Nagelbett bei Nagelbeissern

Dieses Thema enthält 16 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  novilein vor 7 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #30215

    frikadelle
    Teilnehmer

    Hallo, Ihr Lieben!

    Was mich schon immer interessiert und auch irritiert hat bei Fotos von Nagelkauer-Händen:

    Nagelkauer haben kürzere Nägel und ein kürzeres Nagelbett als Nicht-Kauer. Das ist natürlich klar. Auch, dass die Nägel von Nagelkauern teilweise zur Seite hin “abhauen”, weil die Nagelbettränder nicht mehr vorhanden sind, sehe ich ein. Aber ich habe den Eindruck, dass sehr, sehr viele Nagelkauer viel weniger “Platz” vom Nagelwall bis zur Fingerkuppe haben. Hier ein ganz klassisches Bild: http://de.academic.ru/pictures/dewiki/88/Xcvhjewkrjei0078.JPG

    Ich meine: Wären diese Nägel kuppenlang, wären sie trotzdem doppelt so breit wie lang – und das kann nicht nur an den Nagelbetträndern liegen. Bei mir selbst (und ich bin auch Nagelkauerin) ist der ganze Finger etwa so breit wie der Nagel lang, wenn er kuppenlang ist. Es wäre bei mir also bei kuppenlangen Nägeln rein anatomisch gar nicht möglich, dass sie breiter als lang wären. Bei solchen Extrembeispielen scheint der Nagelwall aber rein optisch nach vorn Richtung Kuppe geschoben zu sein, so dass der Nagel NOCH kürzer wird oder wirkt. Ist das eine optische Täuschung? Oder hat das tatsächlich “mechanische” Gründe?

    Vielleicht weiß jemand Bescheid.

    LG
    Frikadelle

    #463836

    hasix
    Teilnehmer

    Ich würde sagen, dass es rein mechanische Gründe hat. Typische Nagelbeisser haben zudem einen irrsinnigen Nagelhautwuchs. Wenn durch gute Pflege und eine gute Modellage (oder auch viiiiel Diziplin) das Beissen gelassen wird, erholt sich das Nagelbett, wird wieder länger und die Wucherungen der Nagelhaut geht drastisch zurück.

    Häufig schon in einigen Monaten erholt sich das Nagelbett und wird deutlich länger und damit auch optisch schöner.

    #463839

    frikadelle
    Teilnehmer

    Hi, Hasi!

    Vielen Dank für Deine Antwort! 🙂 Hm… Dass sich das Nagelbett erholt, ist mir klar, aber das bedeutet doch bloß, dass es nach vorn, zur Kuppe hin, wieder anwächst, oder? Nagelkauer knabbern ja VORN und nicht hinten am Nagelwall… Vielleicht liegt es tatsächlich vor allem an der Nagelhaut – aber SO extrem? ! Das müssten ja bald fünf Millimeter wuchernde Nagelhaut sein… Auf dem von mir eingestellten Foto sieht es auch gar nicht so aus. Da wirkt es so, als würde der Nagel ganz einfach viel weiter vorn “rauswachsen” als normal… Aber ich bin kein Profi: Vielleicht ist das wirklich alles Nagelhaut.

    LG, und danke nochmal!
    Frikadelle

    #463842

    diandra39
    Teilnehmer

    Ich würde sagen, dass es rein mechanische Gründe hat. Typische Nagelbeisser haben zudem einen irrsinnigen Nagelhautwuchs. Wenn durch gute Pflege und eine gute Modellage (oder auch viiiiel Diziplin) das Beissen gelassen wird, erholt sich das Nagelbett, wird wieder länger und die Wucherungen der Nagelhaut geht drastisch zurück.

    Häufig schon in einigen Monaten erholt sich das Nagelbett und wird deutlich länger und damit auch optisch schöner.

    Sehe ich auch so. So sahen früher auch meine Nägel und bis vor einem Jahr auch die Nägel meiner Tochter aus.
    Bei meiner Tochter konnte ich ganz plastisch eine schnelle Veränderung sehen. Man konnte Woche für Woche die Nagelhaut weiter zurückschieben und sie wucherte nicht mehr so sehr.
    Der Nagelwall erholte sich und umschloss den Nagel und es baute sich ein richtig schönes Nagelbett auf.
    Du siehst ja sicher auch, dass meist bei Nagelkauern kein “Möndchen” zu sehen ist. Als sowohl bei mir damals als auch jetzt bei meiner Tochter das Nagelbett länger wurde, erschien auch das “Möndchen” wieder. Von daher ist es wohl schon so, wie HasiX sagt.

