimhaut in Verbindung.
    hab also keine Angst dir professionell helfen zu lassen,. .. und nicht mehr an der Haut fressen….. (es sieht so aus) und mal um die Nägel Öl auftragen… nur Mut!

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.