Nagel gerissen

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nadja22 vor 8 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #27203

    nadja22
    Teilnehmer

    Hallo!
    Ich habe ein Problem, mein Nagel ist auf eine Seite leicht eingerissen, was kann ich da tun, ganze Modellage runter machen ist schade wegen einem kleinen Riss, aber der wird bestimmt grösser nach ein Paar Tage.Könntet Ihr mir einen Rat geben?

    #415052

    kleineelfe
    Teilnehmer

    Die gerissene Stelle mußt du befeilen und dann würde ich reparieren mit Fiberglas, das hält auf jeden Fall.
    Nur Gel allein wird schnell wieder an der selben Stelle einreißen.

    #415046

    angelina21
    Teilnehmer

    @kleineelfe 783287 wrote:

    Die gerissene Stelle mußt du befeilen und dann würde ich reparieren mit Fiberglas, das hält auf jeden Fall.
    Nur Gel allein wird schnell wieder an der selben Stelle einreißen.

    du kannst statt fieberglas ( ich hatte vor 2 Wochen das gleiche PROBLEM)
    dir ein stück aus einem Teebeutelchen rausschneiden-> über die eingerissene Stelle mit einem flexiblen Gel wieder “eingelen “-> sieht man nicht und hält 😉

    LG Fleur

    #415053

    kleineelfe
    Teilnehmer

    ja, stimmt, hab ich hier auch schon gelesen, hab ich nur noch nicht ausprobiert, da ich immer Fiberglas da habe.
    auch praktisch, da man Teebeutel immer da hat, hab ich glatt vergessen gehabt…..

    #415055

    nadja22
    Teilnehmer

    Dasnke!Werde morgen mit Teebeutel probieren!Nun bin ich noch nicht sicher, wie feilt mann gerissene Stelle in Tife oder nur oben auf Modellage? Und ich habe Malerei auf Nägel, kann nicht genau sehen wie tief Riss ist.

    #415048

    diandra39
    Teilnehmer

    Ich hatte vor fünf Wochen das gleiche Problem – Nagel war eingerissen.
    Habe die Stelle etwas befeilt (nicht zu tief feilen! )
    Habe dann den ganzen Nagel etwas angebuffert – eine dünne Schicht flexibles Aufbaugel aufgestrichen.
    Dann habe ich einen Fiberglasstreifen ins Gel gelegt (Gel noch nicht aushärten). Fiberglas sollte man immer etwas da haben – ist nicht teuer und Du reichst (wenn Du es nur zum reparieren brauchst) recht lange damit.
    Dann habe ich eine weitere dünne Schicht Gel aufgestrichen, so dass der Fiberglasstreifen richtig schön ins Gel eingebettet war.
    Dann aushärten lassen. Schließlich Versiegelungsschicht.

    Man sieht es nicht mehr und es hält wie Bombe (mein Riss ging über den halben Nagel, weil ich mit meinen unegalen Fingern wieder wo hängengeblieben war). Also bei mir hats vier Wochen gehalten, bis zum nächsten Refill und der Nagel war völlig normal belastbar.

    Probiere es aus. Es ist nicht schwer.

    Viel Erfolg morgen, Gabi

    #415050

    sanne1
    Mitglied

    das habe ich auch schon gemacht. Hält super.
    aber Teebeute nicht vergessen zu desinfizieren. :O)

    #415051

    sanne1
    Mitglied

    Schon wieder ein Tippfehler. *grummel*
    Ich glaub, ich gebe es für heut auf.

    Gute Nacht zusammen.

    lg
    sanne

    #415054

    mellyb
    Teilnehmer

    teebeutel? ist ja mal ne idddddddddddddeeeeeeeeeeeeeee ha ha lustig

    #415049

    diandra39
    Teilnehmer

    @mellyb: Das ist nun wirklich nicht neu. Nur nicht an Kunden anwenden Wirkt eher unprofessionell.

    #415045

    daymar
    Teilnehmer

    bah die sache mit dem teebeutel find ich spitze, man war ich schon lang nicht mehr da, hab einiges verpasst 🙁

    #415056

    nadja22
    Teilnehmer

    Möchet noch mal bedanken für den Tip mit Teebeutel.Es funktioniert super!Aber besser wäre, glaube ich wenn das mit Fieberglass gemacht wird, Wirkt wirklich professioneller.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.