Nagelkauertherapie -> Greenie

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ellement vor 9 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #12205

    andega
    Teilnehmer

    Hallo,

    muß jetzt noch mal nachhaken. Eine Kundin hatte am Daumen seitlich ein Stück Nagel ausgebrochen. Das Stück fehlt sogar über dem Nagelbett, d.h. das Fleisch kuckt raus. Ich hatte hier erst Haftgel aufgetragen und dann einen Tip drauf gesetzt. Hat super gehalten, allerdings hat sie einen Greenie bekommen. Sie meint, daß es von einem Fleischgewürz gekommen ist, das ihr unter den Nagel gelaufen ist. Der Greenie ist fast weg. Kann ich – wenn er ganz weg ist – wieder genauso vorgehen, denn das Eck ist noch nicht nachgewachsen? Oder was würdet ihr machen? Ich Cleanere wirklich ständig. Und die Hände werden vor der Behandlung auch desinfiziert.

    Wie lange soll ich denn die Modellage noch weg lassen?

    Danke schon mal für Eure Hilfe.

    Gruß
    Andega

    #217387

    danny70
    Teilnehmer

    warum möchtest Du Tip kleben, kann man auch prima mit Schalone ansetzen die Ecke. 😐

    LG
    Danny

    #217389

    ellement
    Teilnehmer

    geht schabi auch, wenn der nagel anteilig auf dem nagelbett fehlt? 😐 bin absolute anfängerin, aber das würde mich mal interessieren…

    lg, karo

    #217388

    danny70
    Teilnehmer

    ich mache auch noch nicht soooo lange Nägel – aber ich würde sagen ja warum nicht? Ob ich jetzt Gel auf diese Stelle mache oder Tipkleber. .. was da schlimmer ist….

    Allerdings wenn die Stelle offen ist, würde ich garnichts draufmachen, weder Tip noch mit Schabi arbeiten und ersteinmal alles abheilen lassen.

    Bist Du sicher, dass es Grünspan ist? Schick die Kundin vorsichtshalber lieber zum Arzt um eine Pilzerkrankung auszuschließen und laß Dir eine Bescheinigung zeigen, dass nichts gegen eine Modellage spricht.

    LG

    Danny

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.