möglicherweise PILZ, aber ich bin garnicht Schuld! Brauche Rat!

Nageldesign, Nails & Nailart! Nageldesign Forum – Nail Art, Nagellack & künstliche Fingernägel Nagelkunde möglicherweise PILZ, aber ich bin garnicht Schuld! Brauche Rat!

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  syrael vor 11 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #4995

    nailangel
    Teilnehmer

    Hallo Mädels,

    ich hab ne neue Kundin, die kam jetzt auch schon zum auffüllen und scheint zufrieden zu sein. Sie war vorher bei einer die angeblich seit 20 Jahren Nageldesignerin ist, die hat ihr aber auch kein french drauf gemacht weil sie sagte wortwörtlich zu meiner Kundin “ne frenchen tu ich nicht, das brökelt immer ab und bringt nix, glaub mir das weiß ich ich hab erfahrung!” also gut, ich ihr das erste mal aufgefüllt, hab selbst mit dem fräser das komische zeug nicht runtergebracht, nicht ums verrecken und mir ist da auch aufgefallen das die ihre Nägel total dünn gefeilt hat und das sie so gelbliche Schatten drin hatte (leider hab ich dummkopf keine fotos gemacht!)sie wußte aber auch nicht was die frau für ein Gel genommen hat und so, ich mach normal niemand schlecht, aber SOWAS hab ich echt noch nie gesehen und erlebt das war richtig stümperhaft! und jetzt war sie vorgestern wieder bei mir, bei den meisten Nägeln war diese gelbverfärbung weg nur am Zeigefinger nicht, wollte auch nicht zu weit auf den NN kommen und hab ihr dann gesagt sie solle diese Verfärbung bitte beobachten und wenn sich irgendwas verändert sofort kommen oder anrufen, hab ihr auch gesagt das WENN es ein Pilz sein sollte, es nicht von mir sein kann weil ich a) immer desinfiziere b) Handschuhe trage c) für jede eine eigene Feile verwende und d) alle Instrumente nach jeder Behandlung reinige! Sie sie is eh bisserl komisch vom typ her und hat mich dann total erschrocken angeschaut…Leute ich hoff die glaubt mir das, ich mein die hat selbst gesagt das die nägel von der anderen Naildesignerin scheiße waren, aber was wenn sie jetzt denkt sie hat des von mir? ich hoff nicht das es ein Pilz is was die dem Mädel da angehängt hat (mit hygiene hats die auch net genau genommen ) es ist so vorne an zwischen Nagelweiß (Spitze) und Nagelbett, so gelb-grünlich schaut es aus…hab ich richtig gehandelt?
    LG
    Nailangel

    #109083

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    hast Du jetzt die alte Modellage entfernt – komplett meine ich – oder nicht?

    Wenn nicht, dann war das schon mal falsch. Es muß nicht gleich ein Pilz sein, kann auch Grünspann sein (hoffe das heißt so), das sind grünliche Bakterien, die sich bei eingeschlossener Feuchtigkeit bilden können.
    Wenn die Modellage komplett runter ist, und die Verfärbung weg, dann war es das.
    Wenn die Modellage runter ist und der Nagel selbst ist verfärbt, dann ist es ein Pilz und gehört behandelt ohne neue Modellage.

    Gruß Maritta

    #109088

    nailangel
    Teilnehmer

    doch doch ich hab die alte Modellage entfernt (ich habs halt wie beim auffüllen gemacht ich feil da doch nicht die ganze Modellage weg!), es ging auch weitgehend weg, aber wenn ihr Nagel schon rot wird feil ich prinzipiell nicht weiter (wie ich ja oben beschrieben hatte), und als wir fertig waren hab ich gesehen das genau noch beim Zeigefinger eine kleine Stelle so verfärbt war! Aber gut, ich hab ihr ja gesagt das sie sich bitte sofort melden soll und wir haben auch nach 2 Wochen diesmal einen Termin vereinbart und wenns da nicht weg ist dann lass ich den Nagel auf ohne Modellage! Das Problem ist sie ist auch auf ner Hochzeit eingeladen und sicher nicht begeistert dann, aber es ist ja nichtmal MEINE Schuld das ärgert mich so dermaßen!

