Modellsuche per Flugblatt- privat ok?

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  simone1975 vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #11769

    lenavieh
    Teilnehmer

    Hallöchen, ich mache mir und ein paar Freundinnen privat die Nägel.
    Da es aber auch nur vereinzelte sind und ich übenübenüben möchte und ich mri slebst ja auch nichdie nägel alle paar tage neumachen will habe ich mir überlegt nach Modellen zu suchen.
    Ich binam überlegen eben das ich so jede Woche einmal mind. die Nägel machen möchte um gutes Training zu haben.
    Dann ist mir eingefallen das es ja öfters so Zettel iwo mit “Modell für Frisörlehrling gesucht” ode rsowas gibt mit Zettelchen mit Tele die man abreißen kann bei Interesse.
    Darf man sowas auch als Privatmann machen, wenn man nur Materialkosten verlangt oder is das schon was gewerbliches?

    Materialkosten muss ich ja leider verlangen sonst steh ich nach kurzer zeit ohne Materialien da und kann keine neuen nachkaufen.
    Ich mein wenn mans unter Freundinnen so ausmacht is ja nix dabei, aber wenn ich eben öffentlich so Zettel aushäng?

    Mhhhh hoffe ihr könnt mir weiterhelfen=)

    Und wo ich dabei bin, suche Modelle im Raum Amberg-Sulzbach;PP

    #211065

    mausele73
    Teilnehmer

    Das hab ich auch vor, und melde jetzt Nebengewerbe an, kostet nicht viel und du kannst dann Materialkosten verlangen, hat ja auch was mit Versicherung zu tun, die brauchst du dann auch falls es zu “Verletzungen” kommt, braucht blos eine Kundin dabei sein die dich anschwärzt, will Dir keine Angst machen aber Anmelden ist besser als nacher Strafe zahlen oder einen Prozess am Hals…

    Mein Rat für Dich, erkundige Dich beim Gewerbeamt, die sind echt Nett, (bei mir war es so) und frag nach wie und was du tun musst…

    LG
    Michaela

    #211055

    lenavieh
    Teilnehmer

    ohweia aber gewerbe das hört sich gleich so professionell an und das bin ich sicher noch nicht^^
    mir gehts halt echt um den übungsfaktor und ich hab auch nich im sinn mal ein studio aufzumachen oder so*mhhhm*

    #211066

    mausele73
    Teilnehmer

    ich auch nicht, aber Anmelden auf Nebengewerbe ist sehr günstig, dann solltest auch kein Materialpreis verlangen, ist echt hart, aber es ist so und wie gesagt es wäre ein Nebengewerbe ich zahl jetzt einmal 30 € und bin gemeldet, hab auch nicht vor ein Studio allein zu machen, eher dann Mal mit Partner (Kosmetik) oder Sonnenstudio das geht gut, muss auch üben ohne Ende, mach trotz meiner teueren Schulungen noch etliche fehler, aber du kommst nicht drann wegen Schwartzarbeit, das ist der Punkt.
    Überlege es Dir, sonst vielleicht auf freiwillige Spenden, das geht vielleicht noch…

    #211056

    lenavieh
    Teilnehmer

    also meinst du kein materialpresi auch mit gewerbe? oder nur ohne gewerbe nich?

    ja gut und einfach so modellflyer aushängen darf ich schon oder?

    #211067

    mausele73
    Teilnehmer

    Modelle suchen ja aber offiziell darfst du nix verlangen, wenn du Gewerbe angemeldet hast, kannst du je nach leistung mehr verlangen, also wenn du besser wirst mehr Geld kassieren aber nur wenn du Angemeldet bist, hoffe auf freiwillig zahlende, aber eher unwarscheinlich wo liegt Hirschau?

    #211057

    lenavieh
    Teilnehmer

    in der oberpfalz=)
    mh ja meine freundinnen sind immer großzügig aber sind ja auch freundinnen^^
    naja ich kanns ja mal kostenlos versuchen wenn ich merke das klappt nich ich mach mich selbst pleite dann brauch ich ja keine modelle mehr nehmen^^

    #211068

    mausele73
    Teilnehmer

    genau…Oberpfalz, ist ja nicht sooo weit von Mir weg oder? vielleicht können wir uns Mal gegenseitig die Nägelchen machen…Hi Hi

    #211050

    schnuffinchen
    Gesperrt

    Also wenn Du jetzt bereits von Deinen Freundinnen Geld kriegst (“sind immer großzügig”) betreibst Du bereits Schwarzarbeit. Schonmal dran gedacht, was passiert wenn Du eine Deiner Freundinnen dabei verletzt? Tja, dann siehst Du ziemlich alt aus – kein Gewerbe, keine Betriebshaftpflicht… klasse. Und ob die dann auch noch so “großzügig” sind, lasse ich mal dahingestellt…

    Also – Gewerbe anmelden, aber fix.

