Mitbewerber oder Konkurrenzdenken

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bellajo vor 5 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #38050

    wamnails
    Teilnehmer

    In einem Thread hier im Forum ging es darum, daß sich zwei Nagelprofis traffen, um sich um geschäftliche Angelgenheiten auszutauschen.

    Ich habe mich jahreland mit meiner ehemaligen Mitarbeiterin monatlich zum Nägelmachen getroffen. In diesen Stunden haben wir uns natürlich über alles mögliche ausgetauscht. Sie war auch meine Urlaubsvertretung. Es hat alles sehr gut geklappt mit uns.

    Ich habe auch schon Kolleginnen getroffen, die mich über alles mögliche ausfragen wollten.

    Wie seht Ihr unsere Kolleginnen : Eher als Mitbewerber oder Konkurrent?

    lg uschi

    #561822

    djenail
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe auch eine Bekannte die Nägel macht, ab und zu machen wir uns gegenseitig die Nägel. Dann wird natürlich fast nur über das Nägelmachen gesprochen, was ich sehr gut finde, denn nur wer auch Nägel macht, weiss immer genau wovon ich spreche. Man kann sich so richtig gut austauschen. Wir fahren auch zusammen auf Messen, Hausmessen Eröffnungen, dass macht viel mehr spaß als wenn man irgendwen oder Mann und Tochter mitnimmt. Auf jeden Fall nimmt immer einer von uns auch was mit nach Hause, ich meine man lernt immer wieder was dazu, wenn es auch nur unbewusste Kleinigkeiten sind. Also ich sehe meine Bekannte nicht als Konkurentin, eher als eine gute Freundin, die immer genau weiss was man meint. Wer redet sonst mit einem über Nägelmachen?

    #561820

    diandra39
    Teilnehmer

    Wie seht Ihr unsere Kolleginnen : Eher als Mitbewerber oder Konkurrent?

    Eher Mitbewerber, der mir, vor allem, wenn er gute Arbeit abliefert, auch Respekt verdient und Respekt bekommt. Wenn zu mir ne Kundin wechselt und sie hat ne wirklich schöne Modellage drauf, dann lobe ich ihre Designerin. Wenn es Murks ist, sage ich erst mal gar nichts (es sei denn, die Kundin hakt direkt nach).

    Hallo, ich habe auch eine Bekannte die Nägel macht, ab und zu machen wir uns gegenseitig die Nägel. Dann wird natürlich fast nur über das Nägelmachen gesprochen, was ich sehr gut finde, denn nur wer auch Nägel macht, weiss immer genau wovon ich spreche. Man kann sich so richtig gut austauschen. Wir fahren auch zusammen auf Messen, Hausmessen Eröffnungen, dass macht viel mehr spaß als wenn man irgendwen oder Mann und Tochter mitnimmt. Auf jeden Fall nimmt immer einer von uns auch was mit nach Hause, ich meine man lernt immer wieder was dazu, wenn es auch nur unbewusste Kleinigkeiten sind. Also ich sehe meine Bekannte nicht als Konkurentin, eher als eine gute Freundin

    Das hängt natürlich sehr vom Charakter der einzelnen Kollegin ab, ob sowas geht oder nicht. Das kann man halt nicht mit jedem machen. Ich finde es super, wenn sowas möglich ist, aber das muss halt passen und harmonieren, und das gegenseitige Verhalten sollte immer fair sein.

    lg Gabi

    #561823

    bellajo
    Teilnehmer

    Ich sehe eher Mitbewerber, umgekehrt ist es aber leider nicht immer so. Eine meiner sporadischen KD ist selber ND, allerdings hat sie mir das verschwiegen und bis heute is sie noch nie mit der Wahrheit herausgerückt ich hab’s natürlich von jemand anderen erfahren. Von ihr lass ich mich aber nicht ausquetschen, weil ich ja weiss, warum sie immer wissen will, wer denn aller zu mir kommt….ich hab aber ein paar KD, die Friseur, Kosmetiker, etc sind und auch selbstständig, da kann man sich ja auch nett austauschen, weil das ja die selbe Branche ist. Und meine schwägerin ist ND, sie ist aber sowieso einen Tag in der Woche bei mir im Studio, da wird natürlich gequatscht. Aber wenn man immer alleine arbeitet braucht man das irgendwie, das man mal reden kann, wo kriegt man sonst mal ein Feedback, etc? Deswegen find ich aber Foren toll, so viele Kollegen wie hier hätte ich hier zuhause ja gar nicht

    #561819

    nagelelse
    Teilnehmer

    ich finde auch, es kommt auf die Kollegin an. Ich würde schon sagen, daß wir uns hier als Mitbewerber betrachten. Wir gehen schon respektvoll miteinander um und das finde ich wichtig. Es kann immer mal sein, daß man einander braucht und da sollte man schon wissen, daß man sich verlassen kann. Mit einer Kollegin geh ich wie gesagt regelmäßig frühstücken, wir vertreten uns gegenseitig und tauschen uns natürlich aus.

    Finde die Situation hier jetzt wesentlich entspannter als noch vor 1/2 Jahr, wo mein Laden in einer anderen Stadt war.

    #561821

    novilein
    Teilnehmer

    Ich finds auch toll, wenn man wen in der Umgebung hat, mit dem man sich austauschen kann….
    Schlimm finde ich dieses herumgezicke/sich gegenseitig schlecht machen/Kunden abwerben…. das kann ich gar nicht haben.
    Ich hab beides in der Umgebung.
    Die eine – mit der ich den Kontakt meide – ist eben so eine ‘Schlechtmacherin’
    Die andere – nur zwei Häuser von meinem Studio entfernt – ist ein echter Kumpel…. wir treffen uns zum quatschen (fachlich und privat), helfen uns gegenseitig mal aus wenn was fehlt und auch im Urlaubs-/Krankheisfall können wir aufeinander zählen. Und da bin ich (sie denke ich auch ;)) froh drüber, denn als ich erfuhr, dass sie nur kurz vor mir eröffnet, hatte ich voll die Panik…
    Und dann hab ich noch ne dritte mit der ich in regelmäßigem Kontakt stehe…. weil sie bei mir die Nägel machen lässt 😎

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.