Muss man jedesmal eine Rechnung der Kundin ausstellen

Dieses Thema enthält 58 Antworten und 30 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bluenani vor 9 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 59)
  • Autor
    Beiträge
  • #565

    nadine
    Teilnehmer

    Hallo Ihr,

    ich möchte mich gerne in Form einer Ich-AG oder mit Überbrückungsgeld selbstständig machen. Nun lese ich mich schon fleißig ein, aber ein paar Fragen sind immernoch offen.

    Im Moment frage ich mich, ob ich für jede Kundin eine Rechnung schreiben muss. Wenn ich zum Nägel machen gehe, bekomme ich nie eine Rechnung. Ich zahle und gut is 😉

    Aber woher weiß dann das Finanzamt, wie viel Umsatz ich gemacht habe? Ich meine, ich könnte ja sonst was angeben…:blink:

    #47324

    sabrina
    Mitglied

    also ich schreibe immer im nachhinein für jede kundin eine quittung.
    was du angibst oder nicht weiß keiner.
    also ich schreib die nur für die steuer die kunden brauchen keine.

    #47322

    nadine
    Teilnehmer

    Danke für die fixe Antwort 🙂

    Also bekommen deine Kundinnen praktisch gar nichts mit? Du schreibst nur eine Quittung für dich selber und heftest sie dann ab?

    #47325

    sabrina
    Mitglied

    genau. ich schreib nur die quittungen und sammel die rechnungen wenn ich was einkaufe (material) aber wichtig ist das du dir am besten in dein terminbuch einfach dahinter schreist was du wann verdient hast. sonst kommst du durcheinander.

    #47323

    nadine
    Teilnehmer

    Das ist ein guter Tipp. Werde ich machen. Dankeschön 🙂

    #47316

    angel2107
    Teilnehmer

    Quittungen schreibe ich gar nicht, ich mache eine GuV fürs FA und gut ist es 😉

    LG
    Anja

    #47312

    tina
    Mitglied

    Ich mach es wie Angel

    #47309

    anna27
    Teilnehmer

    und ich so wie Tina und Angel!

    #47319

    simoenchen
    Mitglied

    was ist ne GUV?

    #47311

    esther
    Teilnehmer

    Gewinn und Verlustrechnung

    Machs wie Angel nur spare ich mir das Kassenbuch

    #47313

    mina
    Teilnehmer

    Auf den Quittungen steht auch

    von:

    für:

    Muss ich den Namen meiner Kundin drauf schreiben? Oder kann ich das frei lassen?

    #47310

    anna27
    Teilnehmer

    ja das kannst du lassen!

    #47317

    angel2107
    Teilnehmer

    Das Thema ist heute bei mir im Studio aufgekommen ;-(
    Jemand hat mir erzählt, in der Firma ihres Mannes seien welche vom FA gewesen und weil die eben KEINE Quittungen hatten wurden sie geschätzt und müssen jetzt Steuern nachzahlen.
    War aber keine Bagelstudio!
    Ich glaube, ich werde meine Steuerberaterin Freitag mal fragen!

    LG
    Anja

    #47314

    mina
    Teilnehmer

    Ja die vom Finanzamt hat mir gesagt das ich das machen muss und das es sein kann das mal wer vorbei kommt und nach schaut.

    Allerdings find ich das auch gerechtfertigt, entwerder machen es alle oder keiner. Und auch wenn es am Anfang nen bissl lästig ist so kommt doch Routine rein so das man es nachher gar nicht mehr merkt. Sind ja nur 3 Zeilen ^^

    #47318

    angel2107
    Teilnehmer

    Ist doch Schwachsinn, sorry.
    Aber ob ich nun 3 Quittungen schreibe oder 10, woher wissen die, wie viele ich hätte schreiben müssen?
    Also jetzt Kassenbuch, GuV UND auch noch Quittungen schreiben?
    Supi, und wann kommich dann zum Nägel machen?

    GGGrrrrr
    Aber trotzdem danke für die Antwort 😉

    LG
    Anja

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 59)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.