Nägel reißen seitlich ein, Hilfe!

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  dollydagger vor 7 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #26922

    dollydagger
    Teilnehmer

    Meine Gelnägel reißen seitlich, ungefähr am Stresspunkt, bis zum NN ein.

    Tut natürlich auch weh, denn der echte Nagel ist ja betroffen und ich kann den Nagel nicht einfach an der eingerissenen Stelle kürzen, weil es zu weit hinten ist. Neues Gel drüber reißt auch gleich wieder ein. Blöd.:(
    Ich habe mit Jolifin gearbeitet. Woran kann´s liegen? Ich habe überlegt, dass das Gel seitlich vielleicht zu dünn war? Oder Aufbau nicht an der richtigen Stelle? (Muss dazu sagen, dass meine Nägel nicht all zu lang sind. Ca. 4mm über Fingerkuppe.)Was fällt Euch dazu ein?

    Gruß,
    Dollydagger

    #410714

    Sarah69
    Teilnehmer

    Ein Bild wäre natürlich toll. ..
    Aber mal Prinzipiell, so was reparier ich so:
    Gel so weit wie möglich abfeilen/fräsen, NN Buffern,
    Dehy, Haftgel + aushärten, dünnes 1-Phasengel, Seide einstupfen,
    aushärten, Aufbau etc. ..

    Klingt nach einem Aufbau Problem, entweder die
    Form falsch (wäre auch ein Foto toll) oder/und mal ein elastisches
    Gel versuchen (z.B. ABC UV-Light).

    LG Beverly

    #410716

    smiles
    Mitglied

    ich repariere auch mit diesen seidenstreifen klappt super

    #410715

    Sarah69
    Teilnehmer

    @DiamantNails 776429 wrote:

    Hab dann erstmal den Aufbau etwas abgetragen und dann die Risse mit TipKleber geklebt (Nagel angeben, tropfen Kleber, Nagel zusammendrücken), denn abfeilen bis zu den Riss ging nicht.

    Tipkleber ist keine gute Idee, der schädigt die Haut mehr, als dass
    er nützt (Schau mal auf die Sicherheitshinweise. ..)

    Dass er auf die Haut kommt, ist sehr wahrscheinlich, entweder durch den Riss oder nebendran auf den Nagelfalz.
    Zudem nützt es nichts, weil durch die Klebefläche auf der Bruchkante kein
    wesentlicher Halt entsteht.

    LG Beverly

    #410717

    dollydagger
    Teilnehmer

    @beverly69 776437 wrote:

    Ein Bild wäre natürlich toll. ..
    Aber mal Prinzipiell, so was reparier ich so:
    Gel so weit wie möglich abfeilen/fräsen, NN Buffern,
    Dehy, Haftgel + aushärten, dünnes 1-Phasengel, Seide einstupfen,
    aushärten, Aufbau etc. ..

    Klingt nach einem Aufbau Problem, entweder die
    Form falsch (wäre auch ein Foto toll) oder/und mal ein elastisches
    Gel versuchen (z.B. ABC UV-Light).

    LG Beverly

    Danke für Eure Ratschläge. Foto geht leider nicht mehr, schade, ich habe schon wieder alle repariert. Vielleicht passiert es nochmal, dann mache ich auf jeden Fall eins, wüsste nämlich wirklich gerne ob es an der Form liegt.

    Beverly, bist Du Amerikanerin?

    Gruß,
    Dollydagger

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.