"Nagel-Prothese" gebastelt, aber wie befestigen?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  wildbastet vor 8 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #24722

    malandi
    Teilnehmer

    Hi Mädels,

    ich hatte ich letztens ein Riesenlifting mit Ansatz einer kleinen Kultur an einem Finger. Ich hab ihn dann gut desinfiziert und ließ ihn 5 Tage ohne Modellage Dann schien mir der Nagel wieder soweit okay. Die zwei gelben Flecken bildeten sich zurück und auch sonst war er ganz normal.
    Aber heute im Dienst hat sich der Finger komisch angefühlt und ich hab die Modellage wieder runtergefeilt… So. .. und nu hab ich 9 schöne und 1 ohne. Das sieht doof aus und heute Abend gehen wir schick essen und danach ins Kino…

    Und da komm ich natürlich auf den Trichter mir eine Prothese zu bauen
    Ich hab den Nagel mit Tesafilm abgeklebt, ne Schablone zur Verlängerung mit angesetzt und darauf modelliert mit French und allem drum und dran. Das funktioniert super. Auch das runternehmen ging 1a. 😛

    Nur wie kleb ich das Ding für heute Abend wieder fest?

    Ich habs grad mit einen kleinen Fitzel Teppichklebeband versucht. Das klebt und hält zwar wunderbar, aber man sieht es durch. Obwohl ich eeextra ein bisschen Makeup-gel mit verarbeitet habe…

    Hat eine von euch so auf die Schnelle ne Idee wie ich meine “Prothese” unsichtbar festpappen kann?

    Bin gespannt auf eure Kreativität. 😛

    #382627

    wildbastet
    Teilnehmer

    Doppelseitigen Klebeband gibt es auch in transparent, nicht nur in weiß. Und er ist auch noch ganz schmal, ca 1, 5 cm in der Breite. Schau mal im Schreibwarenladen. 😉

    #382626

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hautkleber. .. kriegst Du in der Parfümerie denke ich . ..

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.