Nagelbeißer, brauche mal Rat

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lisasimpson vor 11 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #7778

    rine
    Mitglied

    Hallo Ihr Lieben,
    ich hab ne Kundin, die extrem Nägel kaut. Wir hatten vor Monaten schon ne Neuanlage gemacht und waren über den kritischen Punkt eigentlich schon raus und alles lief wunderbar. Dann hatte sie plötzlich kein Geld mehr und brach ab. Sie hat sich die Nägel dann selbst “enfernt” und fleißig wieder drauf los gekaut.
    Vor einer Woche rief sie mich an, dass sie jetzt wieder flüssig sei und gerne ne Neuanlage hätte, weil ihre Nägel einfach nur schrecklich aussehen würden. Sie kam dann Freitags zur Neuanlage und es sah wirklich furchtbar aus. Sie hat die Nägel wirklich bis zur Hälfte abgekaut und sie hat schon im allgemeinen ziemlich dicke Finger und tief liegende Nagelbetten, sodass es vorher schon kein Spass war. Jedenfalls hab ich ihr Tips geklebt, weil ich mir mit Schablone keine großen Chancen ausgerechnet hab. Jetzt nach ner Woche kam ihr Anruf es seien schon 3 Nägel abgesprungen, vorhin kam nochmal ne SMS weitere 2 Nägel seien ab. Sie denke, dass bis nächste Woche noch weitere Nägel runter gehen und möchte jetzt ne Neuanlage von mir, die sie natürlich auch bezahlt. Das Problem ist nur, das ich die Chancen eigentlich recht schlecht einschätze, das bei ihr was halten wird. Ich weiß das sie knibbelt und der Nagelwulst ist bei ihr einfach sowas von hoch, das natürlich beim Tip kleben viel zu viel Spannung aufm Tip ist, is also logisch das die springen. Aber mit Schablone hab ich bei Nagelbeissern auch schon verlängert, aber bei ihr siehts einfach grausam aus. Ich hab ihr jetzt gesagt das ich ihr ne Neuanlage mache, hab ihr aber auch gesagt, das ich denke das beim derzeitigen Zustand der Nägel auch diese nicht lang halten wird. Ich denk es wäre besser die Nägel ein paar Wochen ruhen und wachsen zu lassen und dann ne NA zu machen. Sie will aber uuuuuuuuunbedingt direkt wieder was drauf haben.
    Habt ihr viell. noch ein paar Tips für mich?

    LG

    #149717

    tanni1973
    Mitglied

    Ich habe hier mal gelesen, dass man den Nagel bei Nagelbeissern mit Gel verlängern kann und zwar ohne Schablone. Du trägst das gel einfach etwas mit vorne auf die Haut auf. Diese löst sich dann wieder von dem Gel und du hast sie wieder soweit normal lang. Dann können diese erstmal etwas wachsen. Nach ca einer Woche kommt sie dann zur nächsten Behandlung. uns. Das müsste gehen.

    Schick doch pharao mal diesen Text, sie kennt sich super aus.

    LG

    #149719

    nageltraum
    Teilnehmer

    Ich hatte auch so eine Kundin……der genau selbe Fall wie bei dir…..!Aber es hat nicht wirklich geholfen….!Sie hat immer wieder ne neue Modellage bekommen….weil ja immer wieder etwas abgebrochen ist…..Ich denke aber es liegt nicht immer an der Spannung, wie du berichtest, sondern einfach daran, das die Nagelbeißer in sehr häufigen Fällen….es nicht lassen können….und die Finger trotz Modellage anknabbern…..Wie wäre es denn mit einer Nagelbeißertherapie? Bietest du auch sowas an? Vielleicht wäre das eine Sinnvolle Lösung?
    L.G

    #149718

    tanni1973
    Mitglied

    Wie verläuft denn so eine Therapie?

    Würde mich mal interessieren.

    #149716

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    hier mal der Idealfall einer solchen Therapie. .. http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=11568

    #149720

    lisasimpson
    Teilnehmer

    Hi Mädels,
    dazu hat Maritta extra ein Tagebuch angelegt.
    Zusätzlich gibt es noch einen Fred wo Fragen gestellt werden konnten.

    Hier ist schon mal ein Link dazu.

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=11568

    Es gibt ja auch ein extra Thema Nagelbeißer. ..
    Einfach mal lesen lesen lesen

    Lisa

    #149721

    lisasimpson
    Teilnehmer

    ja toll Maritta..
    immer bist du schneller 😎

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.