Minderjährige – Prinzipien ändern oder nicht?

Dieses Thema enthält 52 Antworten und 36 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  oocollioo vor 11 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 52)
  • Autor
    Beiträge
  • #8499

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    heute ist mir ja ein Ding passiert. .. ich weiß gar nicht ob ich mich freuen soll, lachen oder depremiert sein. …

    Da kommt heute ein Mädchen rein und wollte wissen, was die Nagelmodellage bei mir kostet.

    Ich dann: “Ich mache Modellagen erst ab 18 – wie alt bist Du? “
    Sie: “Aber was es kostet möchte ich ja schon wissen. …”
    Ich: “Die Erstmodellage kostet 52, 80 €”
    Sie: “Und was kostet es danach? “
    Ich: “Ungefähr zwischen 35 und 42 €. .. aber ich mache erst Modellagen ab 18 Jahren.”
    Sie: “Warum? “
    Ich: “Weil man sich nicht immer auf euch junge Mädchen verlassen kann. .. ihr geht am WE weg und habt dann kein Geld mehr, um Montags zum Termin zu kommen und sagt dann womöglich noch nicht mal ab.”
    Sie: “Ich aber nicht”
    Ich: “Arbeitest Du denn schon und verdienst Dein eigenes Geld? “
    Sie: “Ja und Taschengeld hab ich auch”
    Ich: “Aber das ist schon ein teurer Spaß – alle 3-4 Wochen muß man ja regelmäßig zum Auffüllen kommen.”
    Sie: “Nee – das ist nicht teuer, dass ist billig. …”
    Ich: “Wieeeeeee. ….”
    Sie: “In XYYYY (10 km weiter von mir) kostet Neumachen 62 € und Auffüllen immer über 40. .. und ich bekomme ja 150 € Taschengeld da wäre das gar kein Problem.”

    Ich bin fast hintenüber gefallen in meinem Studio. .. die war 16! Bekommt 150 € Taschengeld – das verdient manch einer im Monat nicht mit arbeiten.

    Ich war so perplex, dass ich gesagt habe sie soll noch mal mit ihrer Mutter darüber sprechen und dann zusammen mit ihr hierher kommen, ob das auch wirklich in Ordnung geht wenn sie ihr Taschengeld bei mir läßt. ..

    Krass – oder?

    Gruß Maritta

    #160106

    ute
    Mitglied

    150€….alter Schwede.
    Bei der möchte ich auch Tochter sein.

    Obs natürlich stimmt, steht auf einen andern Papier.

    LG ute

    #160161

    oocollioo
    Mitglied

    na das is ja mal ein hammertaschengeld.. wenn ich mal überlege das ich damals 20DM bekommen habe.. is das heutzutage ja schon richtiger luxus.

    naja wer sichs leisten kann seinen kinder soviel taschengeld zugeben soll´s tun..aber is natürlich meiner meinug nach zuviel für ne 16 jährige.

    lg nicole

    #160146

    sharinah
    Mitglied

    Das halte ich für völlig übertrieben…aber man weiss ja nicht, in was für Verhältnissen sie aufwächst.”Viel” ist ja relativ.
    Aber ICH finde es definitiv zuviel!Bräuchte meine Tochter in dem Alter eine solche Summe, müsste sie es sich neben der Schule verdienen…
    Also mein höchstes Taschengeld war “anno dazumal”(bin ja schon 30….)50, -DM(ja, deutsche Mark) und es reichte.

    #160120

    alexb
    Teilnehmer

    oder ein armes Mädchen wo die Eltern die liebe ihres Kindes erkaufen….

    …das Mädel tut mir leid….

    …..ich selber habe damals auch nur 20 DM bekommen…..Klassenkameradinnen lagen zwischen 100 und 200 DM…..und wenn es nicht gereicht hat dann bekamen sie auch einen kleinen zuschuss…

    …wirklich glücklich waren sie nie…denn beide waren arbeiten..

    #160126

    diejane
    Teilnehmer

    Naja…
    Wie schon oben gesagt, kommt es darauf an in welchen Verhältnissen man lebt…

    Aber als ich noch “klein” war sprich 15 / 16 jahre habe ich von meinen Eltern und Großeltern auch 50, – DM gesamt in der Woche bekommen…

    Ich habe zwar schon seitdem ich 15 war einen Nebenjob gehabt und so zusätzlich verdient aber die 50, – DM habe ich trotzdem bekommen.

    Gruß
    Jane

    #160109

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    also ich lasse mich da jetzt echt mal überraschen. .. ob sie wirklich mit ihrer Mutter wiederkommen will.

    Bin aber noch zwiegespalten ob ich ihr die Nägel machen soll oder nicht – den verschenken darf ich eine Neukundin zur Zeit nicht.

