Modellage hält vorne nicht – liegts am French?

Dieses Thema enthält 23 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wonzy vor 7 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Autor
    Beiträge
  • #26517

    shorti100
    Teilnehmer

    Ich hatte heute einen Anruf von meinem Modell: Sie war vor genau 2 Wochen da. Hatte eine Neumodellage incl. French (habe ihr die alte ganz runtergefeilt – so bei jeder 3. sollte man das ja machen…).
    Habe eigentlich alles gemacht wie immer.
    Jetzt hat sie also angerufen und gesagt, dass ein paar Nägel abgebrochen sind und sich die Modellage bei einigen Nägeln so seitlich abgelöst hat. Sie sagt aber, dass sie nirgends angestossen wäre usw…
    Ich hatte das bei ihr schon manchmal, dass die Modellage vorne am freien Rand bei einem Finger nicht so gut hält (habe mir deswegen jetzt mal Dehy besorgt – werde ich abgesehen davon ausprobieren).

    Kann das alles evtl. daran liegen, dass ich die SS immer abwische (mit einer trockenen Zelette) bevor ich das French auftrage?

    Noch eine Frage: Reparaturen innerhalb einer Woche sind bei mir kostenlos. Würdet ihr von ihr jetzt was verlangen (es sind ja zwei Wochen. Und sie ist angebl. nirgends angerempelt. Und sie ist eigentlich ein treues Modell – möchte schon, dass sie wieder kommt…)

    Danke Ihr Lieben für Eure Tips.
    Silvia

    #404614

    emily1
    Teilnehmer

    Einen schönen guten morgen,

    also ich denke es hat nicht damit zutun ob du vor dem French die SS mit einer trockenen Zelette abwischst! Ich denke ehr das du vieleicht nicht richtig ummanteln tust! Das sich deshalb von den seiten oder auch von vorne die modellage ablöst! Ich versuch immer jede schicht schön zuummanteln! Dann solltes es eigenlich wieder funktionieren!

    Mhmmmm also ich würde ein bisschen Geld für die reperatur verlangen außer du überedest sie, sie nochmal komplett neu zu machen und du probierst es einfach mal aus mit dem besseren ummanteln!

    LIEBEN Gruß Steffi

    #404626

    shorti100
    Teilnehmer

    Ja also das ist schon mal ein guter Tip. Sie kommt heute um 14.00 Uhr und dann schaue ich es mir erstmal an.
    Also ich werde nochmals verstärkt darauf achten, dass ich ummantle (versuch das zwar immer schon, aber werde eben besonders darauf achten…).
    Hinten an der Nagelhaut ist immer alles ok. – keine Liftings usw… Bloß immer an der Nagelspitze – ärgerlich, grrrrr….

    Wäre auch blöd, wenn es an der SS liegt. Denn wenn ich diese drauf lasse, komme ich mit der Smile überhaupt nicht klar!

    Lieben Dank vorerst. Wenn noch jemand Tips für mich hat – immer her damit. Bin für alles dankbar!

    #404619

    diandra39
    Teilnehmer

    Hallo Sylvia,

    frag sie doch gleich mal, ob Du ein Foto davon machen darfst. Wenn wir genau sehen, wie und wo es sich ablöst, dann können wir genaueren und besseren Rat geben.

    Liebe Grüsse, Gabi

    #404627

    shorti100
    Teilnehmer

    Jepp, das mach ich. Werde sie fragen, ob es ok. ist

    Bis dahin!

    #404632

    wonzy
    Mitglied

    bin schon mal gespannt, ob das mit dem besseren ummanteln klappt.
    Habe vor auch ca. 2 Wochen einer Bekannten zum ersten mal die Nägel in Gel gearbeitet. Heute hab ich sie dann wieder getroffen und bei ihr lösten sie sich auch von vorn.
    Meine Frage wäre noch, wenn ich ummantle und dann den Aufbau zurecht feile, ist doch die ummantelung wieder weg?

    #404615

    emily1
    Teilnehmer

    Nein du tust ja die letzte Schicht (Versieglungsschicht )auch wieder ummanteln! Und du feilst ja nun nicht so doll das dir die Modelage auseinander fällt! zwinka* Es bleibt ja immer noch genung von der ummantelung dran!

    Ach ist halt schwierig das immer so zu schreiben!:rauch:

    #404616

    Sarah69
    Teilnehmer

    Ich mach das mit dem French immer so:

    Mattieren, Dehy, Haftschicht, Aufbau. .. (Das übliche halt. ..)
    dann Aufbau cleanern, Form feilen,
    entstauben, dünn deckendes French, dann Versiegeln.

    Ich lese hier oft, dass die SS nur mit einer trockenen Zelette abgenommen wird und dann direkt das French drauf. (wirklich kein Buffern dazwischen? )

    War es nicht Sinn der SS damit die Haftschicht für die nächste Schicht Gel
    zu haben? Egal wie die SS runter kommt, ob mit Zelette oder Zelette + Cleaner, ich mach doch immer einen Teil dieser Schicht ab?
    Vielleicht mit Cleaner gründlicher, aber in der nicht ausgehärteten Schicht (SS) befinden sich doch die Molekülketten, die die sichere Haftung zur nächten Gelschicht schaffen. .. (? !)

    Ich würd in jedem Fall, wenn es schon mal gesplittert ist, nach dem abnehmen der SS mit einer 180 er Feile oder einem Buffer mattieren,
    ich denke mal, dass dann die Haftung besser ist.

