Nagelbeisser und Gel

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tiffy vor 11 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #1220

    tiffy
    Mitglied

    huhu!hab donnerstg ne kundin die Nagelbeisserin ist..jetzt hab ich viel gelesen..und da wurde oft zur verlängerung mit schablone geraten aber ich habe nur mit tips und gel gelernt..schablone kann ich nicht:-(was soll ich tun?
    wollte auf das gel stop `n grow machen (eine tinktur die nägelkauen abscheulich macht)

    #58313

    lili82
    Teilnehmer

    Naja, kommt darauf an, wie ihre Nägel aussehen! Wenn die Nägel wie ein Schlachtfeld aussehen und das Nagelbett so abgekaut und kurz ist, dass Tipkleben unmöglich ist, dann musst du nach einer Alternative suchen.
    Ich kann mit Gel z.B. auf Schablone überhaupt nicht arbeiten. Mir verläuft das Gel. Aber in solchen Fällen arbeite ich dann die Spitze mit Acryl auf Schablone aus. Falls die Kundin unbedingt Gel möchte, feile ich den Übergang zwischen NN und der angebauten Acrylspitze. Das Acryl ist dann ja wie ein angeklebter Tip. Danach wie gewohnt mit Gel aufbauen.

    #58314

    tiffy
    Mitglied

    ich habe auch noch nie mit acryl gearbeitet..also klebe fläche ist sehr wenig sagte sie…mmhh also bin ich die falsche und die kundin sucht sich ne andere nageltante:-(?

    #58309

    reeni
    Gesperrt

    Hallo

    Es gibt für Nagelbeißer eine bestimmte Sorte Tips (V-Tips). Versuchs doch mal damit.
    Bei meinen Nagelkauerinnen ist der Nagel meist so kurz, dass ich keine Schablone anbringen kann.
    Die Idee mit dem Bit-Stop ist gut!

    Viele Grüße
    Doreen

    #58307

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Reeni,

    gerade bei Nagelbeisser, egal wie kurz der noch vorhandene NN ist kann man mit Schablone arbeiten.

    Du mußt erst eine kurze Schicht Gel auf die Haut arbeiten, diese Schicht härten, abcleanen, dann vorsichtig lösen und da drunter dann die Schablone anbringen.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    Funktioniert einwandfrei.

    #58306

    grinsebacke
    Teilnehmer

    kann ich nur bestätigen, gel auf die Haut und am nagelrand vorne lösen schablone drunter und fertig!

    grüssli ute

    #58312

    boss1001
    Teilnehmer

    sorry aber

    martina deinen beitrag habe ich jetzt nicht so genau verstanden

    LG Mine

    #58311

    jenny micheel
    Teilnehmer

    Also ich arbeite bei Nagekauerinnen immer mit Tips.
    Wenn die Klebefläche zu kurz ist, passe ich sie einfach dem NN an oder dem was davon noch übrig ist.
    Die Nägel sollten allerdings dann auch nicht so lang gearbeitet werden, damit sich die Kundin erst noch dran gewöhnen kann, aber meist geht es diesen Leutennicht um die Länge sondern ums gepflegte Aussehen

    #58308

    loredana
    Teilnehmer

    Hy,
    habe es letzte woch noch so gemacht wie Martina schreibt!Die sind immernoch dran!Voll genial

    #58310

    alice
    Teilnehmer

    hallo martina könntest du mir das mit dem gel auf die haut nochmal erklären? habe eine kundin die nagelbeisser ist aber bei ihr mache ich immer acryl da sie sehr hitze empfindlich ist(d.H. die hitze die sich beim aushärten des gels bildet)
    danke alice

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.