Nageldesign neben Schule?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  framehaus vor 10 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Autor
    Beiträge
  • #12177

    anniii
    Teilnehmer

    hallo ihr lieben

    hoffe auf euren rat. bin 18 und wollte mich mal erkundigen, was ich für möglichkeiten habe, fürs erste eher nebenbei und inoffiziell aber dennoch professionnell nageldesignerin zu werden. hab schon viel hier um forum gestöbert aber irgendwie den überlick verloren 😎

    ich geh zur zeit in die 12. klasse, lass mir meine nägel schon jahrelang von den verschiedensten nagel”tanten” (meistens bei ihnen daheim) machen und tobe mich selbst auch schon länger mit meinem erste-hilfe-set (welches nicht sehr profihaft und umfassend ist ^^) auf den nägeln meiner freundinnen aus und bekomme eigentlich immer ein positives feedback.

    hab durch meine laienhafte ausstattung jedoch nur begrenzte möglichkeiten, aber viel zu viele ideen zu dem thema und ich möchte das gerne ausweiten.

    gibt es denn eine einfachere und schnellere alternative zur ausbildung als nageldesignerin?
    wie gesagt, möchte das ja zunächst klein, nebenbei und eher inoffiziel anfangen und keine richtigen kunden haben:) geh ja schließlich noch zur schule

    habe ein zimmer daheim zur verfügung. ob aus dem ganzen dann ein “gewerbe” werden soll, weiß ich noch nicht…. wollte mich erst mal informieren
    welche kosten würden für eine ansatzweise umfassende grundausstattung auf mich zukommen?

    bin für jede info oder jeden tip echt dankbar.

    anniii:cool:

    #217012

    madonna
    Teilnehmer

    Mein erstes Set war von Emmi, habe ich bei Ebay ersteigert. Damit kommst Du fürs erste erst mal klar. Günstige Gele bekommst Du auch bei Ebay, must Dich hier mal durchlesen, wurde schon viel zu geschrieben.

    Ich würde an Deiner Stelle eine Ausbildung machen, die sind ja immer am Wochenende. Läßt Dir halt zu Geburtstagen ec. Geld schenken wenn Du nichts hast, denn so 700 bis 1000 Euro mußt Du schon einkalkulieren.

    Wenn Du kein Gewerbe angemeldet hast darfst Du kein Geld nehmen, also nur im Austausch gegen irgendwas z.B. Essen gehen.

    LG Konny

    #217014

    julyy
    Teilnehmer

    überleg mir auch gerade ob ich ein gwerbe anmelden soll wenn ich 18 bin
    immerhin sehen meine nägel akzeptabel aus &ausstattung is vorhanden
    aber ich schwank halt noch*seuffffz*

    ich würd dir das set von eubecos empfehlen, das im koffer
    hast halt echt alles dabei

    & dann erstmal ausprobiern ob dir die sache selber gefällt und wenn ja
    geld geschenken lassen und ein WE-kurs
    zb 🙂

    #217016

    socki
    Teilnehmer

    Also ein Gewerbe muss schon sein wenn Du Geld nimmst. Ansonsten isses Schwarzarbeit.

    Wenn Du an anderen Leuten arbeitest, empfehle ich schon eine Schulung, denn es gibt mehr zu beachten als “wie trage ich das Gel richtig auf”. Warum es nicht hält zB oder ws wenn der Nagel “komisch” aussieht? Das alles lernst Du dort.

    Eine Ausstattung… nunja, die Grundausstattung ist das wichtigste. Also UV-Lampe, Gel, Pinsel, Feilen…
    Was dann nochmal ins Geld geht ist die Nailart, Farbgele und deer ganze Glitzerkram 😉 Ich kenn mich da aus, darum bin ich auch dauerpleite *fg*

    LG

    #217015

    julyy
    Teilnehmer

    socki…wer is das nich’?
    (dauerpleite durch nagelkram)

    #217013

    educator
    Teilnehmer

    @socki 396639 wrote:

    Also ein Gewerbe muss schon sein wenn Du Geld nimmst. Ansonsten isses Schwarzarbeit.

    Wenn Du an anderen Leuten arbeitest, empfehle ich schon eine Schulung, denn es gibt mehr zu beachten als “wie trage ich das Gel richtig auf”. Warum es nicht hält zB oder ws wenn der Nagel “komisch” aussieht? Das alles lernst Du dort.

    Eine Ausstattung… nunja, die Grundausstattung ist das wichtigste. Also UV-Lampe, Gel, Pinsel, Feilen…
    Was dann nochmal ins Geld geht ist die Nailart, Farbgele und deer ganze Glitzerkram 😉 Ich kenn mich da aus, darum bin ich auch dauerpleite *fg*

    LG

    kann socki nur beipflichten, schwarzarbeit und trotzdem geld nehmen kann ich in der heutigen zeit auch nicht empfehlen oder unterstützen. zudem die wetbewerbsverzerrungen die dadurch entstehen finde ich nicht so toll. das broblem haben andere branchen ja auch. auch studenten sollen sich loyal in der brancheverhalten- nebenher nägel machen ist nicht so ganz einfach, bin ja auch nebenberuflich nageltante. hauptberuflich hausfrau, wo ist der unterschied?

    #217018

    framehaus
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben,

    ich suche für die Pro7 Serie “Lebe Deinen Traum” Menschen, die sich endlich Ihren großen Traum von der Selbständigkeit erfüllen möchten und sich dabei gerne von einem professionellen Fernsehteam begleiten lassen.
    Wenn es bei Euch also konkret wird, oder Ihr jemanden kennt, der einen solchen Traum verwirklichen möchte (sehr gerne auch im Ausland), meldet Euch doch einfach bei mir.
    Damit habt Ihr dann auch gleich die erste Werbung für Euer Geschäft in der Tasche wink.gif

    Ich freue mich auf Eure Antworten (gerne auch an [email protected])

    Herzliche Grüße aus München
    Sonja Hartung
    Redaktion
    Framehaus GmbH

    #217017

    socki
    Teilnehmer

    Ja, ich *fg* nur: ich habe noch garnix… meine Gewerbeprüfung noch nicht, keinen Raum, kein nix… könnte also noch ne ganze Wele dauern *g*

    LG

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.