    Gruß Maritta

    #160160

    socki
    Teilnehmer

    Habe in der Woche mit ca 14 5 DM bekommen. Später dann 10 DM und dann haben wirs ganz abgeschafft und ich habe gefragt wenn ich was brauchte. Aber auf so eine Summe bin ich nie gekommen.
    Man soll ja nicht mit “damals” vergleichen, aber 150 Euro (rechnet man um hat man ca 300DM!) ist definitiv zu viel.
    Selbst wenn ichs hätte: das würde ich nicht geben.

    LG

    #160143

    nagelnunu
    Teilnehmer

    Na ja, könnte ja sein das sie mit dem Taschengeld alle Klamotten, alle Schulsachen usw. selber kaufen muß. Hab im Bekanntenkreis
    auch Eltern die das so handhaben, wenn dann im November kein Geld angespart ist für neue Stiefel und neue Schuhe für den Winter
    dann haben die Pech.
    Wenn sie natürlich nur für sohalt 150€ bekommt dann finde ich das auch recht heftig. meine ist 17 und bekommt 35€ und muß sich davon auch mal ein Kleidungsstück kaufen das ich nicht einsehe.

    LG
    Nagelnunu

    #160135

    paula36
    Gesperrt

    maritta,

    wenn die tochter mit der mutter wiederkommt und alles ist ok, vielleicht hast du dann die mutti auch gewonnen?

    wo ist das problem, wenn mutti es erlaubt und daneben steht und dir vielleicht auch vergewissert, das tochter wiederkommt?

    die tochter macht dann in den höheren kreisen wieder werbung für dich und bei den neureichen töchtern…..
    alles potentielle kundinnen und wenn mutti mitspielt? ist doch alles gut und deine kasse klingelt.

    lg nicole

    lg nicole

    #160159

    nirrie
    Mitglied

    Ich habe 40€ Taschengeld im Monat bekommen und damit lag ich gut im Durchschnitt…. Und seit ich Ausbildung mache zahle ich meinen Eltern 50€ monatlich für “Schank und Logie”… Man, die haben echt nen falschen Job 😉

    #160137

    sunnymaus4
    Gesperrt

    also,

    ich finde es auch zuviel für taschengeld.aber heute haben 16 jährige auch lehrstellen wo sie zb ihr eigenes geld verdienen.und ich denke das ist weitaus mehr.habe es ja an mir und meinen geschwistern gesehn.allerdings gab´s bei mir da noch die gute alte DM.und bei meinem bruder war es schon der EURO.ich mein alles wird teurer, was bekommt man heute denn noch für 25, -?
    mein bruder hat zb die fahrkarte für den bus von seinem lehrgeld bezahlt und schulbücher und so.und natürlich klamotten.

    ausserdem weiß man ja nicht wie die eltern es handhaben, ob sie dafür irgentwas leisten muss, so wie mein bruder schulbücher und schulsachen oder klamotten.

    bin auch mal gespannt ob die junge dame mit ihrer mutti zu dir kommen.
    dann wirst du bestimmt rausbekommen wie die eltern das handhaben.

    lg steffi

    #160150

    nujic
    Gesperrt

    auch auf die gefahr hin, dass ich jetzt als verwöhnte göre oder so abgestempelt werde…

    ich hab auch 150€ taschengeld bekommen, bis ich ausgezogen bin (2 jahre her). und auch jetzt zahlen meine eltern miete etc. allerdings sollte man sich wirklich den hintergrund mal ansehen. ich studiere und habe bei meinem fach überhaupt keine zeit zu arbeiten. klar geht das nur, wenn die eltern auch genug verdienen, aber ich müsste sonst halt nen kredit aufnehmen.. arbeiten ist zeitlich nicht drin.
    ach ja, und das taschengeld… davon musste ich alles selbst kaufen. klamotten, tanken, abends weggehen…. oh je, wenn ich mit meiner mutter über jede ausgabe hätte diskutieren müssen hätte es ne menge ärger gegeben. außerdem hab ich so ganz gut gelernt mit nem begrenzten bereich klar zu kommen….

    #160107

    susy
    Mitglied

    Mein lieber Mann 150€ ist ja echt der Hammer.mein Sohnemann (16 Jahre) bekommt 50€ im Monat, da ist die Handy-Karte und das ein oder andere Kleidungsstück auch schon dabei, da muß er auch schon mal sparen wenn er was bestimmtes haben will.Aber da kann mann mal sehen wie gut oder auch nicht es so manche Kiddis heute haben.

    Wenn die Mutti aber mit den Nägeln einverstanden ist wäre mir das in diesem Fall egal.
    Nur Bares ist Wahres.

    Lg
    SUSY

    #160110

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi Susy,

    ja – mein Mann sagt das auch. ..

    Aber ist das wirklich so. .. muß man da echt auch mal Abstriche bei der eigenen Meinung machen?

    Wie würdet ihr das handhaben?

    Gruß Maritta

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 52)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.