Nagel eingerissen :-(

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  roeschen vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #5571

    muhcki
    Teilnehmer

    Hallo erstmal an Alle!
    Vor kurzer Zeit ließ ich mir mal wieder die Nägel mit Gel machen. Die Nageltate ist ganz aber Ihre Arbeit war ziemlich naja. Aus betrieblichen Gründen wurden nun die Nägel 6 Wochen nicht aufgefüllt und sehen auch ganz schön seltsam aus.
    Gestern löste sich nun bei mir an einem Finger das Gel bis zum French ab. Vor längerer Zeit hatte ich mal selbst versucht mir die Nägel zu machen, wurde aber meißt zu dünn, zu dick od. hielt einfach nicht.
    Nun zur eigentlichen Frage:
    Habe also gestern es wieder selbst versucht. Schön gefeielt und gefeielt so wie in einigen Beiträgen hier beschrieben. und dann riss der Nagel ziemlich weit unten ein. Bisschen geblutet hat´s auch. Hab´s sauber gemacht und gewartet, später wieder Gel drauf. Nun hebt sich das Gel an der eingerissenen Stelle. Könnte der Nagel sich nun entzünden?
    Würde es gern nochmal mit dem selbermachen der Nägel versuchen aber wenn es blutig endet sollte ich es vielleicht lieber lassen
    Vielen Dank schon mal an Alle die helfen!
    Gruß muhcki

    #117486

    rine
    Mitglied

    Schwer zu sagen, stell doch mal ein Foto ein. Wenns geblutet hat, würde ich schon warten, bis es abgeheilt ist.
    LG

    #117487

    muhcki
    Teilnehmer

    Erkennt man auf einem Foto leider nicht.
    Gel ging jetzt an dieser Stelle auch ab. Werde es also erstmal so lassen bis es wieder gesund aussieht.
    Gruß muhcki

    #117482

    martina27
    Teilnehmer

    wenn es so passiert ist wie du geschrieben hast, dann hast du beim abfeilen des Altmaterials zu viel Druck ausgeübt und der Nagel war wahrscheinlich schon vorher eben durch den langen Zeitabstand von 6 Wochen, durch die enorme Hebelwirkung und die Verlagerung des Aufbaus, angeknaxt.

    Daher beim Refill immer erst die Nägel kurzen und dann erst alle anderen Arbeiten.

    Wenn es geblutet hat, dann wart bitte mit einer Neumodellage bis die Bruchstelle rausgewachsen ist. Nagel kurz halten, damit man nicht zusätzlich in Gefahr gerät sich den Nagel abzureissen.

    Liebe Grüsse Martina

    #117488

    muhcki
    Teilnehmer

    Vielen Dank für deine Antwort Martina!
    Hab noch ein neues Problem 🙁
    Wollt mir ja nun lieber selbst die Nägel machen, da weiß ich wenigstens wer an aventuellen Schäden schuld hat.
    Also, hab das auch alles soweit gut hinbekommen, dank den tollen Anleitungen hier.
    Als ich zw. zeitlich bei der Nageltante war, war nicht genung Zeit zum Aufüllen, deshalb wurde nur unten gefeielt und Klarlack drüber gemacht. Fand ich auch ok soweit. Beim Feilen wurde aber so doll gefeielt das der NN rosa-rot wurde. Naja und nu ist es an einem Finger so schlimm, das er wahnsinnig empfindlich ist. Hab da kein neues Gel drüber, das Alte aber erstmal entfernt. Wenn ich Gel drüber mach ist er wahrscheinlich nicht mehr so empfindlich. Weiß nun nicht so recht. Gel drüber oder nicht? Kann da ein Tip drauf?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Hab mir den Mist auch net selber engebrockt und bin nun ziemlich ratlos allein

    #117485

    tina65
    Teilnehmer

    @muhcki 149125 wrote:

    Vielen Dank für deine Antwort Martina!
    Hab noch ein neues Problem 🙁
    Wollt mir ja nun lieber selbst die Nägel machen, da weiß ich wenigstens wer an aventuellen Schäden schuld hat.
    Also, hab das auch alles soweit gut hinbekommen, dank den tollen Anleitungen hier.
    Als ich zw. zeitlich bei der Nageltante war, war nicht genung Zeit zum Aufüllen, deshalb wurde nur unten gefeielt und Klarlack drüber gemacht. Fand ich auch ok soweit. Beim Feilen wurde aber so doll gefeielt das der NN rosa-rot wurde. Naja und nu ist es an einem Finger so schlimm, das er wahnsinnig empfindlich ist. Hab da kein neues Gel drüber, das Alte aber erstmal entfernt. Wenn ich Gel drüber mach ist er wahrscheinlich nicht mehr so empfindlich. Weiß nun nicht so recht. Gel drüber oder nicht? Kann da ein Tip drauf?
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Hab mir den Mist auch net selber engebrockt und bin nun ziemlich ratlos allein