    Danke Maritta für die Antwort 😉

    #109084

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    runter machen wäre besser gewesen.
    Dann hätte man es sicherer beurteilen können. Jetzt hast Du ja da wieder was eingeschlossen, was munter weiter spriessen kann und dann natürlich auch noch einen richtigen Pilz verursachen könnte.

    Gruß Maritta

    #109093

    syrael
    Mitglied

    Also diese grünliche verfärbung hatte ich auch schon 🙁 aber von billig Nägeln also die Kindervariante zum Aufkleben ( jaja so hab ich vor Jahren angefangen mein Nagelbeisen zu bekämpfen ) fakt ist das es schlimmer ( mehr ) werden kann und ich habs nie soweit kommen lassen, ich sag als Anfänger Gel wegfeilen komplett und am Schluss wo es richtung NN geht einfach mit ner feineren Feile langsam vollends ganz, dannn das Grüne mitwegschleifen, ist bei mir immer nur oben auf dem NN gewesen, wennn man das vorsichtig genug macht verletzt man den NN nur leicht ( da man das grüne ja abträgt) aber ich würds nicht dranlassen 🙁
    ach ja wenn du das runter hast bis zu dem grünen, dann riech da mal dran, bei ner freundin von mir hat das faul gerochen und sowas zeigt doch eigentlich das es Bakterien dort gibt oder nicht?

    #109089

    nailangel
    Teilnehmer

    Also was feilen angeht hab ich keine Probleme ich mach das seit über 2 Jahren und das täglich! Danke noch für den Tip mit dem Geruch, man is ja net täglich mit sowas konfrontiert, aber es hat nicht gerochen. Ich werde jetzt einfach in 2 Wochen beurteilen was wir weiterhin tun, wenn diese stelle immer noch gelblich verfärbt ist schick ich sie sowieso zum Arzt! Mir gings ehrlich gesagt nicht so um die Technik und so, mir gings eher um meinen Schutz weil die andere Nageltante da so einen Mist fabriziert hat und ich es jetzt ausbaden darf und halt angst hab meine Kundin denkt jetzt ich wills jemand anders in die Schuhe schieben, versteht ihr was ich meine?
    LG

    #109085

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    da muß ich Dir jetzt aber was anderes sagen, wenn es ein Grünspann ist, der vorher nicht da war – denn das hättest Du gesehen, dann ist der durch eingeschlossene bzw. untergezogene Feuchtigkeit enstanden nach dem letzten Refill.
    DAS ist kein Pilz, hat also nichts mit Hygiene zu tun. Da reicht schon ein kleines Lifting, in das sich Feuchtigkeit setzt und dann kann es schnell gelb-grün werden.

    Gruß Maritta

    #109090

    nailangel
    Teilnehmer

    wir verfehlen das Thema Mädels ich wollte nicht wissen, wie ich feilen muss oder wie diese Verfärbung entstanden ist, ich wollte nur wissen ob meine Argumentation der Kundin gegenüber ok war.
    Ich glaube ohne ein Bild der Nägel hat die Diskussion über die Verfärbung keinen Sinn, ich wollts euch irgendwie schildern glaub das is falsch angekommen!
    und ich finde das bei einer Nageldesignerin die 20 Jahre Ihren Job macht nicht an allen Fingern extreme Liftings entstehen sollten, das darf nicht passieren, mir ist es zumindest noch nicht passiert.
    Wie ich feile usw weiß ich, ich habe 7 Zertis 😉 jedoch ist sie eben die erste Kundin die wirklich mit so greisligen Nägeln und solchen Verfärbungen zu mir kam

    #109086

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    die Argumentation der Kundin gegenüber ist schon in Ordnung, aber wenn es Grünspan ist, dann entsteht der nicht durch mangelnde Hygiene.
    Da kannst Du noch so hygienisch vorgehen, wenn Feuchtigkeit unter der Modellage eingeschlossen wird oder aber durch ein Lifting eintreten kann, kann der sich halt bilden.

