Nageldesign und Brillenträger

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  funkelstern vor 7 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #34172

    jayju
    Teilnehmer

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich bin Brillenträger, bin Weitsichtig als auch Kurzsichtig!

    Normal in meinem Alltag trage ich mein Brille, die keine Gleitsichtbrille ist, aber nach unten etwas stärker wird.
    Damit komme ich gut klar!

    Nun aber auf der Arbeit bem Nägel machen, gestaltet sich das Problematisch!

    Die normale Brille reicht nicht.
    Also hab ich vor 4 Jahren mit einer plus 2 Lesebrille angefangen, mittlerweile bin ich bei +3 und hab den Eindruck die reicht auch nicht mehr!

    Wie handhabt ihr das eigentlich? Lupe oder Lesebrille? Oder eine andere Lösung?

    Mich nervt das total!

    LG Daniela

    #515393

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    Ich trage Kontaktlinsen, bin kurzsichtig, schon seit der 1. Klasse…
    Über meine Stärke reden wir lieber nicht..:(:(:(

    #515390

    maggymae
    Teilnehmer

    hab auch so ein problem – stärke maulwurf! aber ich komm mit einer gleitsichtbrille ganz gut durch. wenn ich zb beim nägel machen etwas ganz genau sehen will/muss hab ich so eine lupe zum anklippen an der tischplatte – die schwenke ich je nach bedarf hin und her.

    #515385

    malandi
    Teilnehmer

    ganz so große Probleme hab ich zum Glück nicht. Ich bin kurzsichtig mit ca. 2 Dioptrien. Beim nageln kann ich die Brille nicht tragen, weil ich auf die Nähe ohne Brille besser sehe als mit! Doch wenn ne Kundin sagt, daa das Bild an der Wand oder so und soo möcht ich meine Nägel haben, ja dann muss ich passen. Was weiter als 2 Meter wech ist ist kann ich nicht mehr erkennen.

    Am Tisch hab ich noch ne Lupenlampe, aber davon bekomme ich schlagartig Kopfschmerzen wenn ich da durch seh. Aber wie gesagt im Normalfall brauch ich beim Nageln keine Brille.

    #515391

    stenoblock
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich trage Kontaktlinsen in Stärke 6, 0, oft sind meine Augen vom Bürojob so angestrengt, daß ich zeitweise eine Lesebrille benötige.

    #515382

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    Hab das Problem auch-trage normalerweise eine Gleitsichtbrille-aber nur das kleine Eckchen unten zum gucken nervt beim nageln gewaltig- bin daher auf Lesebrille zum nageln nur für die Nähe umgestiegen, da ist es entspannter- und habe auch das Gefühl, da brauch ich immer mehr……
    mal sehen wo das noch hinführt;)
    Lupenlampe oder so ist mir eigentlich zu umständlich und irgendwie eher im Weg……

    #515380

    petruscha
    Mitglied

    Ich bin kurzsichtig und weitsichtig ich trage für die ferne Kontaktlinsen 10 Dioptrien und zum Nageln muß ich eine Brille aufsetzen 2, 5 Dioptrien ich finde es total nervig hane auch eine Lampe mit Lupe aber damit kann ich garnicht Nageln

    #515386

    gorjana
    Teilnehmer

    @malandi 924209 wrote:

    ganz so große Probleme hab ich zum Glück nicht. Ich bin kurzsichtig mit ca. 2 Dioptrien. Beim nageln kann ich die Brille nicht tragen, weil ich auf die Nähe ohne Brille besser sehe als mit! Doch wenn ne Kundin sagt, daa das Bild an der Wand oder so und soo möcht ich meine Nägel haben, ja dann muss ich passen. Was weiter als 2 Meter wech ist ist kann ich nicht mehr erkennen.

    Am Tisch hab ich noch ne Lupenlampe, aber davon bekomme ich schlagartig Kopfschmerzen wenn ich da durch seh. Aber wie gesagt im Normalfall brauch ich beim Nageln keine Brille.

    Geht mir genauso, habe nur -2, 5, man hat auch Vorteile als kurzsichtiger, man braucht nicht so früh Gleitsichtbrille.
    LG Janina

    #515383

    katzemidi
    Teilnehmer

    @malandi 924209 wrote:

    ganz so große Probleme hab ich zum Glück nicht. Ich bin kurzsichtig mit ca. 2 Dioptrien. Beim nageln kann ich die Brille nicht tragen, weil ich auf die Nähe ohne Brille besser sehe als mit! Doch wenn ne Kundin sagt, daa das Bild an der Wand oder so und soo möcht ich meine Nägel haben, ja dann muss ich passen. Was weiter als 2 Meter wech ist ist kann ich nicht mehr erkennen.

