Nägel und Medikamente

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  florian vor 11 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #559

    sabrinchen
    Mitglied

    Hallo ihr lieben!
    ich habe mal eine frage… da ich noch in der schulung stecke wollte ich mal fragen, ob ich bei rheumakunden was berücksichtigen muss. meine schwester hat rheuma und als sie modell bei mir saß, sind die nägel nach ein paar tagen abgegangen. sie nimmt cortison. kann es daran liegen? was ratet ihr mir. soll ich lieber beim mächsten mal die finger von ihren nägeln lassen? Ich hoffe, dass ihr mir etwas helfen könnt. Vielleicht gibt es ja eine variante, dass die nägel länger bei ihr drauf bleiben, als nur zwei tage. ich war schon traurig, weil meine nägel bei mir länger halten…

    #47215

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Sabrina,

    Cortison gehört mit zu den schlimmsten Feinden von Modellagen, wie Penicillin und viele andere Breitbandantibiotikas auch.

    Ich such mal bei mir auf dem PC, da hatte ich mal eine Liste von Medikamtenten deren Inhaltsstoffe sich negativ auf Modellagen auswirken.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #47213

    sabrinchen
    Mitglied

    danke, dass ist lieb von dir…

    #47212

    grinsebacke
    Teilnehmer

    Hallo Martina

    darf die Kopie der Liste auch haben? Hab doch auch so eine kundin bei der nichts halten will. Vielleicht hilft das.

    danke und grüsse ute

    #47216

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo, bin noch am Suchen bekommt ihr aber! versprochen

    hier etwas das auch dazu paßt:

    Nägel reagieren auf Medikamente, Hormonumstellung ja sogar Stress führt zu Haftproblemen.
    Viele Frauen bekommen Probleme in den Wechseljahren und oder Schwangerschaft manche erst zum Schluss oder danach viele gleich in den ersten Wochen.
    wenn Kunden zu mir kommen die nie Probleme hatten und plötzlich doch, frage ich zuerst nach Medikamenten oder Stress jeglicher art etc
    Ich hatte vor ein paar Wochen eine Kundin, der hab ich in 13 Monaten kein einzigen Nagel repariert, sie rief mich an und sagte: dass alle ab sind und das obwohl wir 14 tage vorher aufgefüllt hatten.
    als sie da war fragte ich nach und es kam raus, dass sie sich 1 Woche zuvor eine Hormonspritze hat geben lasse, das sie im urlaub nicht ihre tage bekommt, als ich nach Hormonumstellung fragte, sagte sie dann, wenn ich so drüber nachdenke hat es gleich einen Tag nach der Spritze angefangen sich zu lösen.

    Bei einer anderen Kundin ging es sofort nach dem einsetzen ihres Verhütungsstäbchens los.

    also Fazit: der Nagel ist an sich unempfindlich, aber er nimmt Stoffe auf.

    wenn Kunden mit Problemen bei euch sind, z.B. extrem glänzende Nägel (ausgeschlossen Neurodermitis) und ihr habt Haftprobleme, fragt nach ob ihre haare auch stark fetten, oft haben diese dann auch Probleme mit den Nägeln.

    Das der Nagel fett aufnimmt, merkt ihr daran, das wenn man z.B.. lang im Wasser ist, wird der Nagel ganz weich (wie aufgeweicht) und irgendwie ist es auch so.
    Er nimmt Wasser auf und gibt es wieder ab und so ist es mit dem Fett,
    Der Nagel selbst fettet nicht, man spricht aber von stark fettenden Nägeln.
    ich hoffe ihr versteht was ich meine, deshalb auch sparsam sein im Umgang mit Nagelöl, 2 -3 x in der Woche ist genug.

    Die andere Liste bekommt ihr noch, ist auf English muß ich erst übersetzen.

    Liebe Grüße aus dem Süden.

    #47214

    sabrinchen
    Mitglied

    vielen dank martina! das wußte ich gar nicht. bin aber jetzt um einiges schlauer.

    #47219

    florian
    Teilnehmer

    Hallo Martina,

    Kannst du noch mal den Link mit der Medikamentenliste reinstellen?

    Ich finde ihn nicht.

    Sonnige Grüße aus dem Osten von Kerstin

    #47217

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    entschuldige mich bei allen, daß ich etwas versprochen habe und bisher nicht gehalten habe, der Beitrag folgt in Kürze.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #47218

    martina27
    Teilnehmer

    Hier ein Teil davon, wird ergänzt:

    Wirkstoffe und Auswirkung auf Nägel

    Antineoplastic drugs: Hyperpigmentation, Leukonychia, Beau’s lines, onycholysis, splitter hemorrhages, onychomadesis

    Arsenic………….. Mee’s lines

    Azidothymidine………….. Melanonychia

    Betablockers…………….. Thickening and pitting, Beau-Linien, ischemic changes

    Chloroquine…………….. Blue-grey to yellow pigmentation

    Chlorpromazine………….. Blue-purple pigmentation

    Indinavir ……………… Paronychia, pyogenic granuloma

    Minocycline……………… Blue-grey pigmentation

    Psoralens/PUVA…………… Photo-onycholysis

    Retinoids ………………. Brittleness, pyogenic granuloma like growths

    Tatracycline…………….. Photo-onycholysis

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.