    Wenn alle anderen Finger nicht mehr verfärbt sind, schließe ich einen Pilz jetzt einfach mal aus. Hat vielleicht an der Qualität des vorher verarbeiteten Produktes oder so gelegen.

    Gruß Maritta

    #109081

    martina27
    Teilnehmer

    hier noch ein paar aufschlussreiche Worte ob Bakterie oder Pilz.

    Auf alle Fälle hättest du die komplette Modellage entfernen müssen, damit man den Nagel trocken legen kann. Auch wenn es sich nur um einen Bakterienbefall handelt muss man als Designerin richtig handeln!

    Bakterien
    In der Nagelbranche hat sich dafür der Name “Greenies” etabliert, weil normalerweise eine grünliche Verfärbung sichtbar wird, wenn die Bakterien einen Brutherd unter der Nagelmodellage finden. Die Bakterien selbst sind unsichtbar; bei den grünlichen Ablagerungen unter dem Nagel handelt es sich um Abfallprodukt der Bakterienvermehrung. Je länger die Bakterien unter dem Kunstnagel wachsen können, desto dunkler wird die Grünnuance. Wenn man das Wachstum nicht stoppt, wird die Farbe immer dunkler werden, bis der Nagel schließlich Schwarz aussieht. Wenn dies der Fall ist, konnten die Bakterien sich wahrscheinlich schon mehrere Monate ausbreiten.
    Es besteht die Gefahr, dass der Kunde den Nagel verliert, wenn die Infektion nicht behandelt wird.
    Wenn die bakterielle Infektion von Anfang an eher einen Schwarz- oder Türkiston aufweist, handelt sich um eine bestimmte Bakterienart, welche statt der Nageloberfläche die Unterseite des Naturnagels befällt. Derartige Infektionen sind wesentlich gravierender als die erstgenannte Variante und müssen daher unbedingt von einem Arzt untersucht werden.
    Bei normalen Greenies ist die Lösung einfach: Entfernen Sie die Nagelmodellage.
    Bakterien benötigen wie alle anderen Lebewesen Nahrung und Wasser zum leben. Wenn man ihr nährendes Zuhause unter dem Kunstnagel zerstört, indem man die Schichten darüber entfernt, werden sie sterben. Bakterien fühlen sich am wohlsten in einer warmen, feuchten Umgebung. Genau das finden sie unter der Modellage. Dort gibt es außerdem jede Menge “Gourmetnahrung” wie beispielsweise Fett- und Ölrückstände auf der Nagelplatte. Sie essen diese Fette, vermehren sich wie verrückt und hinterlassen dabei diese grüne Substanz als Abfall.
    Es handelt sich meist um gewöhnliche Haushaltsbakterien, die überall zu finden sind und die normalerweise keine Nagelprobleme hervorrufen – außer sie werden unter einer Nagelmodellage gefangen gehalten. Bitte denken Sie daran: Greenies werden nicht durch Feuchtigkeit verursacht. Diese Behauptung wäre gleichbedeutend mit
    der Aussage ‘Wenn man den Boden täglich gießt, wird eine Blume wachsen.’ Damit eine Blume wächst, braucht man einen Samen! Dasselbe gilt für bakterielle Infektionen. Bevor eine Infektion entsteht, muss die Oberfläche der Nagelplatte mit einer beträchtlichen Menge Bakterien verseucht sein.
    Eine bakterielle Infektion unter der Nagelmodellage kann zwei verschiedene Ursachen haben:
    Erstens: Die Bakterien auf der Nagelplatte wurden nicht gründlich genug entfernt, bevor das Material aufgetragen wurde.
    Zweitens: Die Bakterien gelangten irgendwie zwischen Beschichtung und Naturnagel, nachdem die Kundin das Studio verlassen hat.
    Bei dem ersten Fall handelt es sich um einen Fehler des Designers. Ein Großteil der Greenies, bei denen kein Abheben der Beschichtung von der Nagelplatte zu erkennen ist, wurden durch den Designer verursacht.
    Der zweite Fall – das Entstehen der Infektion, nachdem die Kundin gegangen ist – tritt meist dann ein, wenn sich das Material abhebt und die Kundin versucht, die Modellage selbst zu kleben. Sobald die Bakterien unter dem Material gefangen sind, besteht eine erhöhte Infektionsgefahr.
    Greenies können Sie normalerweise selbst in den Griff bekommen. Wenn der Prozess bereits begonnen hat, sollten Sie die Modellage entfernen und die Nagelplatte gründlich mit einem antibakteriellen Cleaner reinigen. Wenn die Nagelplatte frei bleibt und mit Luft in Berührung kommt, wird die warme, feuchte Brutstätte, welche diese Bakterien
    mögen, von alleine verschwinden. Zum Verschönern der Nägel kann man die grünliche Verfärbung mit leichtem Feilen entfernen. Erst beim nächsten Termin sollten Sie dann eine neue Modellage machen. Sie vermeiden die Entstehung von Greenies, indem Sie Ihre Modellage-Technik verbessern und immer richtig reinigen und desinfizieren.
    Beispiel:
    Wenn eine Kundin die Nägel nach dem Vorbereiten – bevor Sie das Produkt aufgetragen haben – nochmals berührt, aber Sie auf das nochmalige Reinigen der Oberfläche verzichten, steigt die Infektionsgefahr. Das ist ein Grund, warum sich Kunde und Designer vor der Dienstleistung die Hände waschen müssen. Und warum Designer die Nägel einzeln reinigen sollten, bevor das Material aufgetragen wird.
    Kurz gesagt:
    Entfernen Sie grundsätzlich jegliche Feuchtigkeit, Fette & Öle und Feilrückstände von der Nagelplatte. Bringen Sie der Kundin außerdem bei, dass sie auf das selbständige Kleben oder auf eine Reparatur der Modellage verzichten sollte. Machen Sie Ihren Kunden klar, wie die Folgen dieser eigenmächtigen Eingriffe aussehen können. Überzeugen Sie sie davon, dass es besser ist, wenn Sie Reparaturen im Studio durchführen, um Infektionen zu vermeiden.
    Grundsätzlich lassen sich Greenies sehr gut vermeiden. Nur ein geringer Prozentsatz der Frauen, die Kunstnägel tragen, haben Probleme mit bakteriellen Infektionen.