    Am Tisch hab ich noch ne Lupenlampe, aber davon bekomme ich schlagartig Kopfschmerzen wenn ich da durch seh. Aber wie gesagt im Normalfall brauch ich beim Nageln keine Brille.

    so geht es mir auch, aber bei 1 m ist Schluss

    #515395

    funkelstern
    Teilnehmer

    ich bin kurzsichtig und seit einigen monaten hab ich auch alterweitsichtigkeit
    mein augenarzt meit ich soll solange wie möglich das mit den gleitsichtgläsern rausschieben
    momentan schieb ich mir die brille in die haare und schaff beim nageln so, funzt prima, ich seh so in der nähe scharf

    #515384

    magati
    Teilnehmer

    Ich habe mir eine ” Arbeitsplatzbrille ” machen lassen.
    Ab30cm bis 1m ist alles gestochen scharf.
    So habe ich auch nicht das Problem, wenn ich die Kundin ansehen will, über die Brille zu gucken.

    #515389

    katrina
    Teilnehmer

    und ich dachte, das ist nur “mein” Problem. Mir wurde ja letztes Jahr bescheinigt bei der Untersuchung, daß ich nicht mehr wie maximal 2 Dioptrien benötige. Als ich letztes Jahr mit meinem Mann ein paar Tage in der Tschechei war habe ich dann eine Lesebrille mit Stärke 4 gefunden, das ist jetzt mein Schatz. Ich kann zwar mit dem Teil nicht weitergucken (also scharf) als 1 m aber ich benutze sie ja wirklich nur als Lupe. Ich hatte als Kind damals mit +8, 5 angefangen, als ich meine erste Brille bekam und im Laufe der Jahre hat sich das gebessert, was mir bis jetzt niemand erklären konnte, wie soetwas geht. Als ich damals den ersten Mädels die Nägel machte, setzte ich sogar teilweise zwei Brillen übereinander auf und das eine Mädel meinte dann mal zu mir, daß sie niemandem verrät, wie ich damit aussehe *hihi* Ein bisschen Kopfzerbrechen macht es mir aber schon, wenn ich ehrlich bin. ..ich habe mittlerweile schon ziemlich viele Kunden und trage somit die Brille oft sehr lange über den Tag. Ich hoffe nur, daß sich meine Augen nicht wieder verschlechtern, denn man kann sie ja auch dahin “züchten”, indem man stärkere Gläser trägt, wie man normalerweise benötigt.

    #515381

    jayju
    Teilnehmer

    Hallo..

    gut das ich mit dem Problem nicht alleine bin! puhhhh

    Will die Tage mal zum Optiker und nach einer Lösung fragen.

    Kann ja nicht sein, dass man bei der Lesebrille ständig höher gehen muss!

    LG Daniela

    #515387

    shorti100
    Teilnehmer

    Seit gestern weiß ich, dass ich künftig eine “Arbeitsbrille” für die Nähe haben werde. Und dann noch eine extra für alles andere.
    Hab sie aber noch nicht, bin auch gespannt, wie ich dann mit Mundschutz und so zurechtkomme…..

    #515394

    jaatu
    Teilnehmer

    Oh man ist das beruhigend zu lesen das so viele das selbe Problem haben^^ Bei mir fing das mit der “Altersweitsichtigkeit” vor 6 Jahren an.:blink: Wollte es garnicht glaubenTrage seit dem ich 14 bin ne Brille, also auch El Blindo. Aber man gewöhnt sich schnell dran bei der Arbeit ne Lese/Arbeitsbrille zu tragen. Auch wenn man dann, wenn man über die Brille schaut, weit nichts sehen kann…lol…Hab es auch mal mit einer Lampenlupe versucht, aber wie sweetlizzard schon sagte, viel zu Umständlich.
    @bmwbunny:Hatte es auch mal mit Linsen versucht, aber es ging irgendwie nicht wegen dem Staub.Es fliegt ja trotz Absaugung immer noch was rum. Stört es dich nicht?
    Lg Jaatu

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.