    LG Bev

    #404613

    luzia
    Teilnehmer

    Ich hatte früher die Probleme mit dem Ablösen der Spitze vom Naturnagel auch oft! Seitdem ich aber die pick-up Schulung bei Alexa besucht hab und seit dem die Naturnagelspitze grundsätzlich nach der Modelage abfräse, hab ich diese Probleme nicht mehr gehabt!
    Also wenn Du mit Fräser arbeites dann fräse vor dem Abschlussgel die Naturnagelspitze mit einem Diamantzylinder drunter weg und versiegel drunter mit einem finish ohne Schwitzschicht, danach ganz normal weiterarbeiten und es ist kein Ablösen mehr möglich!
    L.G. Beate

    #404611

    yasmin82
    Mitglied

    Wieso machst du denn nach jedem 3. mal alles runter?
    Berechnest du dann auch eine Neumodellage?

    Ich hab das noch nie gemacht, und arbeite jetzt seit 6 Jahren in diesem Job. Finde das völlig überflüssig.

    #404620

    diandra39
    Teilnehmer

    Ich hatte früher die Probleme mit dem Ablösen der Spitze vom Naturnagel auch oft! Seitdem ich aber die pick-up Schulung bei Alexa besucht hab und seit dem die Naturnagelspitze grundsätzlich nach der Modelage abfräse, hab ich diese Probleme nicht mehr gehabt!
    Also wenn Du mit Fräser arbeites dann fräse vor dem Abschlussgel die Naturnagelspitze mit einem Diamantzylinder drunter weg und versiegel drunter mit einem finish ohne Schwitzschicht, danach ganz normal weiterarbeiten und es ist kein Ablösen mehr möglich!

    Ja, das mache ich auch, denn bei mir ist es auch so, dass sich ab einer bestimmten Länge die Spitze vom Naturnagel ablöst, weil meine Naturnägel dann krallig nach unten wachsen.
    Meine Nagelfee wusste nie was tun – sagte immer, einfach kurz halten. Seit ich es aber so mache wie Luzia (zum Glück bei meiner Schulung gelernt) hat sich nie wieder was abgelöst.

    Lg Gabi

    #404617

    lari2010
    Teilnehmer

    @diandra39 767729 wrote:

    Ja, das mache ich auch, denn bei mir ist es auch so, dass sich ab einer bestimmten Länge die Spitze vom Naturnagel ablöst, weil meine Naturnägel dann krallig nach unten wachsen.
    Meine Nagelfee wusste nie was tun – sagte immer, einfach kurz halten. Seit ich es aber so mache wie Luzia (zum Glück bei meiner Schulung gelernt) hat sich nie wieder was abgelöst.

    Lg Gabi

    Rein theoretisch schön und gut, nur was machen wenn der Kunde oder das Modell auf den erhaltenen NN besteht? Auch solche Kunden gibts ja, da fällt diese Möglichkeit dann weg….
    Bisher hatt ich Glück obwohl ich 2 Mädels habe die es mir auch nicht einfach machen, die eine hat Roll; und die andere Krallennägel.

    Worans liegt das es bei mir hält kann ich so nicht sagen, ich denke mal das ich groß auch nix anderst mache wie Ihr.
    Habe allerdings auch gelernt das wenn man die SS entfernt auf jeden Fall nochmals Buffern sollte. Ob das jetzt aber damit zusammen hängt? !Hmmm.
    Da wird sich sicher noch ein Profi zu Wort melden, LG

    #404610

    tusnelda_zackig
    Mitglied

    @yasmin82 767709 wrote:

    Wieso machst du denn nach jedem 3. mal alles runter?
    Berechnest du dann auch eine Neumodellage?

    Ich hab das noch nie gemacht, und arbeite jetzt seit 6 Jahren in diesem Job. Finde das völlig überflüssig.

    Ich nehme jedes Mal etwa 80 % runter, schon allen weil die Kunden jedes Mal ein anderes French woolen und dies mach ich ja unter den Aufbau. Sieht doch blöd aus, wenn da alle möglichen Farben von unter zu sehen sind.

    Das ist bei mir das normal auffüllen. Ich hätt auch Angst das die ganze Sache sonst irgenwwann zu dick wird. Außerdem find ich sieht es sauberer aus.
    Aber jeder so wie er es gelernt hat und wie man am besten zu recht kommt.

    LG Tusnelda

    #404621

    diandra39
    Teilnehmer

    @Lari: Ist doch nur vorn die Spitze. Die, bei denen das zutrifft, denen habe ich das erklärt und dann war es okay. Denn wenn die Spitzen sich ablösen, dann beschweren sie sich auch (zu Recht)

    Oder sie müssen die Nägel dann wirklich kürzer halten, wenn sie das Fräsen nicht wollen. Ist ja nicht bei allen Nägeln so.

    Und: Wenn ich schon direkt sehe, dass die Naturnägel sich nach unten rollen, dann mache ich das einfach. Soll doch ordentlich halten. Manchmal kann man auch zuviel fragen und erklären usw. Sind wir die Fachleute oder unsere Kunden, hm? 😉

    Lg Gabi

    #404618

    lari2010
    Teilnehmer

    Mag ja sein, da gebe ich Dir auch recht….nur bevor ich einen Kunden verliere, weil ich erst groß diskutieren muss um etwas für uns Nageldesignerinnen begreifliches zu erklären, lass ich das dann sein. Bei mir geht es ja glücklicherweise auch so.

    …jeder wie er mag, Kunde ist eben König und wenn dieser auf die Naturnagelspitze besteht darf er die auch gerne behalten 🙂

    Aber das war jetzt in keinste weise ein Angriff, nicht das Du da was falsch verstehst 🙂

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.