Muss mich mal aufregen!

Dieses Thema enthält 18 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  charisma vor 12 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)
  • Autor
    Beiträge
  • #185

    tia911
    Gesperrt

    Hi Leute!

    Gestern habe ich einen Katalog von einem Vertrieb für Nailbedarf erhalten. Soweit so gut. Die Sachen waren recht günstig und das Sortiment umfangreich. Dann habe ich entdeckt, dass diese Firma auch Schulungen zu Naildesignerin anbietet und jetzt haltet Euch fest…..diese Schulung und “Prüfung” findet am Telefon statt! Das darf doch nicht wahr sein. Wie bitte schön, kann man denn so etwas wie eine Prüfung zur Naildesignerin am Telefon ablegen? Zitat: “Wir stellen Ihnen einige knifflige Fragen……wenn Sie diese korrekt beantworten können, erhalten Sie das Zertifikat zu Naildesignerin für nur 45, — EUR…..”

    So etwas macht allen professionell geschulten Naildesignern den Job kaputt.

    Würde mich echt interessieren was Ihr davon haltet.

    Lg Tia

    #40398

    jenni
    Teilnehmer

    Ist das so ne Art Fernstudium?

    #40396

    Nora
    Keymaster

    Hallo zusammen!

    Das ist ja echt der Knüller!
    Ist schon interessant – Ausbildung am Telefon!
    Wenn wir den 1. April gehabt hätten, hätte ich ja noch drüber lachen können…
    Na ja, sowas gibt´s denke ich in allen ungeschützten Berufssparten – aber am Resultat merkt der Kunde das schell!

    @jenni

    Wie dir schon von Tia empfohlen wurde – lass dir erst mal Infomaterial zuschicken und dann kannst du dich in Ruhe mal an einem Wochenende hinsetzen und einen Vergleich starten.
    Darauf zu achten wäre eben – dass bei den Schulungen wirklich Übungszeit (vor Ort) miteingeplant ist- denn nur von Theorie kriegt man keine Starnägel hin!
    Lass dich gut beraten und lege lieber etwas mehr Geld für die Ausbildung hin – holste dann sowieso langfristig wieder raus- aber auf jeden Fall wert auf eine fundierte Ausbildung legen!

    Wie beschrieben – informiere dich ausgiebig- bevor du dich anmeldest!

    LG
    Nora

    #40401

    brooklyn1976
    Teilnehmer

    Hallo..
    Um welche Firma handelte es sich denn da? Also ich meine, von welcher Firma stammte der Lehrgang von Ebay?
    LG Brooklyn

    #40399

    bettina
    Teilnehmer

    Hallo Thomas, ,

    war gerade mal auf der seite die du hier immer so lobst!

    Ich kenn diese Firma auch nicht.

    Hatt deine Frau da ein Seminar absolviert?

    Also ehrlich gesagt ohne Prüfung ein Zertifikat zu bekommen find ich nicht ok?

    Was meist du?

    Bettina

    #40400

    anna27
    Teilnehmer

    HA HA das ist gut!Na dann viel spass mit solchen zertifikat!

    #40407

    esther
    Teilnehmer

    Hallo,

    na sicher mit der Fa. Tipteam in 24h zum Profi?
    So sorry…reine Geldmacherei

    #40408

    esther
    Teilnehmer

    Lieber Thomas,

    über die Fa. Tipteam als solches gibt es auch nicht viel zu meckern.
    Ich würde es von Dir(oder deiner Frau)zu schätzen wissen wenn Ihr die Schulung anbietet dazu zu stehen.

    Denn in deinen Posts beinhalten immer auch einen Link welche auf die Firma hinweist.

    Und für mich sind 3x8h Schulung 24…und es ist schlichtweg falsch zu behaupten das man mit dieser Grundlage Profi ist.

    Des weiteren möchte ich festhalten, das ich mit keinem Wort für mich den Begriff Profi in Anspruch nehme.
    Ich bin mit meinen Schulungen noch lange nicht fertig, auch wenns meinem Geldbeutel weh tut aber nöchstes Jahr werde ich noch einiges machen müssen um mich von der breiten Masse ab heben zu können.

    Ich bewunder auch dein Fachwissen bezüglich dieser Prüfung zu staatl. anerkannten Nageldesignerin erkläre mir warum diese zweifelhaft ist?

