Mobil und unmögliche Arbeitsumstände!

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  daymar vor 9 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #17149

    kutschi
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    also muß zu diesem Thema mal einige MEinungen hören. Vielleicht bin ich total zimperlich aber na ja…
    Eigentlich arbeite ich nur im Homestudio. Dennoch hab ich aber 2 mobil Kundinnen. Bei einer von diesen habe ich jedesmal das Problem, das die Arbeitsumstände sowas von ‘Grottenschlecht’ ist.

    1.) Immer die Bude voll- okay ist der Frau ja Ihr Recht! Wir reden hier von mindestens 3 ERwachsenen und ner Horde (mind.3) Kinder- oft auch mehr.
    2.)Muss ich im Wohnzimmer in Mitten der Menge am Wohnzimmertisch arbeiten. Ich muss wohl nicht betonen, das permanent Krach ist und Geschrei überall wird rumgegriffelt und dazwischen gebrabbelt. Kann ich ab aber dennoch…
    3.) Dazwischen dann noch ein Welpe der ständig in meinem Koffer verschwindet und rumpieselt.

    Ich hab’s bis dato durch gezogen aber frage mich eben ob das alles so gut ist.
    Die Hygienevorschrift kann ich so nicht einhalten. Von meinem Rücken mal abgesehen.

    Was habt Ihr denn da für Erfahrungen gemacht? Ist das ‘normal’ wenn man mobil arbeitet?
    Dies ist auch der Grund warum ich mobil nicht ‘offiziell’ anbiete.

    LG
    myri

    #280906

    daymar
    Teilnehmer

    ich denke nicht dass das normal ist.:blink:
    habs no ned erlebt, gott sei dank.

    an hygiene ist wirklich nicht zu denken, was aber das a und o ist….
    rede doch das nächste mal die kundin fordernd drauf an.

    sag ihr dass mit den hygienevorschriften. wenn das nichts hilft sagst ihr was eventuelle konsequenzen sein könnten, z. b pilze usw oder allgemein gesehen eine schlechte modellage..
    das ist dein gutes recht ihr das zu sagen, es ist weder unverschämt noch peinlich oder sonst was.
    denn wenn wirklich mal was ist, schiebts die kundin eh auf dich. denn welche kundin, ausser ein paar ausnahmen natürlich, gibts die ihre eigenen fehler eingesteht!? 😉

    das möchte sie bestimmt nicht. wenn doch kann ich nur noch eins sagen, aussen hui (wegen ihren nägeln) und innen pfui.

    ich hoff ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen!

    ich drück die die daumen! lass dann mal hören wies ausgegangen ist.

    glg dani

    #280900

    vernanda83
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich arbeite zum Teil auch mobil, nervende Kinder kenn ich aber der Rest ist ja fürchterlich.:rauch:
    Ich hatte auch mal eine Kundin, bei der sollte ich es auch unbedingt am Wohnzimmertisch machen, hab aber von vorherein dann gesagt, dass dies unmöglich sei und hat sich dann erledigt, wir sind dann zum Küchentisch.
    Ich könnte und würde so nicht arbeiten!
    Macht irgendwie auch keinen guten Eindruck, wenn die Dame erzählt, wie das abläuft wenn du kommst. Denke ich zumindest.
    Ich würde ihr nett erklären, dass es so nicht geht und du unter anderen Bedingungen arbeiten musst.
    Falls du das nicht willst, sag doch du arbeitest nur noch im Studio und nicht mehr mobil z.B. weil du im Studio eine Staubabsaugung hast und deine Gesundheit wegen dem Feilstaub nicht so mitmacht….
    Ansonsten, wäre mir persönlich der Stress und der Aufwand und auch das Geld dass dabei draufgeht (Hund Koffer…) zu viel.
    Würde mich falls ihr keine Lösung findet glaub ich lieber von der Dame trennen. Oder hängen an ihr viele geworbene Kunden?
    lg Vernanda

    #280893

    andreabj
    Teilnehmer

    Entweder verzichtest du auf die kundin, wenn dir die Gegebenheiten nicht schmecken.
    Oder aber du erziehst dir deine Kundin und erklärst ihr, warum du so wie bisher nicht arbeiten kannst, und sie müsse mit dran arbeiten.(Kindergeschrei, Hund, Besuch)
    Oder aber…..du bist bereit und stellst dich um auf deinen mobilen Termin, dann besorgst du dir eine bequemere Arbeitsmöglichkeit,. ..schmaler Klapptisch oder so(würde ich persönlich aber nicht investieren in eine oder 2 mobil kunden).

    Hat die Dame ein Bügelbrett? Klappt auch super, ehrlich.