    Oh weh was bitte ist das für eine Nageltante die keine Zeit hat zum auffüllen, dir deinen Nagel rot feilt und dich mit überlackierten Nägeln nach Haus schickt?
    Find ich echt schlimm, also ich finde du solltest den Nagel kurz halten nicht neu befeilen und etwas rauswachsen lassen….. erst wenn er schmerzfrei ist wieder gelen
    LG Tina

    #117483

    martina27
    Teilnehmer

    die rotgefeilten Stellen sind Feuerringe, kommt drauf an wie ausgeprägt sie sind, wenn der Naturnagel so sehr geschädigt ist, würde ich erst mal diese Stellen rauswachsen lassen damit sich genug Keratin bilden kann, denn dadurch ist gewährleistet das eine Modellage auch wieder ordentlich hält, auf zu dünnen NN hält ohnedies das Material nicht besonders gut.

    Liebe Grüsse Martina

    #117489

    muhcki
    Teilnehmer

    Naja, die die an diesem Tag da war ist auch nicht die richtig Nagelfrau. Die war net da und deshalb stand die Praktikantin dort. Die hätte zu lange zum Auffüllen gebraucht. So viel Zeit hatte ich nicht. Mit dem Nagellack sah es wenigstens net mehr so schlimm aus. Sie meinte damit käm ich 2 Wochen hin… Hab aber zw. zeitlich dann ja selber aufgefüllt.
    2 Wochen kommt keiner damit hin, es sei denn niemand sieht die Hände 🙂
    Schade das es mit Gel wohl nicht geht. der Nagel ist von unten bis fast hoch rot und es wird lange dauern bis das raus ist 🙁

    #117490

    roeschen
    Mitglied

    Also mir ist auch vor zwei Wochen ein Nagel gebrochen,
    hatte sich am linken Ringfinger vom Nagebett aus bis zu hälfte nach oben gelöst. Tat eigentlich auch weh, aber bin nicht gleich zur Nagelfee.
    Hab nun selbst abgefeilt und das Malheur gesehn. Habe garnichts drauf gemacht, denke mal das muß nun erst verheilen. Bin eigentlich der Meinung man sollte da nichts drauf machen, daß Luft rankommt.
    Aber laß mich gern beraten wie man da vielleicht doch was machen kann.
    Sieht nämlich schon blöd aus wenn ein Finger nicht gemacht ist.
    AAAABER aua is ja auch nicht schön.

    Bin jetzt selbst am Nägel machen und noch am lernen, möchte deshalb auch nix falsches tun.

    Danke für jeden Tipp.

    Gruß roeschen

    #117484

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    leider erwischt es jeden irgendwann mal dass man so ungeschickt ist und sich einen Nagelbettbruch zuzieht, aber daraus lernt man genau so wie aus anderen Fehlern.

    Grundsätzlich sollte man jede Verletzung ausheilen lassen, die Wunde muss komplett trocken sein, denn durch den luftdichten Abschluss durch die Modellage kann man niemals ausschliessen, dass es sich unten drunter entzündet.

    Auch wenns hässlich aussieht, warten bis es einigermassen rausgewachsen ist, doch dabei gibt es verschiedene Standpunkte von den verschiedenen Designerinnen.

    Wenn die Wunde verheilt ist, kann man den gebrochenen Teil mit einem Fiberglasstreifen verstärken (wie das gemacht wird findest du auf den hinteren Seiten bei den Anleitungen).

    Ich würde es definitiv nicht machen und würde warten, erst dann wieder eine Modellage wenn der eigene Nagel wieder das Ende des Nagelbetts erreicht hat.

    Liebe Grüsse Martina

    #117491

    roeschen
    Mitglied

    Danke Martina – hab das auch so gemacht.
    Ist jetzt rausgewachsen, zwar ganz knapp, aber hab den Nagel heute wieder gemacht. Siehst zwar aus wie ein Liliputaner den anderen gegenüber, aber is
    nu nicht mehr nackisch, *freu*
    Liebe Grüße roeschen

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.