    Weil die Fa. Tipteam kein Acryl anbietet dies aber bei der Prüfung verlangt wird?
    Du möchtest mir damit jetzt auch nicht sagen das eine Teri Malone, Steffi LoRe oder Frank Schäberle keine Ahnung haben von dem was Sie tun, oder etwa doch? !

    Endlich gibt es hier mal einen Weg dem Berufsbild die Anerkennung zu geben welche er verdient…es gibt viel zu viele schlechte Nageldesignerinnen.

    Nichts für ungut

    #40412

    daniela
    Teilnehmer

    Sachen gibts, die gibts nicht!

    #40410

    brilliant-nails
    Teilnehmer

    Lach eine Prüfung am Telefon..Und dann werden diese sogenannten Naildesigner auf kunden los gelassen..Und dann hat man als alte hasen immer wieder total ruinierte nägel zu bearbeiten..und kunden die keinem mehr trauen…Ich habe das in letzter zeit so häufig gehabt…
    ich finde das gehört verboten…
    In meinen Kursen habe ich die Teilnehmer 2 Tage bei mir…In dieser Zeit erkläre ich alles…mache die Theorie und fange mit der Praxis an…Erkläre die Grundlagen und modelliere mit Ihnen..Da man aber in 2 Tagen nicht wirklich viel lernt gebe ich den Teilnehmern Zeit zu hause zu üben…wenn sie sich wirklich sicher fühlen und modellieren können kommen sie 1 Tag wieder…Dann wird die theoretische wie auch die praktische prüfung abgelegt-…
    Ich ahbe auch schon teilnehmer gehabt die mehr wie 2 tage bei mir den grundkurs gemacht haben…
    ich kann niemanden auf die menschheit los lassen und ihm auch noch in meinem namen ein zertifikat ausstellen wenn ich merke das ers nicht begriffen hat..

    und diese dubiosen schulungsverkäufer gehören an den pranger!:thumbdown

    #40414

    tina74
    Mitglied

    Hi Thomas

    Du hast geschrieben:
    6. Die Namen, die Du da nennst, kennen wir nicht. Sind diese Leute wichtig? Wann, warum und in welchem Zusammenhang? Ein funktionierender Verband währe wohl wichtiger!

    Die Leute sind mehr oder weniger wichtig und wenn ihr euch mit dem Thema Naildesign auseinander gesetzt habt (oder hättet) wüsstest Du wer sie sind
    DAS sind die wirklichen Profis – Steffi Lore ist mehrfache deutsche Meisterin im Naildesign, Frank ist Vize Meister und regional Meister (südwestfalen glaube ich) Terri Malon ist Verlagsleiterin der Profnail (Fachzeitschrift für Nail Designer) und Gründungsmitglied des BDND

    Ich verstehe nicht warum Du sagst der Verband funktioniert nicht? Er funktioniert doch die ersten HWK Prüfungen sind bereits gelaufen und ich verstehe auch nicht warum Du die Arbeit des BDND nicht wichtig findest? Hast Du Dir die Seite aufmerksam durchgelesen? Du solltest mal schauen was die Ziele des Verbandes sind

    Zitat von Dir:
    Schließlich macht es ja keinen großen Sinn, heute in eine (ungeregelte) Ausbildung im Nageldesign Geld und Zeit zu investieren, die morgen schon wertlos sein könnte. Oder sogar ein eigenes Nagelstudio zu eröffnen, dass nach kurzer Zeit wieder geschlossen werden muss, weil kein staatlich geprüfter Meister zur Crew gehört.

    Es geht nicht darum einen Staatlich geprüften Meister zu machen, sondern die Ausbildung einheitlich zu machen, da es so unendlich viele schwarze Schafe in dem Job gibt, die entweder eine schlechte Ausbildung oder sogar gar keine haben – es geht darum das solche Leute kein Nagelstudio mehr eröffnen können und keine Nägel mehr kaputt machen können und den Ruf der Branche nicht mehr schädigen können

    Zitat:
    mir scheint, das mit den Zertifikaten kann man in einem Ausbildungsmarkt, der keine offiziellen Regeln hat und in dem Handelsinteressen regelmäßig mit Ausbildungsinteressen kollidieren, sowieso nicht so ernst nehmen. Was sind denn die prüfungsrelevanten Inhalte? Wer stellt die Vergleichbarkeit der nachgewiesenen Fertigkeiten sicher? Wer prüft wann, was und warum und wer prüft den Prüfer?