    #211064

    daniela2503
    Teilnehmer

    Hallo,

    denke auch, dass du Gewerbe anmelden solltest, sonst kanns böse für dich ausgehen.

    LG Daniela

    #211049

    houston
    Teilnehmer

    ….muss ich mich schon über euch “Youngster” wundern….

    Leute auch wenn ich nur nen Euro nehmt für eure Arbeiten und das nicht anmeldet, ist das Schwarzarbeit…..

    Ich würde Dir schleunigst raten ein Nebengewerbe anzumelden, dann kannst weiterhin Deine Modellpreise nehmen und auch Werbung machen.

    Und wenn Du denkst, das Du einigermassen schöne Nägel machst ( kenne Deine nicht…) dann sagst den Mädels…..so ab 01.Juni nehm ich normale Preise und dann musst Dir halt durchkalkulieren was Du nehmen musst.

    Dann – erfahrungsgemäss – kommen eh viele nicht mehr, denn für 10 Euro oder 20 ne Neuanlage gibts ja sonst nirgends…..

    Aber das macht auch nichts.

    Aber auf keinen Fall ohne Gewerbe Geld nehmen!

    Grüsse, Angie

    #211052

    socki
    Teilnehmer

    Es ist bereits Schwarzarbeit wenn man es vom Gesetz her betrachtet. Sobald man auch nur 1 cent nimmt ist es Schwarzarbeit und das Finanzamt kann Dich drankriegen. Mit einem Nebengerwebe bist Du abgesichert.

    Und das mit den Frisörmodellen: das ist ein ganz anderer Schuh, denn die Mädels und Jungen die da suchen, sind angestellt bzw in der Lehre und sind somit rechtlich abgesichert. Dort zahlt man ja auch etwas und das ist oft nicht nur der Materialpreis. 50% Nachlass gibt es dort oft.
    Aber das ist, wie erwähnt, etwas anderes.

    Und ich denke, wenn Du Flyer verteilst, steht früher oder später dann auch das Gewerbeamt vor der Tür. Besser anmelden. Es kostet nicht viel und Du bist abgesichert.

    LG

    #211058

    lenavieh
    Teilnehmer

    oh okay das hab ich nich gewusst, dann werd ich mich hüten.

    Das mit den Frisörmodellen war mir schon klar dass das was andres is wegen angestellt und so, aber ich meinte nur wegen den Zetteln.

    Und wie is das mit dem Anmelden, muss ich auch das mit Raum, Toilette usw. haben und vorweisen? weil das hab ich nicht und will ich auch nich einrichten. Also geht das einfach als Naildesignerin, nich Nailstudio? Is das praktisch dann mobiles Naildesign?

    #211048

    ute
    Mitglied

    Sowie du Geld ein nimmst, egal ob du welches verlangst oder nicht, betreibst du ein Gewerbe, und muß angemeldet sein.

    Sieh es mal aus meiner Sicht als Geschäftsfrau.
    Bei dir gibt es doch sicher auch Studios, die sind alle angemeldet und zahlen Steuern.Die Kunden, wenn es auch nur Freundinnen sind, die du bedienst, ohne etwas abzugeben, nimmst du denen weg.
    Wenn ich immer soetwas erfahre, bin ich stinksauer.

    und das Finanzamt auch, schwärzt dich Jemand an, wird es teuer.

    Also lieber ein Nebengewerbe anmelden, das ist Allen fair gegenüber, und du bist auch auf der sicheren Seite.

    LG Ute

    #211059

    lenavieh
    Teilnehmer

    Ja das wusste ich nicht, aber klar kann ich das dann auch verstehen.

    Ich weiß nur nun nicht was ich machen soll. Ich mein ich bin noch nich lang dabei mach das halt als Hobby, bin 19Jahre alt und dazu zieh ich im Sommer sowieso um. Und da hab ich halt shcon bissi bammel schon ein eigenes Gewerbe anzumelden^^
    Es hört sich hier auch so einfach an. Gehste hin sagst willst enamelden blätterst 20€ hin und fertig du hastn Gewerbe. Aber das kann doch nich so einfach sein^^

    @mausele73
    Heidelberg also öööhm in meiner Nähe is das nich lol^^also wenns 69115 Heidelberg is, dann sagt der Rounteplaner ca 3h Autofahrt, also nich grad nebenan ^^

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.