    Ich würde so einen mobilen Termin nicht mehr machen wollen, und sollte ein 4-Augen/Ohrengespräch nicht fruchten, würde ich die Kundin gehen lassen.

    lg, Andreabj

    #280902

    dunklerengel
    Teilnehmer

    Ich habe leider nur “mobile Erfahrungen” in meiner 4wöchigen Urlaubsvertretung machen können, aber in diesen 4 Wochen habe ich alles durch 😉

    Vom Nymphensittich, der mitten in meinem Werkzeug spazierenging über den kleinen Sohn, der mir während meiner Arbeit so ca. 100 “warum? “-Fragen stellte und der unbedingt wollte, dass ich in seinem “Bus-Bett” übernachte… nicht zu vergessen die Freundin, die dann noch mal eben vorbeikommt, weil ihr der Zeigefinger abgebrochen ist und ihr nächster Termin noch 2 Wochen dauert (“kannste doch mal eben machen, oder? !” – “Klar, vor 23.30 Uhr erwartet mich sowieso zuhause keiner! “)

    An einem Samstag waren nacheinander Mutter und Tochter dran. Dass die Tochter beim nageln ständig den Kopf auf die Lampe legte und drohte einzuschlafen, fand ich ja schon ziemlich krass…aber sie war wenigstens still! Die Mutter dagegen erzählte von morgens 10.00 bis nachmittags 15.30 ohne Luft zu holen! Als ich endlich zuhause war, war ich nicht vom feilen platt, sondern vom zuhören müssen :blink:

    Eins ist klar…beim mobilen Nageln erlebste was!

    #280894

    kutschi
    Teilnehmer

    Ohh erstmal ‘DANKEEE’ für die schnellen Antworten.
    War schon der Meinung das ich pingelig sei.
    Nachdem ich hier nun das Hirn zurecht gerückt bekommen habe 😉 werd ich wohl mal mit der Dame reden. Was ich vorhin vergessen habe zu erwähnen: Der Mann von der Kundin arbeitet nachts und schläft also tagsüber. Die Küche hab ich, ehrlich gesagt, noch gar nicht gesehen. Der Sohn spielt PS2 in voller Lautstärke und stellt 100.000 Fragen – haben wir ja heut auch schon gehört – und die Tochter klebt und zappelt an einem rum. Jetzt wo ich es so aufschreib find ich das total bekloppt.
    Wahnsinn – ein Beruf mit vielen Facetten 😉 ich liebe es….

    #280896

    soulmate19861
    Mitglied

    Ich habe auch ein Homestudio und bin auch mobil unterwegs!

    DU SPRICHST MIR AUS DER SEELE!

    Ich meien ok an einem Wohnzimmertisch musste ich das noch nie machen udn würde ich auch nicht zur Not kann man immer ien Bügelbrett aufstellen!

    Ich zähle jetzt mal die Punkte auf die mich persönlich nerven:

    -Kinder (liebe Kinder über alles, aber wenn sie zu klein sind und aufmerksamkeit brauchen, rauben die ohne ende Konzentration)

    -Tiere (der Hygiene wegen), ahbe selber 2 katzen und einen kleinen Hund…ABEr die betreten niemals mein Studio und wenn eine Kundin kommt sind die immer im Wohnzimmer eingeschlossen)

    – schlechte Arbeitsbedigungen (runder oder neidriger Tisch, unbequeme Stühle usw)

    – die Materialien werden nicht schöner durchs ständige ein und auspacken

    – den schweren Koffer transportieren, umräumen und wahrscheinlcih noch ohne ende Treppen hochschleppen

    -ohne Ende Besuch, der die Kundin ablenkt und ständig die arbeit kritisch beäugt

    -Männer die ständig von der Frau hin und her geschickt werden…mach mal dies…mach mal das…die dann einfach auch schon total genervt sind von der eigenen Anwesenheit, als könnte man was dafür das die Pantoffelhelden sind…

    -Wechselgeld, – Nie haben die Kundinnen das passend und man selber schleppt ja auch nciht ohne ende Wechselgeld mit

    – Verpflegung – mit unter bekommt man noch nicht mal was zu trinken angeboten

    – Wohnungen – manche sind verdreckt da man gar nciht mehr treten kann…

    und und und..könnt hier noch ohne ende weiter schreiben….

    Bis ende des Jahres schaue ich mri das ganze Spielchen noch an und dann werde ich das absägen und nur noch meinen Momentan- Mobilkundinnen behalten! Und mir zusätzlich nächste Jahr auf der Messe neue Lampen und Co kaufen damit ich nicht immer alles hin und her räumen muss…

    #280904

    elena007
    Teilnehmer

    oh neeeee, ihr macht mir jetzt schon schlechte laune!
    aber ich kann einfach nicht meiner trauzeugin das nicht absagen:|
    die haben auch zwei kidis wenn wir sie besuchen hört mann sie schon von unten! ich sage nur “italiener!”und ihre schwiegermutter wolle auch alles am einen tag, ich kriege jetzt schon kopfschmerzen:(

    fieleicht nehme ich meinen hund mit, die kinder haben angst vor ihn

    #280897

    soulmate19861
    Mitglied
    elena007;570244 wrote:
    oh neeeee, ihr macht mir jetzt schon schlechte laune!
    aber ich kann einfach nicht meiner trauzeugin das nicht absagen:|
    die haben auch zwei kidis wenn wir sie besuchen hört mann sie schon von unten! ich sage nur “italiener!”und ihre schwiegermutter wolle auch alles am einen tag, ich kriege jetzt schon kopfschmerzen:(

    fieleicht nehme ich meinen hund mit, die kinder haben angst vor ihn

    Vor dem kann / bzw. darf man doch keine Angst haben!

