Migräne oder nicht?

Dieses Thema enthält 56 Antworten und 30 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  stilkonzept vor 9 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 57)
  • Autor
    Beiträge
  • #18244

    kegelchen
    Teilnehmer

    Hallo Ihr lieben,

    ich bin nicht sicher ob ich jetzt in die richtige rubrik schreiben, aber wenn ja bitte verschieben…

    ich hatte gestern mal wieder diese mørder-kopfschmerzen und übelkeit:(…oder zumindestens glaube ich eigentlich bald das, dass Migråne ist, aber ich weiss auch nicht genau. da hilft dann nur hinlegen und bis zum nåchsten tag schlafen, asperin oder so hilft da nicht.. ..hat einer von euch Erfahrung damit und kann mir vielleicht sagen wie man vorbeugen kann..ich habe sogar schon angefangen mir auszuschreiben wieviel ich trinken, kann es auch daran liegen das ich ab und an zu wenig trinke? :blink:

    Vielleicht kann mir ja eine von euch tipps geben.
    Viele liebe Grüsse vom Kegelchen

    #294747

    oelse
    Teilnehmer

    Migräne kann durch Käse ; Rotwein, Schokolade, Steß usw ausgelöst werden. Es kann auch mit deinem Zyklus zusammenhängen. Hast du solche ANfälle öfters?

    #294742

    leotie
    Teilnehmer

    also ich hab selber Migräne. Kann auch durch Lebensmittel ausgelöst werden. Bei mir liegt es an der Ananas (frische)
    Da ich sowieso mehrere Lebensmittelunverträglichkeiten hatte und eine Zeitlang auf einige Lebensmittel verzichten musste (auch Ananas) hatte ich zu dieser Zeit keine Migräneanfälle mehr. Sonst kamen die mind. 2 mal im Monat….
    Dann durfte ich wieder mit den Lebensmitteln rumprobieren und schwupps, bei frischer Ananas fing es am nächsten Tag an!

    Kann aber auch am Stress liegen, andere bekommen das auch immer zum Beginn der Regel.
    Überleg doch sonst was du immer den Tag bzw auch den Tag gegessen hast wenn die Migräne kommt, oder ob du kurz vor der Regel stehst usw.
    Bis ich hinter die Ananas gekommen bin, hats auch ein Weilchen gedauert

    #294766

    kegelchen
    Teilnehmer
    oelse;562552 wrote:
    Migräne kann durch Käse ; Rotwein, Schokolade, Steß usw ausgelöst werden. Es kann auch mit deinem Zyklus zusammenhängen. Hast du solche ANfälle öfters?

    hallo oelse,

    also dann müsste ich jeden tag einen anfall haben, denn auf schoki zu versichten fållt mir schwer…gelesen habe ich das aber auch schon…mit den lebensmitteln…ich hab aber noch nicht probiert die mal wegzulassen.

    ja ich hab das øfter, aber sehr unregelmåssig, dh auch nicht unbedingt vor den tagen oder so. meist ist das so 2 – 4 mal im monat, ist aber auch schon vorgekommen, dass ich das fast jeden tag hatte…ist echt schlimm, ich kann dann gar nichts mehr machen wenn die kopfschmerzen anfangen stårker zu werden…:( und stress..? mhhh…ich weiss nicht ob ich stress habe? ich weiss hørt sich komisch an, aber bin vor kurzem ausgewandert, hab das aber auch schon seit ca. 1 Jahr oder långer…ich weiss nicht…

    und meist ist es so, dass die schmerzen auf arbeit gegen 13-14 uhr anfangen und dann bis 17 uhr so stark werden, dass ich einfach alles stehen lassen muss…heute hatte ich auch morgens noch leichte kopfschmerzen…

    #294756

    thordis
    Teilnehmer

    Ich hab auch oft Migräne. Ich hab dann in meiner Familie nachgefragt. Und da haben viele Migräne. Ich hab das immer so stark. Bin Licht und Lärmempfindlich und leide unter Übelkeit.
    Das beste ist dann sich in einen dunklen ruhigen Raum legen und schlafen. Ich war froh das letzte Woche Freitag ein Feiertag war. Denn da hatte ich wieder so einen Anfall.
    LG Heike

    #294767

    kegelchen
    Teilnehmer
    Leotie;562572 wrote:
    also ich hab selber Migräne. Kann auch durch Lebensmittel ausgelöst werden. Bei mir liegt es an der Ananas (frische)
    Da ich sowieso mehrere Lebensmittelunverträglichkeiten hatte und eine Zeitlang auf einige Lebensmittel verzichten musste (auch Ananas) hatte ich zu dieser Zeit keine Migräneanfälle mehr. Sonst kamen die mind. 2 mal im Monat….
    Dann durfte ich wieder mit den Lebensmitteln rumprobieren und schwupps, bei frischer Ananas fing es am nächsten Tag an!

