Mini-Job und Nebengewerbe?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kiracat vor 10 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #12186

    monalisa82
    Teilnehmer

    Hallo

    ich möchte demnächst mein Nebengewerbe anmelden habe aber auch einen minijob bei dem ich so 300€ verdiene. kann mir jemand sagen wie das mit der krankenversicherung läuft, da ich familienversichert bin

    danke ramona

    #217133

    monalisa82
    Teilnehmer

    Hallo

    kann mir denn keiner helfen:|

    #217131

    [email protected]
    Teilnehmer

    muasst halt am ende des jahre bei der lohnsteur angeben das du einen 300€ job hast und selbständig bist.
    wenn du schon krankenversichert bist dann passt das schon. du hast ja dann eine.

    #217132

    sandara
    Teilnehmer

    ….Sobald Sie aber einen monatlichen Gewinn von über 345 EUR mit Ihrer Unternehmensberatung erreichen, entfällt der beitragsfreie Familienschutz für Sie, und Sie müssen sich um eine eigene Absicherung kümmern…..

    http://www.effekt-online.de/faq/faq1.html

    #217134

    kiracat
    Teilnehmer

    Ganz korrekt was Sandara schreibt.
    Du verdienst in dem Nebenjob 300 € und darfst demzufolge mit dem Nebengewerbe nur 45 € Gewinn machen, kommst Du drüber fällst Du aus der Familienversicherung raus.
    Du darfst auch nicht mehr als 18 Stunden pro Woche arbeiten, dann gilt auch keine Familienversicherung mehr.
    Hier werden beide Jobs auch zusammengerechnet.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.