    genau darum geht es dem Verband – es soll eine standartisierte Ausbildung geben und da gibt es schon Regeln was man alles können muss

    vielleicht solltest Du nicht auf den Partner Seiten des Verbandes schauen, sondern auf der Seite des BDND selbst, dann findest Du möglicherweise auch Antworten auf Deine Fragen

    Zitat:
    Nicole, meine Frau, sagt, dass Du recht hast, wenn Du schreibst, dass es viel zu viele schlechte Nageldesignerinnen gibt. Aber viele wissen das von sich selbst wohl garnicht, da es solche Foren wie dieses erst recht kurze Zeit gibt und vielen “Nagel-Profis” der direkte Vergleich fehlt.

    ersten frage ich mich warum schreibt Deine Frau nicht selbst? Sie will die Ausbildung doch machen und den Job ausüben oder nicht?

    zweitens gibt es so viele Nagelforen im Netz das man sie kaum noch zählen kann, darunter einige in die nur Profis (also Leute mit Ausbildung) reinkommen und in denen man echt ne ganze Menge dazu lernt

    Zitat:
    Ein Profi braucht mindestens drei ganztägige Seminare und dazwischen ganz viel Übung

    ich könnt mich kringeln vor lachen, das ist doch echt nicht wahr, oder?

    Ich habe vor 1, 5 Jahren eine Basisschulung gemacht, davor ein Maniküreseminar, dann eine Aufbauschulung, ein Problembewältigungs Seminar etc. und es werden noch viele, viele Seminare und Kurse folgen bevor ich mich Profi nennen kann und will. Ich habe keine Ahnung wie viele Sets und Refill ich gemacht habe, aber es waren sehr, sehr viele und die Nägel die ich mache sind in meinen Augen noch lange nicht perfekt.
    Wenigstens habe ich nie Reparaturen, und auch nur eine Kundin die nach 4 Wochen zum Refill kommt und dann ein Mini Lifting hat, alle anderen könnten auch 6 Wochen warten ohne das es zu Liftings oder gar Brüchen kommt.

    So nun habe ich erstmal keine Lust mehr

    LG Tina

    #40409

    esther
    Teilnehmer

    Ach Tina,

    ich hatte schon keine Lust mehr, danke!

    #40415

    tina74
    Mitglied

    🙂 Esther
    ja es ist ziemlich anstrengend, vor allem habe ich grade noch was dazu geschrieben und dann hatte der PC ein Problem, na ja Pech

    zur Ausbildung möchte ich noch schreiben das ich es total sch… finde das sogenannte Nail Designer ausbilden die nicht mal selber Nägel machen können (bzw. nur schlechte) Für mich darf ausbilden wer bei einer Firma das komplette Schulungsprogram absolviert hat ( die Fa. die ich meine da sind es 21 Tage) inkl. aller Prüfungen, 2 Jahre Produktkenntnisse und dann müssen sie noch ne Prüfung ablegen um “den Ausbilder” überhaupt bekommen.
    Diese Leute sind fit in allen Systemen und haben garantiert auf jede Frage eine! richtige! Antwort, habe nämlich schon “Nageltanten” erlebt die sich einfach irgendwas ausdenken, weil sie die Frage eigentlich nicht beantworten können

    LG Tina

    #40411

    brilliant-nails
    Teilnehmer

    Hallo Tina…
    Ich stimme dir vollkommen zu…

    wollt ich nur mal gesagt haben..

    Liebe Grüsse

    #40416

    tina74
    Mitglied

    @ Thomas mir scheint Esther hat recht damit wenn sie denkt Du gehörst zur Fa. Tipteam (ist das jetzt richtig – habs schon wieder vergessen) nachdem ich mir die Internetseiten dieser Firma mal genau angesehen habe muss ich sagen der Verdacht drängt sich einem wirklich auf. Du zitierst teilweise genau das was dort geschrieben ist und hast genau die Meinung, die dort vertreten wird…. ist doch schon sonderbar (auch das dort von Ebay Lehrgängen für 19.95 geschrieben wird, den deine Frau ja wohl auch gemacht hat)
    na ja egal ich kenne die Firma nicht und hab auch noch nie was darüber gehört, ebenso wenig einige Kolleginnen die schon viele Jahre in dem Job sind

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.