    Kann aber auch am Stress liegen, andere bekommen das auch immer zum Beginn der Regel.
    Überleg doch sonst was du immer den Tag bzw auch den Tag gegessen hast wenn die Migräne kommt, oder ob du kurz vor der Regel stehst usw.
    Bis ich hinter die Ananas gekommen bin, hats auch ein Weilchen gedauert

    uiiii, was ich am tag esse? åhhmmm, das wird schwierig, den ich esse überden tag verteilt ziemlich viel, und auf arbeit dann auch viel obst und gemüse(weil mein arbeitgeber hier ståndig obst liefern lässt wo wir uns bedienen dürfen) und zuhause kommts drauf an, mal nichts mal mittag…das wird kompliziert, was auszuschliessen…:blink:

    #294743

    eule2106
    Teilnehmer

    Bekomme ich auch, aber bei extremen Streß.

    War bei einem Ex von mir besonders schlimm und da meinte der Arzt das es Streß bzw Psyche sein kann.

    Fängt bei mir an das ich selbst leise Geräusche unerträglich laut finde. Mir alles zu hell ist, Kopfweh dazu und dann kommt die Überlkeit.
    Hab vom Arzt Tabletten die wirken wirklich schnell und gut “Allegro”. Weil Aspirin etc wirkt nicht mehr.

    Also entspannen……….

    #294768

    kegelchen
    Teilnehmer
    Thordis;562604 wrote:
    Ich hab auch oft Migräne. Ich hab dann in meiner Familie nachgefragt. Und da haben viele Migräne. Ich hab das immer so stark. Bin Licht und Lärmempfindlich und leide unter Übelkeit.
    Das beste ist dann sich in einen dunklen ruhigen Raum legen und schlafen. Ich war froh das letzte Woche Freitag ein Feiertag war. Denn da hatte ich wieder so einen Anfall.
    LG Heike

    oh man du arme…jetzt wo du den feiertag erwåhnst: bei mir kommt es gott sei dank irgendwie nie am wochenden, immer nur wenn ich arbeiten war.
    und ich bin dann auch sehr licht- und lårmempfindlich. und meist muss ich mich auch schlafen legen, sonst würd ich glaube ich verrückt werden, v or schmerzen und schwindel und übelkeit…bei mir in der Familie hat jedoch keine migråne…und die ist ja vererbbar. mein mann versteht mich gott sei dank jetzt, das war leider noicht immer so…

    und merkst du vorher wenn du einen anfall bekommst und kommen die schmerzen auch eher langsam wie bei mir? oder wie ist das bei dir/euch?

    #294753

    unity
    Mitglied

    Also, wenn man Migräne hat, am besten mal zu einem Neurologen gehen. Mein Mann hat auch Migräne sogar mit Aura, d.h. das er dann auch flimmern im Auge bekommt.

    Mit Medikamenten rum experimentieren würde ich nicht. Der Neurologe kann einem sehr gut helfen. Z.B. gibts auch Medikamente für den Magen, die man speziell bei Mirgäne einsetzt, denn bei Migräne arbeitet der Magen langsamer und deswegen wird einem auch meist übel bis hin zum Übergeben.

    Wenn Du wirklich Migräne hast, überlege Dir das mal mit dem Neurologen.
    Migräne kann überigens auch durch Verspannungen im Rücken ausgelöst werden. Unser Neurologe z.B. spitzt in dem Fall Botox in den verspannten Bereich, was bei einigen Patienten auch wirklich gut geholfen hat.

    Was ich eigentlich sagen möchte: Mutmaßungen helfen nicht wirklich weiter, also lieber einen Arzt aufsuchen, der kann einem wirklich helfen und das gut in den Griff bekommen!

    #294769

    kegelchen
    Teilnehmer
    Eule2106;562615 wrote:
    Bekomme ich auch, aber bei extremen Streß.

    War bei einem Ex von mir besonders schlimm und da meinte der Arzt das es Streß bzw Psyche sein kann.

    Fängt bei mir an das ich selbst leise Geräusche unerträglich laut finde. Mir alles zu hell ist, Kopfweh dazu und dann kommt die Überlkeit.
    Hab vom Arzt Tabletten die wirken wirklich schnell und gut “Allegro”. Weil Aspirin etc wirkt nicht mehr.

