mein erster schritt, steuerberater

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  cutie3 vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #1357

    moehre
    Teilnehmer

    hallo ihr lieben,
    wie gestern schon gesagt, war ich heute beim steuerberater.
    zuerst einmal hat sie mir vorgeschlagen, das sie meine buchhaltung übernimmt,
    da ich ein sehr chaotischer mensch bin, war ich begeistert
    phuuu, mal so ganz nebenbei, hat mich das erste gespräch 100 euro gekostet
    aber für jeses weitere gespäch(alle drei monate)nur noch 30 euro was ich absolut ok, finde
    auch alles schriftliche wird sie für mich erledigen und noch einiges klären…
    zuerst, soll ich meine ausbildung machen, deren kosten wir dann noch diese jahr in die lohnsteuer reinpacken.
    das gewerbe werde ich erst im nächsten jahr anmelden, da wir ja noch mein zukünftiges studio ausbauen müsse.also ein kleinunternemen soll es werden und nun will sie auch noch schauen, ob ich den ausbau komplett absetzen kann.
    das könnte noch ein problem geben, da ich miteigentümer von dem grundstück bin…alles etwas kompliziert
    aber es ist schon ein komiges gefühl, wenns dann so langsam los geht;)
    auch sagte sie, das ich mich nicht auf die 400 euro festlegen muss/soll und mein chef nichts dagegen einwenden kann, denn auch wenn ich vollzeit arbeite, kann ich jeder zeit ein gewerbe betreiben(wie sich das anhört:cool: )…lg ramona

    #60368

    sabrinchen
    Mitglied

    das hört sich doch alles toll an. danke, ich bin jetzt auch um einiges schlauer…
    ich gebe dir recht, das hört sich schon merkwürdig an, wenn man sagt, dass man ein gewerbe anmeldet…
    aber ich drück dir ganz doll die daumen, dass alles so klappt, wie du es dir vorgenommen hast.

    #60374

    moehre
    Teilnehmer

    hallo sabrinchen,
    das ist lieb von dir,

    ja, wer hätte gedacht, das das noch so auf regend wird.
    ich fühle mich wie ien kleines mädchen, irgendwie beschingt*gins*
    habe aber auch ein wenig bammel, das es nicht so läuft wie ich hoffe…aber nur wer wagt gewinnt;)
    wie machst du das? nur im freundeskreis oder bist du angestellt? lg ramona

    #60373

    crazy
    Teilnehmer

    hallo zusammen,

    ich war auch vor einer woche beim steuerberater und der hat mich die erste stunde nichts gekostet, da er auch speziell alles für existensgründer anbietet und da ist die erste beratungsstunde frei.

    Die Bundessteuerberaterkammer – gesetzliche Spitzenorganisation aller deutschen Steuerberater – bundesweiter Steuerberater-Suchdienst
    auf dieser seite könnte ihr nach einem steuerberater in eurer nähe suchen und der dürfte normalerweiße die erste std. nichts verlangen.

    lg

    #60375

    moehre
    Teilnehmer

    also verwundert war ich schon
    ok, sogar ein wenig verärgert, muss ich gestehen…
    aber ich bin seit jahren bei ihr, sie gehörth der HILO an,
    (lohnsteuer hilfe verein)und sie holt uns immer das letzte bei der lohnsteuer raus.
    ganz ehrlich, das ist es mir dann doch wert, zumal sie dann alle 3 monate nur 30 euro für die buchführung nimmt…
    vielleicht kommt das bei den anderen dann höher…?

    #60378

    dany
    Teilnehmer

    Hallo!
    Erstmal Glückwunsch, dafür, dass der “Stein ins Rollen kommt”!
    Ich habe allerdings bei meinem ersten Steuerberatergespräch auch nichts bezahlt, man will sich ja schließlich nur informieren!
    LG, Dany

    #60376

    moehre
    Teilnehmer

    hallo dany,
    vielen lieben dank, *bussi*

    zu meiner steuerberaterin,

    vielleicht liegt es ja daran,
    das sie für mich direkt aktiv geworden ist
    und sie sich jetzt kundig macht,
    ob ich den ausbau fürs studio bezahlt bekommen
    das will ja auch niemand umsonst machen…oder sollte die mich etwa abgezockt haben

    #60379

    dany
    Teilnehmer

    Guten Morgen!
    Knutschi zurück…hihi!
    Ja also sobal ein Steuerberatere selber aktiv wird, kostet es was, da hast Du recht!

    #60372

    schnuffi
    Teilnehmer

    Puh, was habe ich ein Glück.

    Meine Steuerberaterin ist die Tochter des Chefs meines Mannes.
    Da wird die ganze Sache nicht so teuer.

    Liebe Grüße
    schnuffi

    #60369

    sabrinchen
    Mitglied
    Möhre wrote:
    hallo sabrinchen,
    das ist lieb von dir,

    ja, wer hätte gedacht, das das noch so auf regend wird.
    ich fühle mich wie ien kleines mädchen, irgendwie beschingt*gins*
    habe aber auch ein wenig bammel, das es nicht so läuft wie ich hoffe…aber nur wer wagt gewinnt;)
    wie machst du das? nur im freundeskreis oder bist du angestellt? lg ramona
    ich möchte mich später auch selbstständig machen.
    habe ende august die gelschulung und ende september die acrylschulung. im oktober op und die frau vom amt sagte, ich solle auf jeden fall bis nach der op mit der anmeldung des gewerbes warten, weil es sonst nur kosten für mich wären.

    #60371

    damaris
    Teilnehmer

    erkundige dich aber vorher, in wiefern du die ausgaben für die schulungen absetzen kannst, wenn du noch kein gewerbe angemeldet hast.

    das geht glaube ich auch schon ein paar monate früher…aber frag lieber vorher nach.

    und bis auf 25 euro anmeldungsgebühren kommen keine kosten auf dich zu…zumindest kamen sie auf mich nicht zu

    liebe grüße

    #60370

    sabrinchen
    Mitglied

    oh, danke das werde ich auf jeden fall machen… daran hatte ich gar nicht gedacht. vielen lieben dank, damaris

    #60377

    moehre
    Teilnehmer

    hallo mädels,
    meine steuerb..
    sagte, das ich den lehrgang diese jahr auf jeden fall machen soll und den bei der lohsteuer als ausbildung
    (keines falls als weiterbildung)anrechen kann und damit auch direkt den ersten anstoss für das klein unternehmen legt, wie auch immer sie das meint.

    ob ich das gewerbe heute oder erst im jan anmelde, sei egal…
    sie riet mir auch, zu einem existens oder gründungsdahlen, damit die kosten anfangs(falls es zu gut läuft)klein gehalten werden:|

    mal sehen, eigendlich brauch ich das nicht…

    mann mann mann…was es alles zu beachten gibt:cool:

    #60380

    cutie3
    Teilnehmer

    ob ich das gewerbe heute oder erst im jan anmelde, sei egal…
    sie riet mir auch, zu einem existens oder gründungsdahlen, damit die kosten anfangs(falls es zu gut läuft)klein gehalten werden:|

    mal sehen, eigendlich brauch ich das nicht…

    mann mann mann…was es alles zu beachten gibt:cool:

    kannst du das bitte nochmal genauer erklären was das bedeutet?

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.