modellierschablone

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 11 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  elke vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #2001

    nailnancy
    Mitglied

    hallo mädels…
    ich mache erst seit kurtzem meine nägel selber und hab noch eine frage.

    wie nennt man das gel, dass man mit der modellierschablone verwendet.?

    Kann man für die modellierschablone auch das haftgel von eubecos nehmen?

    Die letzte frage,. … wo bekomme ich eine fachanleitung für frenchnalis her, die auf dvd verfilmt ist?

    hoffe jemand kann mir helfen

    lg nancy

    #72571

    tanja_71
    Mitglied

    Du kannst mit den schablonen jedes Gel verwenden.
    Ich selbst nehm dabei 1 Phasen Gel weil das etwas dickviskosiger ist und nicht gleich wegläuft.

    liebe Grüße,
    Tanja

    #72560

    anna27
    Teilnehmer

    @nailnancy 52205 wrote:

    hallo mädels…
    ich mache erst seit kurtzem meine nägel selber und hab noch eine frage.

    wie nennt man das gel, dass man mit der modellierschablone verwendet.

    hoffe jeman kann mir helfen

    lg nancy

    da kann ich mich Tanja anschliessen, nehme auch ein phasen gel!

    aber natürlich kannst du auch wie manche sagen Extra für schablonen obwohl das alles selber ist!

    #72569

    jenny33
    Teilnehmer

    hallöchen zusammen,

    wußte garnicht das es auch ein gel gibt, was nur für schablonen sein soll.
    Ich selber nehme ein 1 Phasengel und das dicke, da es einfacher ist und nicht weg läuft beim modellieren.

    lg Jenny

    #72561

    anna27
    Teilnehmer

    Hallo Jenny, mir haben alle immer gesagt das man extra dafür gel nimmt ! mit der zeit man macht sich schlau und verwendet ganz normales gel! nun dickviskos oder mittel!

    #72566

    connym.
    Teilnehmer

    Die Mädels haben alle recht. Habe nur schon ein paarmal gehört, dass manche am Anfang auch gerne ein geleeartiges Gel benutzen, welches mehr standhaftigkeit besitzt.
    Jeder wie er besser klar kommt.

    #72573

    rine
    Mitglied

    Ich nehme fuer auf die Schablone ein milchiges Gel, was nach dem Aushaerten porzelanfarbig ist. Klares nehm ich nicht so gern, da du dann immer ne Glasnageloptik hast, was bloed ist, wenn die Kundin das French mal weglassen will.

    LG Rine

    #72567

    nailnancy
    Mitglied

    danke erstmals 😉 kann ich für die modellierschablone auch das haftgel verwenden?

    habe es zur zeit von eubecos……

    weisst du zufällig auch, wo ich eine fachanleitung für frenchnails her bekomme, die auf dvd verfilmt ist?

    lg nancy

    #72565

    fnecke
    Teilnehmer

    Wo du ein film herbekommst kann ich dir nicht sagen aber das Haftgel würd ich nicht nehmen da verwendet man ja nur eine dünne Schicht

    #72570

    tavy87
    Mitglied

    also das haftgel würde ich persönlich nicht bevorzugen, da grundier/haftgel immer relativ dünn ist und man dann die form nicht so schön ausarbeiten kann weils verläuft.. ich nehm das aufbaugel oder eben das frenchrosé damits natürlich ausschaut.. je nachdem was gewünscht ist..
    eine DVD bekommst du sicher bei ebay.. kannst ja mal schauen ich habe aber glaub ich auch noch eine schöne PDF Anleitung für frenchnägel mit vielen bildern wenn dir das weiterhilft..

    Lg Tanja

    #72562

    voodoomaus
    Mitglied

    das haftgel wird nur auf den Natiurnagel aufgetragen nicht auf die schablone. dort trägst du die verlängerung mit deinem aufbaugel oder 1 phasengel auf, ziehst das ganze noch dünn über den NN und härtest dann aus.

    #72572

    tanja_71
    Mitglied

    Denke auch, dass das Haftgel nicht dazu geeignet ist. Es ist zu dünnflüssig.
    Und dann worauf soll es denn haften? Das gibt doch keinen Sinn.

    #72563

    voodoomaus
    Mitglied

    das hatschon sinn….das haftgel ist die grundierschicht (1. schicht) für den Naturnagel. es stellt eine bessere verbindung zwischen nagel und material her. auf der schablone brauchst du diese grundierung ja nicht. die kommt ja nach der verlängerung eh wieder runter..

    du machst, wenn die schablone angesetzt hast, einfach nur das haftgel dünn auf die NN, aushärten, dann mit aufbaugel ne dünne schicht verlängerung aushärten und eine “verbindungsschicht” über den kompletten nagel. dann french und aufbau modellieren. aushärten, schabbi runter, cleanern, in form feilen und versiegeln fertig 🙂

    #72568

    nailnancy
    Mitglied

    hi tanja, was ist genau eine pdf anleitung für frenchnägel, ist das auch verfilmt? lg nancy

    #72574

    elke
    Teilnehmer

    hallo ich bin neu hier kann mir einer sagen wie man beginnt mit den gels wenn ich die schablone angebacht habe und wieviel schichten an gels mus ich drauf machen vielleicht eine kurze anleitung das wäre supper nett von euch ich möchte meine nägel verlängern grus elke

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.