    Vier Monate dauerte diese Erholphase bei meiner Tochter – heute würde keiner mehr sehen, dass sie vor einem Jahr noch gebissen hat – das Nagelbett ist schön lang und gepflegt.
    Ich habe länger Nägel gebissen. Meines ist immer noch etwas kürzer als bei Nicht-Beissern, leider. Aber auch bei mir ist es inzwischen eher länger als breiter ;-))

    #463837

    hasix
    Teilnehmer

    @frikadelle
    Doch, ich glaube schon, dass (auch auf dem Bild von Dir) ein extremer Nagelhautwuchs vorliegt. Durch die ständige Reizung der Zähne und dem ständigen Aufweichen durch den Speichel mazeriert die Haut (ist also ständig aufgeweicht), quillt auf und bildet im Grunde Hornhaut. Und Diandra39 hat eindruckvoll geschildert, dass bei Nagelbeissern tatsächlich nie das Nagelmöndchen (Lunula) zu sehen ist. Das liegt eindeutig an der übermässigen Hautwucherung.

    LG

    #463840

    frikadelle
    Teilnehmer

    Hi!

    Nochmal danke für die Antworten! 🙂

    Tja, vielleicht ist das wirklich so… Bei mir selber ist übrigens an manchen Fingern das “Möndchen” zu sehen, an anderen nicht. Muss mir grad mal die Nägel von Nicht-Kauern anschauen, ob’s da IMMER zu sehen ist. *lach*

    Ich kann das kaum glauben, aber es muss wohl so sein… Erschreckend! Als Nagelkauer weiß man gar nicht, was man damit alles kaputt macht: Man sieht ja immer bloß seine eigenen Nägel, und an die gewöhnt man sich…

    LG
    Frikadelle

    #463846

    novilein
    Teilnehmer

    Hab hier auch ein tolles Beispiel, wie schön sich das Nagelbett wieder zurückziehen kann.
    Zwischen den fotos liegen 12 Wochen und sie hatte schon ca. 4 Wochen vor der ersten Modellage aufeghört zu knabbern.
    LG

    #463834

    geena
    Teilnehmer

    Hat jemand von euch Tips, wie man das Nagelkauen und übermäßige Wuchern der Nagelhaut bei Kindern in den Griff bekommt? Mittel wie Stop;n Grow wirken zwar, aber das Wuchern der Nagelhaut stoppt damit ja nicht sofort automatisch.

    #463838

    hasix
    Teilnehmer

    Nach dem Duschen/ Baden vorsichtig mit dem Handtuch die Haut nach hinten schieben und ölen, ölen, ölen. Dazu würde ich Dir spontan das Nagelöl von Haken empfehlen. Gibt es bei Mobile Nailart oder Touché.

    #463843

    diandra39
    Teilnehmer

    Genau. Wie HasiX sagte, viel mit guten Ölen arbeiten und regelmässig zurückschieben und möglichst niemals schneiden – es sei denn, da hängt mal so ein Hautfetzen Nagelhaut, der schon halb ab ist – den kann man vorsichtig entfernen. Aber sonst – niemals die Nagelhaut wegschneiden, sonst wuchert sie eher noch mehr.

    Lg Gabi

    ach übrigens………..ein sehr schönes anschauliches Beispiel Novilein :-))

    #463847

    novilein
    Teilnehmer

    Danke Diandra…
    Ich habe übrigens brav Deine Ratschläge bei der Nagelbeisserin befolgt (hast mir mal in der Galerie sehr weitergeholfen) und würde Dich gerne um dein Urteil zum neuesten Refill bitten? ! *frech-frag* :-)))
    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=115518&title=nagelbeisserin-nach-4refill&cat=1646

    Danke!
    LG

    #463844

    diandra39
    Teilnehmer

    habe Dir geantwortet – vielen Dank für Dein Lob, hat mich sehr gefreut :-))

    #463841

    frikadelle
    Teilnehmer

    @ Novilein: Das ist ja der Wahnsinn! *staun* Okay: Jetzt bin ich restlos überzeugt. Hätte ich nicht gedacht.

    Danke für die Bilder!

    LG
    Frikadelle

    #463848

    novilein
    Teilnehmer

    @ Diandra…. nichts zu danken – ich danke dir 🙂

    @ Frikadelle…. gern geschehen 🙂

    LG

    #463835

    geena
    Teilnehmer

    @hasix & Diandra
    Vielen Dank für eure Tipps wegen der Nagelhaut bei Kindern! LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.