Nagelpiercing

Dieses Thema enthält 26 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nolia vor 8 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #21127

    laola90
    Teilnehmer

    Hallo ich hab schon seit dem ich zum geburtstag so ein Nagelset bekommen hab, dass heißt seit mehr als einem Jahr einen Piercing zu hause rumfliegen. .. in gold. ..
    Weiß aber nicht wie ich den auf den (in den) nagel bekomme. . hab weder bohrer noch sonst was. .. wollte mir auch mal einen piercing von eubecoas kaufen in Silber iwas schickes,. ..

    wie macht ihr das?

    Lg 🙂

    #333984

    soulmate19861
    Mitglied

    Du brauchst dazu einen
    Piercingbohrer! Die sind nicht teuer!

    #333981

    laola90
    Teilnehmer

    okay… hmm hab aber angst dass dann der nagel abbricht. .. ist da ncit voll der druck. ..

    #333982

    laola90
    Teilnehmer

    jaja. .. eben drum ja. … . werds einfach ma testen danke

    #333985

    soulmate19861
    Mitglied

    gehts ganz unkompliziert, tut nicht weh und ist nicht schwer!

    #333974

    nevaeva
    Teilnehmer

    wenn man nicht zu nah an den nagelrand mit dem loch geht, passiert auch nix. zu weit am nagelrand kann der nagel platzen.

    #333983

    laola90
    Teilnehmer

    also einfach nur ansetzten und im kreis drehen? =D

    #333973

    danny26
    Teilnehmer

    Ja einfach nur Ansetzen und drehen, nicht ganz so viel Druck ausüben, aber das merkst du schon.Und wie gesagt, nicht so dicht an die Nagelspitze ran, dann läuft es Gefahr das es bricht.Aber sonst überhaupt kein Thema, kinderleicht.

    #333979

    dianel
    Teilnehmer

    gute mörgelchen euch
    habe auch mal eine frage zum pircing, eine kollegin von mir möchte auch eins hat aber natunägel ohne gel und so, kann man da auch ohne gefahr dass es platzt durchbohren oder geht dass nur bei gel/acryl?
    liebe grüsse
    angi

    #333988

    flowergirl88
    Teilnehmer

    Hmmm durchbohren an sich geht bestimmt, aber nur, wenn man vorsichtig ist. Aber ich persönlich hätte nen bissel Bedenken, dass es nicht hält. Weil der NN ja doch nicht so stark und stabil ist, wie mit Gel oder Acryl. ich hätte Angst, dass ich hängen bleibe oder so und mir den Nagel einreiße. Dadurch, dass der Kunstnagel ja doch relativ dick und stabil ist, kann das da ja nicht passieren.

    #333980

    dianel
    Teilnehmer

    ja dass habe ich mir eben auch gedacht, hoffe dass ich ihr dass noch ausreden kann.

    #333987

    tiffy1
    Mitglied

    das geht mit piercingbohrer hervorragend, da bricht auch kein kunstnagel ab oder splittert – man soll ja auch nicht drücken – sondern nur drehen, dann passiert auch nix – ist ja ein bohrer und kein stanzer

    #333989

    nrwcreation
    Mitglied

    huhu ich habe gerade den vorletzten Beitrag gelesen wegen dem Piercing beim Naturnagel, da gibt es einen kleinen Trick, 2-3 klebestreifen Tesa auf den Naturnagel…dann das Löchlein bohren, dann vorsichtig das tesa ab..NN (Naturnagel) reinigen…Piercing dran…fertig…

    ABER.. NN mit Piercing ist sehr anfällig und kann bei kleinsten Anstossen schnell (noch schneller als sonst schon) bersten und an dem Piercingloch (als Soll-bruch-Stelle) kaputt gehen.

    LG

    #333976

    salty
    Teilnehmer

    Vielen lieben Dank für den Tip mit dem Tesa! Das war meine große Hilfe! Vielen lieben Dank!

    #333986

    spymae
    Mitglied

    Wann mach ich das Piercing-Loch? Also ich meine ganz zum Schluß?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.