mit French-Schablone arbeiten

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sanshine vor 11 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #4555

    kada
    Teilnehmer

    hat jemand tips für mich wie ich das mit schablone arbeiten besser geht wenn ich das mache läuft das immer darunter und wenn ich es abziehe geht das french mit ab möchte das ja gerade haben kann das auch gut frei hand aber da brauch ich immer so lang!
    v d lg

    #103684

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    glaub mir diese Frenchschablonen sind für Gel nicht geeignet. Mal klappt es und mal nicht, man kann sich einfach nicht drauf verlassen.

    Da hilft nur üben üben üben. ….

    Manche machen es mit dem Pinsel, andere mit einem Spotti oder dem Zahnstocher – aber mit der Schablone wird das nichts vernünftiges.

    Hier gibt es ein Übungsblatt für die Smile: http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=8123 vergrößer Dir das auf D4 und schieb in eine Klarsichthülle und los gehts. ..

    Gruß M 😎

    #103689

    kada
    Teilnehmer

    danke danke dann mach ich mich mal ans üben 🙂

    #103692

    escada_85
    Teilnehmer

    @pharao 116209 wrote:

    Hi,

    glaub mir diese Frenchschablonen sind für Gel nicht geeignet. Mal klappt es und mal nicht, man kann sich einfach nicht drauf verlassen.

    Da hilft nur üben üben üben. ….

    Manche machen es mit dem Pinsel, andere mit einem Spotti oder dem Zahnstocher – aber mit der Schablone wird das nichts vernünftiges.

    Hier gibt es ein Übungsblatt für die Smile: http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=8123 vergrößer Dir das auf D4 und schieb in eine Klarsichthülle und los gehts. ..

    Gruß M 😎

    habe diese Schablone auch gefunden 😉 womit sollte man denn dann am besten mit arbeiten? nagellack?

    LG Jasmin

    #103691

    dorka1512
    Teilnehmer

    @pharao 116209 wrote:

    Hi,

    glaub mir diese Frenchschablonen sind für Gel nicht geeignet. Mal klappt es und mal nicht, man kann sich einfach nicht drauf verlassen.

    Da hilft nur üben üben üben. ….

    Manche machen es mit dem Pinsel, andere mit einem Spotti oder dem Zahnstocher – aber mit der Schablone wird das nichts vernünftiges.

    Hier gibt es ein Übungsblatt für die Smile: http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=8123 vergrößer Dir das auf D4 und schieb in eine Klarsichthülle und los gehts. ..

    Gruß M 😎

    Das ist ja tolle idee…. welche schablonen sind gut?

    MFG dorka1512

    #103685

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    diese Frenchschablonen sind für Nagellack gedacht, aber selbst da hat man nicht immer ein sauberes Ergebnis.

    Für Gelfrench hilft echt nur üben.

    Gruß M 😎

    #103693

    katja025
    Teilnehmer

    @kada 116203 wrote:

    wenn ich es abziehe geht das french mit ab

    Du mußt die Schablone vor dem Aushärten schon entfernen 😉

    #103690

    kada
    Teilnehmer

    @katja025 116477 wrote:

    Du mußt die Schablone vor dem Aushärten schon entfernen 😉

    natürlich! und es geht mit ab! so schlau bin ich auch! 😛

    #103697

    sanshine
    Mitglied

    Also ich mache es mittlerweile so: mim Spotti die line, ausmalen mit nem Pinsel und damit es richtig schön sauber ausschaut nehm ich einen nagellackentferner stift den ich austrocknen hab lassen, tunk den in cleaner und ziehe damit die smile nach! War das verständlich? Ich hoffe 😉 Und es klappt echt super

    #103686

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    hier ist ne super schöne Anleitung dafür:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=9513

    Gruß M 😎

    #103687

    schildi22
    Mitglied

    @pharao 116209 wrote:

    Hier gibt es ein Übungsblatt für die Smile: http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=8123 vergrößer Dir das auf D4 und schieb in eine Klarsichthülle und los gehts. ..

    Gruß M 😎

    *lach* Das ist ja zu cool. Was es alles gibt. Ein Blatt zum smile üben. Find ich wirklich lustig. Ist bestimmt gut!

    #103688

    schildi22
    Mitglied

    @katja025 116477 wrote:

    Du mußt die Schablone vor dem Aushärten schon entfernen 😉

    Echt? Hab ich gar nicht gewusst. Habs mal mit ausgehärtet.

    Warum muss die vorher weg? Was macht das für einen Sinn? lf

    #103694

    katja025
    Teilnehmer

    Wenn du es mit aushärtest, kann es sein, dass du das French mit abziehst beim Ablösen, weil das sich ja dann mit der Schablone verbunden hat.

    #103695

    diejane
    Teilnehmer

    Also ich habe es auch schon mit den ganz normalen Nagellack Schablonen versucht.
    Ich habe die Schablone vor dem härten abgezogen, und eventuelle “Verwischungen” mit einem Rosenholzstäbchen korrigiert…
    Ich muss sagen, das hat eigentlich immer ganz prima funktioniert.

    Seit kurzem benutze ich FrenchTips… Die sind für mich an meinen eigenene Händen wirklich eine super alternative!
    Kein Gewackel etc…
    Kann ich nur empfehhlen!

    #103683

    nfadmin
    Keymaster

    Halllo DiJane

    Na ist ja ok mit French -Tips aber auch da muss Du irgendwann weils rauswächst die French wieder selbst zeichnen oder machste da jedesmal neee neue Modellage:-) Gruss kiki

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.