Nageldesign zuhause…..

Dieses Thema enthält 29 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  yvonne82 vor 6 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #34223

    yvonne82
    Mitglied

    Ich möchte gerne zuhause nageldesign machen.
    Wir haben ein eigenes Haus.
    Was muss man alles beantragen und was brauche ich alles?

    Wäre super, wenn ihr mir helfen würdet…
    mfg

    #516003

    jayju
    Teilnehmer

    Hallo….

    Zuerst brauchst Du einen Gewerbeschein!
    Ich habe zusätzlich noch eine Haftpflichtversicherung!

    Dann brauchst du ein gute Grunausstattung, Tisch, Lampe, UV Lampen, Arbeitsmaterial etc.
    Zusätzlich wenn Du noch nicht hast, empfehle ich eine professionelle Schulung!

    Hast du in deinem Haus einen extra Raum, oder wie möchtest Du das machen?

    LG Daniela

    #515998

    rine
    Mitglied

    Wenn du das zuhause machts, wird dir vielleicht noch das Bauamt auf die Füße treten.

    #516007

    malandi
    Teilnehmer

    @yvonne82 925164 wrote:

    Ich möchte gerne zuhause nageldesign machen.
    Wir haben ein eigenes Haus.
    Was muss man alles beantragen und was brauche ich alles?

    Wäre super, wenn ihr mir helfen würdet…
    mfg

    das klingt als wärst Du noch ne blutige Anfängerin. Wie sieht es aus mit Schulung? Hattest Du die schon?

    #516020

    funkelstern
    Teilnehmer

    du mußt beim baumt eine nutzungsänderung beantragen. .. von wohnraum zu gewerberaum
    das kann zwischen 2 und 6 monaten dauern, das kann dir das baumt mitteilen
    je nachdem in was für einem gebiet du wohnst. .. reines wohngebiet, mischgebiet, industriegebiet. .. ist es einfach oder schwieriger die änderung zu bekommen
    auch wenn du in einem reinen wohngebiet wohnst kannst du angeben das du nie mehr als eine kunden auf einmal und keine laufkundschaft hast, somit niemand belästigt wird
    eventuell mußt du einen parkplatz nachweisen können

    gewerbeanmeldung
    hygieneplan /-vorschriften
    das zimmer muß entsprechend gestaltet sein wie einfach zu reinigenden fußboden usw.

    #516024

    yvonne82
    Mitglied

    Danke schon mal für die ersten Infos.

    Ja, bin Anfängerin, also hab das schon drauf mit den Nägeln, habe aber noch keine Schulung gemacht. Habe es aber vor.
    Wollte nur mal wissen, was so alles auf mich zu kommen würde, wenn ich das mache.

    Bin mir auch noch nicht ganz schlüssig, ob ich einen extra Raum nehme oder es im Haus so mache.
    lg

    #516021

    funkelstern
    Teilnehmer

    egal ob extra raum oder nicht, sobald du es gewerblich machst mußt du eine raumnutzungsänderung beantragen 😉

    #516009

    kathrine
    Teilnehmer

    @funkelstern 925222 wrote:

    egal ob extra raum oder nicht, sobald du es gewerblich machst mußt du eine raumnutzungsänderung beantragen 😉

    Ist das einen neue Vorschrift. Ich hab mein Homestudio schon lange und es hat noch nie jemand mal irgendwas bei mir kontrolliert. Oder hat das was mit der Region/Bundesland zu tun? 😐

    #516015

    cielo
    Teilnehmer

    @kathrine 925227 wrote:

    Ist das einen neue Vorschrift. Ich hab mein Homestudio schon lange und es hat noch nie jemand mal irgendwas bei mir kontrolliert. Oder hat das was mit der Region/Bundesland zu tun? 😐

    neee ist schon lange – sei froh das du noch nicht “erwischt” wurdest – da kassieren die in mom sehr gut – die straffen sind ab 300 euro – da bei dem antrag werden nicht nur vom bauamtvorschrifte erteilt sondern auch von gesundheitsamt… daher ist es wichtig den antrag zu haben….:)

    #516010

    kathrine
    Teilnehmer

    Ach du Sch…, da hab ich mir noch nie Gedanken gemacht. Ich hab vor 10Jahren Gewerbe angemeldet und nagel seit dem bei mir zuhause, in meinem Homestudio. Von benachbarten Studios hab ich auch noch nix in der Richtung gehört. Unser Amt scheint “lieb” zu sein. Echt schräg!

    #516016

    cielo
    Teilnehmer

    ..naja dann wecke die schlafende hunde nicht… wenn du es bereits vor 10 jahren angemeldet hast dann hätten die dich schon längst darüber informieren müssen… ich würde dann jetzt nix machen… nicht das die jetzt mit neuen vorschriften usw ankommen.. dann hast ja richtig stress….

    #516025

    yvonne82
    Mitglied

    Wo oder bei wem kann ich mich denn am besten über alles informieren?
    Arbeitsamt?

    #516011

    kathrine
    Teilnehmer

    Gewerbe meldet man ja auf der Verbandsgemeinde/Stadtamt an, also würde ich mich dort informieren.:)

    #516026

    yvonne82
    Mitglied

    Was kostet das überhaupt alles, also Gewebe usw.
    Hab überhaupt kein Plan, noch nicht… 😀

    #516012

    kathrine
    Teilnehmer

    Mein Gewerbe hatte damals 20 Mark gekostet, ist bestimmt mit der Zeit teurer geworden. Und wenn man ja jetzt noch irgendwelche zusätzlichen Anmeldungen machen muß, ist das bestimmt nicht mehr so günstig.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.