    Also entspannen……….

    mhhmm ich weiss bei mir nicht ob es am stress liegt…ich war ja auch noch nicht beim arzt damit, weil es ja meist erst nach der arbeit so schlimm ist und am nåchsten tag nach dem schlafen ist es meist wieder weg…und ich dachte ist sicher doof, wenn ich zum arzt geh und erklåre das ich gestern kopfschmerzen hatte…oder sollte ich vielleicht doch mal gehen?

    #294757

    thordis
    Teilnehmer

    Ich war deswegen auch schon beim Arzt. Der hat mir super Tabletten verschrieben. Aber manchmal ist es eben sehr schlimm, und die Tabletten brauchen auch ne gewisse Zeit bis die wirken. Ja wnn man arbeiten muß ist das nicht so angenehm. Kenne ich zu gut.
    LG Heike

    #294770

    kegelchen
    Teilnehmer
    unity;562621 wrote:
    Also, wenn man Migräne hat, am besten mal zu einem Neurologen gehen. Mein Mann hat auch Migräne sogar mit Aura, d.h. das er dann auch flimmern im Auge bekommt.

    Mit Medikamenten rum experimentieren würde ich nicht. Der Neurologe kann einem sehr gut helfen. Z.B. gibts auch Medikamente für den Magen, die man speziell bei Mirgäne einsetzt, denn bei Migräne arbeitet der Magen langsamer und deswegen wird einem auch meist übel bis hin zum Übergeben.

    Wenn Du wirklich Migräne hast, überlege Dir das mal mit dem Neurologen.
    Migräne kann überigens auch durch Verspannungen im Rücken ausgelöst werden. Unser Neurologe z.B. spitzt in dem Fall Botox in den verspannten Bereich, was bei einigen Patienten auch wirklich gut geholfen hat.

    Was ich eigentlich sagen möchte: Mutmaßungen helfen nicht wirklich weiter, also lieber einen Arzt aufsuchen, der kann einem wirklich helfen und das gut in den Griff bekommen!

    danke für deine hilfe…ich muss mal sehen wie das hier mit arzt funktioniert…soweit ich weiss muss ich auf jedenfall erstmal zum hausarzt und den muss ich mior erst zuweisen lassen…
    aber du hast sicher recht, dass ich vielleicht zum arzt muss…ich werde es auch machen sobald ich einen arzt habe, der mich drannimmt.

    von Aura habe ich auch gelesen, aber genau verstanden habe ich das nicht, weisst du mehr davon?

    und wegen den verspannungen im rücken, ich bin eigentlcih dauerverspannt, hab da trickerpunkte oder so zwischen den schultern, müsste ich dann aber nicht ståndig diese kopfschmerzen haben?

    #294771

    kegelchen
    Teilnehmer
    Thordis;562625 wrote:
    Ich war deswegen auch schon beim Arzt. Der hat mir super Tabletten verschrieben. Aber manchmal ist es eben sehr schlimm, und die Tabletten brauchen auch ne gewisse Zeit bis die wirken. Ja wnn man arbeiten muß ist das nicht so angenehm. Kenne ich zu gut.
    LG Heike

    es ist got sei dank so dass es auf arbeit eben noch relativ ertråglich ist und erst zu feierabend richtig begint..

    #294780

    corinnamaria
    Teilnehmer

    Mir ist es gestern auch so gegangen. Habe leider zu lange mit den Tabletten gewartet und dann geht’s immer voll los. Da tut mir sogar der Kopf vom Liegen weh.

    Ich hab den ganzen Tag bis zum Abend gebraucht, dass es etwas besser wurde.

    Leider kenn ich auch kein gescheites Gegenmittel.

    Ich weiß nur dass ich es sicher vom Wetter hatte.

    LG CM

    #294758

    thordis
    Teilnehmer
    Kegelchen;562633 wrote:
    es ist got sei dank so dass es auf arbeit eben noch relativ ertråglich ist und erst zu feierabend richtig begint..

    Na da hast du Glück.
    Bei mir fängt das erst ganz langsam an und wird dann immer stärker. Hatte die Tablette auch erst später genommen. Hat dann nicht geholfen. Damit arbeiten war eine Qual. Lezten Freitag war das auch so schlimm, da war ich erts spät Abends wieder fit. Das wünsche ich keinem. Ist echt fies.
    LG Heike

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 57)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.