    Liebe Grüsse Martina

    #109087

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi Martina,

    vielen Dank für die tolle Beschreibung.
    Dann nehme ich jetzt natürlich das mit der eingeschlossenen Feuchtigkeit zurück.

    Gruß Maritta

    #109082

    martina27
    Teilnehmer

    nur noch ein kleiner Nachsatz zu obigem Roman:

    als Designer immer drauf achten nicht nur die Hände zu desinfizieren sondern auch die Nägel der Kundin sowie die Fingerzwischenräume, den hier sitzen auch Bakterien.

    In jeder Schulung lernt man, dass man im Kosmetikbereich zu dem die Nagelbranche zählt die hygienische Händedesinfektion gehört, d.h. aber nicht, dass ein kurzes einsprühen mit Desinfektionsmittel reicht sondern man soll diese gründlich machen nur dann kann man davon ausgehen wenigstens etwas Bakterienfrei zu arbeiten.

    Da die wenigsten Designer die Nägel einzeln desinfizieren, wird es immer irgendwo oder wann zu solch einer Bakterieninfektion kommen, deswegen ist es auch besonders wichtig, für jede Kundin eine neue Feile zu benützen oder eben für jede Kundin ein eigenes Feilenset und dieses peinlichst sorgfälltig zu desinfizieren.

    Liebe Grüsse Martina

    #109091

    nailangel
    Teilnehmer

    Hallo Martina,

    das mache ich alles genauso so wie du beschrieben hast, von anfang an! Ich denke aber das die Nageldesignerin vor mir, die ihr die Nägel gemacht hat, NICHT so gearbeitet hat
    LG
    Alex

    #109092

    bianca78
    Teilnehmer

    hallo martina,
    ich muss sagen, eine hervorragende antwort! sehr ausführlich und einleuchtend. werde davon einiges umsetzen. vielen, vielen dank!:P

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.