    #280903

    fabienne24
    Teilnehmer
    elena007;570244 wrote:
    oh neeeee, ihr macht mir jetzt schon schlechte laune!
    aber ich kann einfach nicht meiner trauzeugin das nicht absagen:|
    die haben auch zwei kidis wenn wir sie besuchen hört mann sie schon von unten! ich sage nur “italiener!”und ihre schwiegermutter wolle auch alles am einen tag, ich kriege jetzt schon kopfschmerzen:(

    fieleicht nehme ich meinen hund mit, die kinder haben angst vor ihn

    :Pgeniale Idee;)

    Meine Ausbilderin hat mir geraten, schon bei der Terminabsprache, die Kundin darauf hinzuweisen, das sie sich für die Zeit der Modellage eine ruhige Atmosphäre schaffen sollte. Kinder zur Oma bringen oder den Termin so legen, das sie in der Zeit nicht gestört wird.

    #280898

    soulmate19861
    Mitglied
    Fabienne24;570288 wrote:
    :Pgeniale Idee;)

    Meine Ausbilderin hat mir geraten, schon bei der Terminabsprache, die Kundin darauf hinzuweisen, das sie sich für die Zeit der Modellage eine ruhige Atmosphäre schaffen sollte. Kinder zur Oma bringen oder den Termin so legen, das sie in der Zeit nicht gestört wird.

    Joaaa das habe ich auch mal versucht…”Ja dann kommen sie am besten wenn der kleine schläft” OK..Aber genau als ich kam wollte der kleine nicht mehr schlafen obwohl ich ncoh nciht mal geklingelt habe…
    war dann 4 stunden da…und es gab noch nicht mal trinkgeld

    Sie hatte mir zwischendurch angeboten nochmal ein anderes mal wieder zu kommen..aber das wäre dann ja erneuter Zeitaufwand und Arbeitsaufwand gewesen! :rauch:

    #280905

    elena007
    Teilnehmer
    Soulmate19861;570269 wrote:
    Vor dem kann / bzw. darf man doch keine Angst haben!

    hast recht, aber die verstehen das noch nich sind erst 3 und 2 und haben so ne macke auf alle hunde besonders der junge weis auch nicht warum,
    meine freundin hatt entbunden und drei mon. später wieder schwanger und die kinder liegen mit geburtstagen 1woche auseinander, gibts auch nicht alle tage oder? , , dabei konnte sie nach der hochzeit 4jahre nicht schwanger werden und jetzt 2nacheinander, deswegen sind die kinder vieleicht solche
    hans-piddelchen.

    #280899

    soulmate19861
    Mitglied
    elena007;570292 wrote:
    hast recht, aber die verstehen das noch nich sind erst 3 und 2 und haben so ne macke auf alle hunde besonders der junge weis auch nicht warum,
    meine freundin hatt entbunden und drei mon. später wieder schwanger und die kinder liegen mit geburtstagen 1woche auseinander, gibts auch nicht alle tage oder? , , dabei konnte sie nach der hochzeit 4jahre nicht schwanger werden und jetzt 2nacheinander, deswegen sind die kinder vieleicht solche
    hans-piddelchen.

    Ja ich denke das das meistens was mit Erziehung zu tun hat! Gut wenn Kinder oder Menschen allgemein Respekt vor Tieren aller Art haben..aber wenns panisch wird..ist was falsch *G*

    #280895

    lotusblume75
    Teilnehmer

    Ach Mädels, das ist doch alles ganz normal, wenn man Mobil arbeitet. Manchmal hätte ich auch lieber ein kleines Studio, aber das kann ich mir nicht erlauben, also Mobil.
    Irgendwie bringt es aber trotz alle dem Spaß, man muß sich eben halt einen dicken Pelz zulegen.
    Ist doch normal, das sich die Leute zu Hause ganz anders verhalten, als im Studio. Zumindest wird es so nie langweilig.

    #280901

    silfra
    Mitglied

    ja ja mit den hundehaaren das kenn ich nur zu gut, ständig irgendwelche haare um einen drum herum. ich hab auch ne katz aber keine haare rumliegen.
    was das andere betrifft sage ich immer schon vorher bitte nicht die bude voll und zuschauer nur eine max zwei. ich bin noch nie schlecht damit gefahren und treffe auf verständnis denn wenn man nur gewimmel um sich hat dann wird die arbeit auch nicht schön.
    es gibt in jedem job vor und nachteile man muss einfach abwägen ob ich diese sachen in kauf nehmen kann und will. ansonsten lasst das mobil sein einfach. es bringt euch nur stress und keine freude an der arbeit.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.