Mit oder ohne Haft- bzw. Grundiergel?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nailkitty vor 8 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #24768

    bridget
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    brauch mal euren Rat!
    Wollt mal fragen, ob es für die Gelhaftung besser ist, wenn man unter dem Aufbau- bzw. Einphasengel ein Haftgel verwendet?

    Ich arbeite normalerweise nur mit Haftvermittler und Einphasengel, allerdings hab ich bei einigen Kunden das Problem, das sich ein oder zwei Nägel nach ca. 2-3 Wochen lösen.

    Welche Technik verwendet ihr für die besten Gelhaftung?

    Lieben Dank
    Bridget

    #383147

    nailkitty
    Teilnehmer

    Hi, also ich mach es so:
    dehidrator, primer, haft, french, aufbau, fersigeln…hab 0 problemos

    mit nem 1phasengel mach ich so:
    dehy, primer, 1phasengel, french, 1phasengel, 1phasengel 😉
    Fertisch 🙂
    hoffe konnte dir bischen helfen….

    #383146

    danny26
    Teilnehmer

    Ich arbeite auch mit einem Einphasengel und nehme einen säurefreien Primer und extra Haftgel.Damit habe ich am wenigsten Probleme.
    Hatte vorher auch ohne extra Bonder gearbeitet und hatte hier und da auch Haftungsschwierigkeiten.

    #383145

    simone04
    Teilnehmer

    Ich nehme Primer und dann T3 Fibergel für alle anderen Schichten. Nur in Extremfällen auch mal Dehy vorher.

    LG Simone

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.